Erfahrungen mit der Sparda-Bank (352)

Bei der Sparda-Bank handelt es sich um elf Genossenschaftsbanken, die im Verband der Sparda-Banken e.V. mehr... zusammengeschlossen sind. Diese sind rechtlich eigenständige Banken, die Privatkunden in ihrer jeweiligen Region annehmen und betreuen. Die Kunden sind Miteigentümer der Bank, indem sie Genossenschaftseinteile erwerben. Zu den Produkten zählen klassische Bankprodukte wie das Girokonto und die Baufinanzierung.

Nutzer-Erfahrungen (352)

Hilf mit!
Unterstütze andere Nutzer bei der Wahl des richtigen Anbieters, indem Du Deinen individuellen Erfahrungsbericht jetzt abgibst.

Erfahrungsberichte (352)
Filtern:
#352 Stephan schrieb am 10.06.2022
negativ
Produkt: Girokonto
Am 01.05. hat man mir nach 30 Jahren Mitgliedschaft gekündigt, weil ich den neuen Bedingungen nicht zustimmen wollte. In der Kündigung stand das man das Konto zum 31.07. auflösen werde. Habe mir eine neue Bank gesucht und die Daten der Sparda am ...weiterlesen27.05. mitgeteilt. Nur einen Tag später war das Konto aufgelöst und das Guthaben auf mein neues Konto überwiesen. Abbuchungen für Strom, Gas, Wasser, Versicherungen, Kartenzahlungen u.s.w., konnten dadurch natürlich nicht mehr getätigt werden. Jetzt habe ich eine Reihe von Rücklastschriften mit Mahngebühren wegen Nichteinlösung zugeschickt bekommen.
Viel Ärger und Kosten wegen einer Bank die sich nicht an ihre eigene Kündigungsfrist hält und ohne einen Hinweis das Konto einfach auflöst.
Mein Geld für die Mitgliedsanteile hat man mir übrigens noch nicht ausbezahlt, das möchte man bis Ende behalten, weil man sich da an die Kündigungsfrist halten möchte.
#351 Jens König schrieb am 08.06.2022
negativ
Produkt: Baufinanzierung
Die Bank hat nun schon mehrfach eingereichte, vertrauliche Unterlagen verloren. Obwohl die Finanzierung schon läuft, kommt ab und an eine Anfrage, wo denn diese und jene Unterlage sei, sie läge nicht vor. Nachreichen natürlich nur auf dem Postweg.
Besonders skurril ist der ...weiterlesenÜberweisungsvorgang beim Einreichen von Rechnungen: Hier besteht die Sparda auf einen Überweisungsträger, der auf dem Postweg eingeschickt werden muss. Bei der Zahl an Dokumenten, die verschwinden, hinterlässt das ein schlechtes Gefühl.
Erreichbarkeit bei Fragen und Problemen ist ebenfalls beinahe unmöglich. Nach Tagen konnte ich jemanden sprechen, der mir dann aber nicht weiterhelfen konnte bzw. mir sogar falsche Hinweise lieferte.
Ich kann von dieser Bank nur abraten!
#350 IG schrieb am 07.06.2022
negativ
Produkt: Banking
Die telefonische Erreichbarkeit ist ein Katastrophe! Nach eweigen Versuchen erreicht man jemanden, der dann standarisiert arbeitet. Ich wollte die Stornierung einer Wertstellung anstoßen, die noch nicht erfolgt war. Nicht möglich! Dadurch entstehen mir nun erhebliche Schwierigkeiten und ich muss mich mit Polizei ...weiterlesenund Anwalt auseinandersetzen, obwohl dies bei anderen Banken ein einfacher Vorgang wäre.
