Tagesgeld der Cosmosdirekt

Geld anlegen beim Versicherer

Anja Ciechowski
& Co-Autor
Stand: 02. Dezember 2019
Das Wichtigste in Kürze
  • Das Tagesgeldkonto der Cosmosdirekt bietet passable Tagesgeldzinsen.
  • Kunden können einen Sparplan für ihr Tagesgeldkonto einrichten.
  • Das Konto lässt weder als Gemeinschaftskonto noch von Minderjährigen führen.
  • Die Cosmosdirekt, die hinter dem Angebot steht, erfüllt die Finanztip-Stabilitätskriterien.

Cosmosdirekt ist zwar ein Versicherungsunternehmen, bietet aber auch ein Tagesgeldkonto an. Das Tagesgeld Plus der Cosmosdirekt ist ein Versicherungsanlageprodukt und kein Bank-Tagesgeldkonto. Die Zinsen sind dennoch teilweise besser als die der Banken.

Konditionen: Mindesteinlage von 1.000 Euro

Der Zinssatz wird von Cosmosdirekt nach Anlagebetrag gestaffelt am Anfang jedes Quartals festgelegt und ist dann für dieses Quartal garantiert. Die Zinserträge bekommen die Kunden ebenfalls vierteljährlich ausbezahlt. Das führt zu einem geringfügigen Zinseszinseffekt. Bei einem Beispielzins von 1 Prozent erhalten Kunden für einen Anlagebetrag von 10.000 Euro so bei vierteljährlicher Zinszahlung 38 Cent mehr Zinsen pro Jahr.

Die Mindestanlagesumme bei der Kontoeröffnung liegt bei 1.000 Euro. Nach der Einzahlung können Sie frei über Ihr Geld verfügen und auch so viel abheben, dass das Guthaben unter diese Grenze fällt.

Der Versicherer weist im Basisinformationsblatt Kosten von bis zu 51 Euro aus, abhängig von der jeweiligen Haltedauer. Diese werden jedoch nicht gesondert in Rechnung gestellt.

Die Tagesgeld-Konditionen im Überblick

 ZinssatzAnlagebetragZinsgarantieZinszahlung
Neukunden0,62 %1.000 bis 25.000 €01.01. bis 31.03.2020vierteljährlich
alle Kunden0,31 %1.000 bis 25.000 €bis 31.03.2020vierteljährlich
alle Kunden0 %25.000 bis 1 Mio. €bis 31.03.2020vierteljährlich

Quelle: Anbieter (Stand: 02. Dezember 2019). Neukunden-Aktion bei Abschluss im Dezember 2019, begrenztes Kontingent.

Service: Sparen mit Sparplan

Kontoeröffnung - Cosmosdirekt hat keine Filialen. Deshalb können Verbraucher das Tagesgeldkonto nur online eröffnen und nutzen. Nach dem Ausfüllen des entsprechenden Antrages erhalten Sie sofort Ihre Zugangsdaten für die Verwaltung des Tagesgeldkontos. Um das Konto nutzen zu können, müssen Kunden allerdings zunächst in einer Postfiliale per Postident-Verfahren oder vor dem heimischen Computer mit Webcam per Videoident-Verfahren ihre Identität bestätigen lassen.

Für Verbraucher, die zu zweit über ihr Konto verfügen möchten, eignet sich das Cosmosdirekt-Tagesgeld nicht. Es kann nur als Einzelkonto für Volljährige eröffnet werden.

Einzahlung - Kunden können Geld von einem beliebigen Konto auf das Tagesgeldkonto überweisen. Außerdem bietet Cosmosdirekt die Möglichkeit, einen Sparplan einzurichten. Dann wird ein vereinbarter Betrag zwischen 25 und 2.500 Euro zum Ersten eines jeden Monats vom Referenzkonto abgebucht.

Auszahlung - Um über das Geld auf dem Tagesgeldkonto zu verfügen, benötigen Kunden ein deutsches Girokonto bei einer anderen Bank, das als Referenzkonto dient. Dieses Referenzkonto muss bereits bei der Kontoeröffnung angegeben werden, nur dorthin können Kunden Geld vom Cosmosdirekt-Konto überweisen.

Steuern - Cosmosdirekt führt Steuern und Abgaben automatisch ab, es sei denn, es besteht ein Freistellungsauftrag. Einen solchen können Kunden nicht online, sondern nur per Post beantragen. Dafür gibt es einen PDF-Vordruck.

Sicherheit: Kundeneinlagen in unbegrenzter Höhe abgesichert

Da es sich bei Cosmosdirekt um eine Versicherungsgesellschaft handelt, sind die Guthaben auf den Tagesgeldkonten nicht über den Einlagensicherungsfonds der Banken abgesichert. Stattdessen greift der gesetzliche Sicherungsfonds für die Lebensversicherer, den die Protektor Lebensversicherungs-AG betreut. Diese Einrichtung ist mit dem Einlagensicherungsfonds der Banken vergleichbar und garantiert die Guthaben auf den Tagesgeldkonten in voller Höhe.

