Erfahrungen mit flug-verspaetet.de (4)

Die Unternehmensgruppe, die 2010 in Amsterdam gegründet wurde, ist in vielen europäischen Ländern tätig. mehr... Über das Fluggasthelfer-Portal flug-verspaetet.de wurden im Jahr 2018 rund 6000 Entschädigungen ausgezahlt.

Nutzer-Erfahrungen (4)

Hilf mit!
Unterstütze andere Nutzer bei der Wahl des richtigen Anbieters, indem Du Deinen individuellen Erfahrungsbericht jetzt abgibst.

Erfahrungsberichte (4)
Filtern:
#4 Olga schrieb am 21.01.2021
negativ
Produkt: flugverspätung in palermo 2019 - bis jetzt nichts von dem Laden
ich war mit ryanair fast 24 stunden länger unterwegs, flug nachverlegt, deshalb anschluss verpasst. Alles eingereicht bei flug-verspätet. Erstmal wurde der Entschädigungsbetrag falsch berechnet, obwohl ich alles bereits dargestellt habe und selbst gerechnet, aber das liest da keiner, sind auch sehr wenige ...weiterlesendaten gefragt beim einreichen. Mir wurde dann die bestätigung mit den falschen Entschädigungszahlen geschickt. Habe versucht jemand zu erreichen - null erfolg. Darauf hin widerrruf meinerseits - die firma wurde sofort wach: es seien angeblich bereits kosten entstanden. Auf meine frage, welche denn, wenn sogar der anspruch falsch berechnet wurde, kam die antwort: das werden sie mir nicht sagen. nun läuft das seit 1,5 jahren. ich werde entsprechende schritte einleiten um aus der kiste rauszukommen
#3 Arnd schrieb am 23.12.2020
negativ
Produkt: Fluggasthilfe
Ich habe erstmalig Flug-verspaetet genutzt, um einen eigentlich unstrittigen Anspruch durchzusetzen. Mein EW-Flug konnte im Gegensatz zu anderen Fluggesellschaften wg. eines Organisationsproblems bei EW bei schlechtem Wetter nicht starten. Ich habe den Fall an Flug-verspaetet gegeben, um Zeit und Nerven zu sparen. ...weiterlesenDer Fall wurde gerne angenommen und gute Erfolgsaussichten suggeriert.

Nach Ablehnung durch EW hat überraschenderweise aber auch Flug-verspaetet einen Rückzieher gemacht und eine Weiterverfolgung des Falls abgelehnt. Die Chancen ein anderes Inkassounternehmen einzusetzen, sind damit gering und meine Verhandlungsposition ggü. EW deutlich verschlechtert. Das Ergebnis ist damit der Worst Case für mich und hat letztlich mehr Zeit und Nerven gekostet als eine direkte Auseinandersetzung mit EW.

Mein Fazit: Einfache Fälle selber mit der Fluggesellschaft klären. Nur bei Fällen, bei denen man wirklich nichts zu verlieren hat, ein Inkassounternehmen wie flug-verspaetet einschalten.
#2 H.Schwathe schrieb am 29.10.2020
negativ
Produkt: Rückforderung wg Anulierung
Ich habe den Vorgang (Rückforderung wg Corona/Anulierung) abgebrochen.
Mit email und Einschreibebrief habe ich fristgerecht widerrufen.
Seit August werde ich nun wöchentlich mit emails und Anrufen belästigt und aufgefordert den Vorgang abzuschließen.
#1 Christiane Enders schrieb am 28.10.2020
negativ
Produkt: Fluggasthilfe
Bloss nicht! Nach coronabedingtem Storno eines KLM-Fluges für den 25.3.20 von Lima nach Berlin bzw. Hamburg und Eingabe unsere Ansprüche direkt auf der KLM-Seite dann wegen ausbleibender Rückmeldung Anfang April 20 das empfohlenen Portal flug-verspätet eingeschaltet.
Diese sahen sich nicht in der Lage ...weiterlesenuns wegen der Vielzahl der Fälle zu vertreten und boten gegen Zahlung von 20 Euro jeweils einen personalisierten Brief an. Diese Zahlung haben sowohl meine Reisepartnerin als auch ich geleistet und dann den Brief Mitte April per Einschreiben an KLM geschickt.
Anfang Juni meldete sich flug-verspätet, man könne uns nun doch vertreten und forderte erneut die schon im April eingereichten Unterlagen an, die wir dann online hochgeladen haben.
Mitte August wurde dann noch die Prozess-Vollmacht verlangt, die wir ebenfalls ausgefüllt hochgeladen haben.
Nun sollte die Unterlagen geprüft und bei Gericht eingereicht werden. Entsprechende Schritte waren in der Timeline unseres Falles auf der Internetseite zu sehen, es wurden uns jedoch keine Abschriften oder sonstigen Unterlagen übersandt.
Telefonisch ist grundsätzlich niemand zu erreichen und auf Mails wird nicht reagiert.
Am 23. September erhielte wir von KLM die Rückerstattung der stornierten Flüge per Paypal.
Dieses haben wir Flug-verspätet mitgeteilt und um Schließung des Falles gebeten.
Am 12. 10.20 kam dann eine Rechnung (Zahlungsfrist 26.10.) von Flug-verspätet für ihre Leistungen ohne Nachweis der Leistungen und Rechnungsgrundlage als absolute Summe, die in den Zahlungsformularen nicht veränderbar ist.
Eine Bankverbindung zwecks Überweisung des geforderten Betrages abzüglich der schon gezahlten 20 Euro pro Person für den Brief ist nirgendwo zu finden.
Eine direkte Mail mit einer Vorstandsbeschwerde , ebenfalls im Portal eingegeben, mit Rückmeldefrist bis zum 19.10.20 blieb bis heute unbeantwortet.
Wir haben dann per Paypal an die Fa. Greenclaim, an die auch der personalisierte Brief bezahlt wurde, den Betrag abzüglich der Gebühr von je weils 20 Euro überwiesen und erhalten trotzdem von flug-verspätet erneute Zahlungsaufforderung mit Strafandrohung.
Wie üblich wird auf Mails nicht reagiert. Eine Klärung ist somit unmöglich.
Diese Vorgehen von Flug-verspätet empfinden wir als sehr undurchsichtig und unseriös.
Auf keinen Fall zu empfehlen!
Keine Anbieterbewertungen mit diesen Filtereinstellungen

Produkte von flug-verspaetet.de

Fluggasthilfe
Finanztip Empfehlung

Hilf mit!
Unterstütze andere Nutzer bei der Wahl des richtigen Anbieters, indem Du Deinen individuellen Erfahrungsbericht jetzt abgibst.

Weitere Anbieter