Nachdem ich zuvor auch auch immer Schwierigkeiten in der Erreichbarkeit hatte, werde ich mein Konto jetzt kündigen. Service ist das einfach nicht. Und bei sensiblen Bankgeschäften muss das anders gehen!
#349 TEO ist MIST schrieb am 06.06.2022
negativ
Produkt: TEO
Diese TEO APP hat keinerlei Vorteile. Im Gegenteil, sie macht mehr Arbeit.
Passwörter werden nicht mehr akzeptiert, woran man ständig in der Service-Hitline hängt, um eine Freischaltung zu aktivieren.
Ist mir ein Rätsel, warum TEO besser sein soll.
#348 Mike schrieb am 03.06.2022
negativ
Produkt: Girokonto
Seit über 10 Jahren habe ich ein Girokonto bei der Sparda Bank mit 500 Euro Dispo Möglichkeit, auf einmal ohne mir in irgendeiner form Bescheid zu geben mit einem Schreiben oder Sonstigem wurde der Dispo aufgelöst, und da sich meine Einkünfte mit ...weiterlesenKrediten überschneiden habe ich mächtigen Ärger bekommen, da sich die Kredite nicht bezahlen konnten, eine riesen Schweinerei.
#347 Wendy schrieb am 02.06.2022
negativ
Produkt: Sparda Giro und Anlagebanking
Ich bin (war) etwa 35 Jahre Sparda-Kundin - und kehre der Bank jetzt den Rücken zu - das von der Bank gestellte Ultimatum zur Zustimmung der neuen Geschäftsbedingungen läuft aus, in dem zudem "Absolution" für vergangene unrechtmäßige verlangte Gebühren eingefordet wird. Die ...weiterlesengegenseitige Geschäftsbeziehung war erfreulich bis zu dem Zeitpunkt, an dem die Sparda-Bank beschlossen hat, jung und hipp zu werden und Millionenbeträge in die App Theo zu versenken und ihre Kunden damit zwangszubeglücken. Bestandskunden sind nicht mehr von Interesse - die angestrebte Zielgruppe ist offensichtlich eine andere - daher trennen sich unsere Wege jetzt. Andere Banken haben mehr Interesse an Kunden als die Sparda-Bank.
#346 JBo schrieb am 28.05.2022
negativ
Produkt: Girokonto
Als Kunde der Sparda Bank muss man wirklich leidensfähig sein.
Zuerst werden Gebühren erhoben. Als diese als unwirksam erklärt werden hat man die Wahl noch höhere Gebühren oder Verzicht auf die Rückerstattung.
Wie man auch noch ein funktionierendes Onlinebanking durch TEO ersetzen konnte ...weiterlesenist mir ein Rätsel. Ständig gibt es Störungen und Fehlfunktionen. Das interessiert aber weder den Support von TEO noch die Sparda an sich.
Und obwohl sich steigende Zinsen abzeichnen will man jetzt auch noch Verwahrentgelte.
#345 Andrea schrieb am 28.05.2022
negativ
Produkt: Girokonto
Ich war seit über 20 Jahren zufrieden mit dieser Bank. Der Service war und ist immer noch sehr gut (Sparda BW).
Aber ich sehe es nicht ein, die IT-Kosten für den unnötigen Schritt, das Banking an eine Drittfirma (TEO) auszulagern, in Form ...weiterlesenvon happigen Kontoführungsgebühren mitzutragen. Das ganze Drumrum ist völlig überflüssig, aber man hat keine Wahl.
Deswegen habe ich das Konto nun gekündigt.
#344 MH schrieb am 27.05.2022
negativ
Produkt: Girokonto