Das Versicherungsaufsichtsgesetz sieht allerdings eine Ausnahme von der vollen Absicherung vor: Falls die finanziellen Mittel des Protektor-Fonds nicht ausreichen, um den übertragenen Versicherungsbestand zu sanieren, kann die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin) die Verpflichtungen aus den Verträgen um bis zu 5 Prozent der vertraglich garantierten Leistungen herabsetzen (§ 125 Abs. 5 VAG). Kunden müssten in diesem Fall also Kürzungen ihres Vertragsguthabens hinnehmen. Auch die Auszahlung könnte in letzter Konsequenz beschränkt werden.

Trotz dieser Regelung bewerten wir Protektor als ähnlich sicher wie die Einlagensicherung der Banken. Auch bei diesen ist es nicht ausgeschlossen, dass Sparer Verluste erleiden, falls das System überfordert ist. 

Maßgebend für die Sicherheit ist zunächst die Bonität des Unternehmens. Zur Beurteilung der Finanzkraft der Cosmosdirekt ziehen die Ratingagenturen Moody’s und Fitch das Rating der Muttergesellschaft, der Generali Deutschland Gruppe, heran. Diese bewerten sie mit der Bonitätsnote „A“. Das bedeutet, die Ratingagenturen halten einen Zahlungsausfall für wenig wahrscheinlich. Standard & Poor‘s hat das Versicherungsunternehmen nicht bewertet. Der Anbieter erfüllt die Finanztip-Stabilitätskriterien.

Sicherheit: Cosmosdirekt erfüllt die Finanztip-Kriterien

Einlagensicherung, gesetzlich: 100 % der Einlagen
Einlagensicherung, freiwillig: keine

RatingMoody'sStandard & Poor'sFitch
Cosmos Lebensversicherung AGA3 (gute Bonität)kein RatingA- (gute Bonität)
Generali DeutschlandA3 (gute Bonität)kein RatingA- (gute Bonität)
DeutschlandAaa (beste Bonität)AAA (beste Bonität)AAA (beste Bonität)

Ergebnis: Weil Cosmosdirekt von mindestens einer Ratingagentur die Bonitätsnote „A“ erhalten hat, erfüllt die Versicherungsgesellschaft die Finanztip-Stabilitätskriterien.
Quelle: Ratingagenturen und Anbieter (Stand: 12. September 2018)

Die Cosmosdirekt im Porträt: Italienische Mutter

Die Cosmosdirekt gehört zur Generali Deutschland Gruppe, einem der größten Versicherungskonzerne Deutschlands. Das italienische Mutterunternehmen Assicurazioni Generali gehört zu den größten Versicherungsunternehmen Europas. Seit ihrer Gründung im Jahr 1982 agiert Cosmosdirekt als sogenannter Direktversicherer. Das Unternehmen mit Sitz in Saarbrücken verzichtet auf Geschäftsstellen und Mitarbeiter im Außendienst. Informationen und Beratung erhalten Kunden deshalb nur per Post, über Telefon und online.

Neben verschiedenen Versicherungsdienstleistungen bietet Cosmosdirekt auch Finanzprodukte wie Sparpläne, Kredite und – seit März 2010 – ein Tagesgeldkonto an.

Haben Sie bereits Erfahrungen mit dem Tagesgeldkonto von Cosmosdirekt oder anderen Tagesgeldkonten gesammelt? Erzählen Sie davon in der Community.

Mehr dazu im Ratgeber Tagesgeld

  • Empfehlenswert sind Tagesgeldkonten, die gute Zinsen bei einer sicheren Bank bieten.
  • Unsere Anbieter-Empfehlung: Renault Bank Direkt (für Neukunden); TF Bank, Nordax Bank über Weltsparen, Hoist Finance über Weltsparen (dauerhaft gute Angebote)
     

Zum Ratgeber

Autor
Anja Ciechowski
& Co-Autor
Dirk Eilinghoff

Stand: 02. Dezember 2019


* Was der Stern bedeutet:

Wir wollen mit unseren unabhängig recherchierten Empfehlungen möglichst viele Menschen erreichen und ihnen mehr finanzielle Freiheit ermöglichen. Daher sind unsere Inhalte kostenlos im Internet verfügbar. Unsere aufwendige redaktionelle Arbeit finanzieren wir so:

Unsere unabhängigen Experten untersuchen regelmäßig Produkte und Dienstleister. Nur wenn sie dann ein besonders verbraucherfreundliches Angebot empfehlen, kann der entsprechende Anbieter einen Link zu diesem Angebot setzen lassen. Solche Links kennzeichnen wir mit einem Sternchen (*). Geld erhalten wir, wenn Sie diesen Link z.B. klicken oder beim Anbieter dann einen Vertrag abschließen. Ob und in welcher Höhe uns ein Anbieter vergütet, hat keinerlei Einfluss auf unsere Empfehlungen. Was Ihnen unsere Experten empfehlen, hängt allein davon ab, ob ein Angebot gut für Sie als Verbraucher ist.

Mehr zu unserer Arbeitsweise lesen Sie hier.