Auf Geldreise - Podcast #20

Altersvorsorge - so füllen wir die Rentenlücke! (Teil 2)

Shownotes

Wie sorgen wir am besten für das Alter vor? Die Antwort auf die Frage ist sehr individuell. Deshalb sprechen wir gemeinsam mit Finanztip-Expertin Sara Zinnecker verschiedene Lebenssituationen durch und lassen uns erklären, für wen sich welche Art der Vorsorge lohnt.

  1. Ihr wollt mehr zum Thema Altersvorsorge lesen und noch einmal das Rechenbeispiel nachvollziehen? Dann findet Ihr hier den entsprechenden Ratgeber.
  2. Mehr Infos zum angesprochenen Auszahlplan bei ETFs gibt es hier.
  3. So werden Renten besteuert.
  4. Mehr Tipps wie Alleinerziehende für das Alter sparen, gibt die Deutsche Rentenversicherung.

Kurz für Euch zusammengefasst:

  • Macht eine Bestandsaufnahme, um zu ermitteln, wie hoch Eure Rente voraussichtlich ausfallen wird.

  • Werft dazu einen Blick auf Eure Renteninformation, die Hochrechnung Eures Versorgungswerkes oder Pensionsanspruchs.

  • Überprüft, was Ihr sonst noch an Rente erwarten könnt, zum Beispiel aus einem Riester-Vertrag, einer betrieblichen Altersvorsorge oder einer Lebensversicherung.

  • Und dann rechnet alles zusammen und fragt Euch, ob die Summe im Alter reicht.

  • Überlegt, wie viel Ihr tatsächlich benötigt. Die Differenz zum errechneten Wert ist Eure Rentenlücke.

  • Zum Füllen der Rentenlücke gehören ETFs dazu.

  • Wer auf sichere Bausteine setzen möchte, fragt den Chef nach einer betrieblichen Altersvorsorge oder wählt ein gutes Festgeld-Konto.

  • Habt Ihr Kinder oder verdient richtig viel? Dann schaut Euch mal Riester an.

  • Ihr wollt ein Haus? Dann hat die Baufinanzierung oberste Prio.

Noch mehr Infos gibt‘s auch in den Ratgebern auf der Website von Finanztip.

Unser Podcast gefällt Euch? Dann abonniert ihn gerne! Wir freuen uns auch über eine Bewertung bei Apple! Schaut auch gerne vorbei auf unserem Instagram-Kanal.

Alle Folgen

Folge 20 anhören

Auf Geldreise - #20 Altersvorsorge - so füllen wir die Rentenlücke! (Teil 2)