Tenhagens Corona-Podcast #48

Corona-Erstattung für Autofahrer

Folge 48 anhören

Diese Woche haben wir einen Spartipp für die Autofahrer unter Euch: Wenn Du dieses Jahr weniger Kilometer auf dem Tacho hast, als geplant – etwa weil Du im Homeoffice arbeitest oder in Kurzarbeit bist – dann gibt es Geld von Deiner Versicherung zurück. Denn wie viel Du im Jahr fährst, beeinflusst den Preis maßgeblich. Allerdings gibt es dabei einige Dinge zu beachten. Welche das sind, erfährst Du in dieser Podcast-Folge. Mit im Studio ist heute unsere Versicherungs-Expertin Kathrin Gotthold.

Das Wichtigste im Überblick

  1. In diesem Jahr kannst Du Geld von der Kfz-Versicherung zurückbekommen und gleich auch im Jahr 2021 sparen – wenn Du wegen Corona weniger Auto gefahren bist und Dein Wagen auch künftig öfter in der Garage steht. Weniger Kilometer zu fahren, macht die Versicherung immer preiswerter.
  2. Einige große Versicherer erstatten das Geld rückwirkend für das ganze Jahr, wenn Du ihnen mitteilst, wie viel weniger Du gefahren bist, als Du im Vertrag angegeben hast. Darunter die Allianz, Huk und Huk24, Cosmos, Ergo und R+V.
  3. Andere Versicherungen verhalten sich kundenunfreundlich. Sie wollen Dir Deine Kilometer-Ersparnis erst ab dem Zeitpunkt gutschreiben, an dem Du Dich bei ihnen gemeldet hast – etwa die VHV, die DEVK und die Württembergische.
  4. Fordere Deine Versicherung in jedem Fall auf, Geld zurück zu erstatten, wenn Du weniger Kilometer gefahren bist. Wir empfehlen, diese Meldung schriftlich (Brief oder E-Mail) zu machen und um eine Eingangsbestätigung zu bitten.
  5. Eine Liste der von uns befragten 30 Versicherer veröffentlichen wir bei uns im Blog.
  6. Beschäftige Dich anschließend mit der Kfz-Versicherung für das kommende Jahr.
  7. Stelle zunächst Deinen Versicherungsschutz klug ein. So kannst Du die Kosten der Versicherung um bis zu 70 Prozent mindern. Klug heißt: Zahle die Versicherung jährlich, wähle die richtige Kilometeranzahl (also nicht zu viel), akzeptiere eine Werkstattbindung, wähle Kakoschutz nur mit Selbstbeteiligung und lass nicht jeden hinters Steuer.  
  8. Dann gilt es, Tarife zu vergleichen. Die preiswerteste Versicherung findest Du, wenn Du bei Verivox oder Check24 vergleichst und dann zusätzlich noch bei der Huk24 nachschaust. Die ist auf den Portalen nämlich nicht gelistet.
  9. Bei der Kfz-Versicherung solltest Du nicht auf einen guten Schutz verzichten. Wähle eine erhöhte Versicherungssumme von 100 Millionen Euro für Schäden, die Du verursachst. Deine Versicherung sollte außerdem eine Mallorca-Police für Mietwagen im Ausland enthalten. Achte auch darauf, dass sie vollen Schutz bietet, wenn Du grob fahrlässig einen Unfall verursachst oder Tiere Dein Auto beschädigen - vom Marder über das kreuzende Wildschwein bis zum entlaufenen Pferd.
  10. Alle Details zur Autoversicherung findest Du in unseren Ratgebern zum Versicherungswechsel, zu den Tarifmerkmalen und zu Voll- und Teilkasko.

Bleib gesund und wir freuen uns über Dein Feedback, Deine Shares und Likes.

Alle Folgen