Seit gut 30 Jahren Kunde bei der Sparda Bank und mehr als enttäuscht über die Entwicklung: Damals habe ich bewusst diese Bank gewählt, weil keine Kontoführungsgebühren (sowie Überweisungsgebühren etc.) erhoben wurden. Nun werden die Gebühren immer teurer (Preiserhöhung von 3 Euro monatlich ...weiterlesenauf 5 Euro!), die Leistungen immer schlechter und es werden weitere Änderungen der Geschäftsbedingungen vorgenommen, immer zu Kostenlasten der Kunden. Es gibt keine Begründung, weshalb höhere Gebühren für die Kontoführung erhoben werden, nur “veränderte Marktgegebenheiten". Angeblich geht es der Sparda Bank "nicht um Gewinnmaximierung um jeden Preis" – worum geht es denn dann? Warum kostet es ab August 2022 dann 5 Euro, wenn man sein Konto online selbst verwaltet? Bezahlt der Kunde die Software-Entwickler oder die gestiegenen Energiekosten für die Kühlung der Server?
Eigentlich möchte ich meine Bank nur ungern wechseln, aber ich bin wirklich entschlossen, das ernsthaft anzugehen.
#343 Jörg schrieb am 27.05.2022
neutral
Produkt: Girokonto
Eine "komische Bank" zuerst werde ich wortwörtlich rausgeschmissen, weil ich den neuen AGB´s und Bankgebühren nicht zustimme (habe zum Glück vorgesorgt und woanders ein Konto eingerichtet) und danach nervt man, weil man mich als Kunde wieder zurückhaben will. Ich habe nicht selbst ...weiterlesengekündigt. Das ich nun wieder zurückkomme (obwohl ich bei der neuen Bank wesentlich besseres Homebanking nutzen kann (dieses TEO funktioniert bei mir nicht wirklich) und ganz nebenbei weniger Bankgebühren zahle und eine Filiale fast vor meiner Haustür ist) dürfte ziemlich unwahrscheinlich sein. Hätte man mich nicht rausgeschmissen wäre ich wahrscheinlich immer noch dort aber so (das Rückkehr Angebot schaut auch so aus, dass ich dann mehr als vorher zahlen muss...)
#342 JotGe schrieb am 27.05.2022
negativ
Produkt: Girokonto
Telefonische Erreichbarkeit und Freundlichkeit war bisher immer gegeben. Allerdings gab es bei der Bedienung der Secure App Probleme mit der Dialogverständlichkeit.
Für eine Bestätigung war ich dann extra auf der Hauptstelle, dort wurde es sehr freundlich schriftlich erledigt. Jedoch online, war der ...weiterlesenVorgang dann wieder nicht durchgeführt worden.
Der TAN Generator gab den Dienst nach Batteriewechsel auf. Ersatz auf Kulanz gab es nicht, also wieder neuen bestellt. Weil das besser funktioniert als mit der Secure App. Bei den Kontoführungsgebühren wird kein Unterschied gemacht analog und online banking. Man zahlt immer 7,50 Euro.
Es gibt mittlerweile günstiger Alternativen.
#341 I. schrieb am 19.05.2022
negativ
Produkt: Girokonto
Die Bank will mein Konto schließen, weil sie glauben, dass ich russische Staatsbürgerin bin. Ich habe ihnen mitgeteilt, dass ich keine bin (mit entsprechenden Nachweisen). Ein Monat später schreiben sie, dass sie von mir nichts bekommen haben und mein Konto schließen. Was ...weiterlesensoll man von so einer Bank halten? Ich bereue, dass ich ihre Kundin bin. Bald sicher nicht mehr.
#340 Sandra schrieb am 19.05.2022
negativ
Produkt: Girokonto
Als langjährige Kundin habe ich die Veränderungen skeptisch beobachtet.
Fazit: Umständlich, langsam, telefonische Erreichbarkeit während der angeblichen Verfügbarkeit nicht möglich.
Absolut nicht zeitgemäß. Zeit ist doch Geld, oder?

Das können andere Banken besser.
#339 Glauben schrieb am 18.05.2022
negativ
Produkt: Banking
Ich bin, besser gesagt war über 20 Jahre Sparda Kunde der zuerst der Filiale Bremen - dort lief es noch einigermaßen - und dann Hannover. Eine reine Katastrophe.

Der Gipfel war dann die Umstellung des Interbnetbankings. Trotz allen richtigen Schritten war eine ...weiterlesenNutzung des Bankings und meines Kontos nicht möglich.

Nach mehr maligen Schreiben bekam ich dann wenigstens eine Antwort in Form neuer Zugangsdaten. Aber auch die brachten mich nicht ans Ziel.

Meine erneuten Reklamationen wurden ignoriert. Der erste Sachbearbveiter war dann auf einmal überhaupt nicht mehr erreichbar, Sonst fühlte sich niemend verantwortlich.

Die mtl Kontogebühren hat man dannfleißig 3 Jahre abgebucht und das Konto rutschte ins Minus. Ich bekam bitterböse Drohungen, daß Konto auszugleichen. Auf meine Reklamation wurde wieder nicht reagiert. Dann kam der Rauswurf durch "Genossen-Beschluß". Heißt, mein Geld, welches auf dem Konto war, FUTSCH.

Habe jetzt Strafanzeige erstattet.

Ich kann nur jedem raten, nicht Kunde bei dieser Bank zu werden. Dort erlebt man seine blauen Wunder
#338 Andreas Hänel schrieb am 13.05.2022
neutral
Produkt: Girokonto
Die Online-Benutzung des Girokontos der Spardabank funktioniert problemlos. Die Übersichtlichkeit ist nicht die beste, aber alles ist zu finden. Seit Einführung der Kontoführungsgebühren hat die Spardabank aber nichts mehr, was sie von anderen Banken positiv unterscheidet. Sie ist sehr auf ihre eigene ...weiterlesenAbsicherung bedacht, selbstverständlich alles zum Wohle der Kunden.
#337 Steffen schrieb am 12.05.2022
negativ
Produkt: Online Banking
Ich empfehle der Bank Ihre Geschaeftstaetigkeit einzustellen. Sie sind noch nicht im 20. Jahrhundert angekommen. Ich wuerde ja gerne das Online Banking verwenden, aber die Mitarbeiter bekommen mich nicht eingerichtet. Es ist Horror, jeder Supportmitarbeiter erzaehlt was anderes und nichts stimmt. ...weiterlesen
#336 Ingrid D. schrieb am 04.05.2022
negativ
Produkt: Sparda Debit Card Maestro
Ich bezahle in den Geschäften und Supermärkten etwa 4-5 mal pro Woche ausschließlich mit meiner Sparda Karte, häufig in Post, Rewe, Lidl, Aldi, DM, Alnatura usw. . Bereits zweimal musste ich eine neue Karte anfordern, da die Karte plötzlich an den Terminals ...weiterlesennicht mehr funktionierte (unabhängig vom Aufleg-oder Einstecksystem und trotz Eingabe meiner Pin ). Die jetzige Karte benutze ich seit ein paar Wochen und gestern konnte wieder kein Terminal die Karte mehr lesen. Ich benutze die Karte sorgsam, lege sie nie ab sondern stecke sie nach dem Bezahlen wieder in die Hülle und ins Portmonnaie.
Ich bin es leid, jedes Mal, eine Zeitlang ohne Karte dazustehen und dann noch darum kämpfen zu müssen, die Ersatzkarte kostenlos zu erhalten.
Davon abgesehen bin ich im Allgemeinen gern Kunde der Sparda. auch wenn ich immer eine paar Tage warten muss, um meine Kontoauszüge vom Vormonat ausdrucken zu können!
#335 H. Grafe schrieb am 26.04.2022
negativ
Produkt: Girokonto
Ich war etliche Jahre zufriedener Kunde der Sparda-Bank M ! Die negativen Erfahrungen fingen an mit der sehr holprigen und unmöglichen zwangsweisen Einführung der neuen Banking App TEO; eine vollkommen überfrachtete und umständliche App. Die Mitarbeiter in den Filialen waren zwar ...weiterlesenrecht nett aber „litten“ auch unter der Ablösung der einfachen, funktionalen ursprünglichen Sparda App. Meine Daten in TEO wären von allen möglichen und „unmöglichen“ Datenkraken verwendet worden. Ich habe nach etlichen vergeblichen Versuchen die alte Sparda App beizubehalten, die Konsequenz gezogen und die Bank gewechselt.
Jetzt bin ich bei einer Sparkasse und genieße eine übersichtliche, funktionale App ohne jegliche artfremde Reklame. Darüberhinaus sind auch die Mitarbeiter sehr nett und nicht überlastet!
#334 Jacobs schrieb am 25.04.2022
negativ
Produkt: Girokonto
Hier bin ich seit 17 Jahren Kunde.
Seit Erhebung der Bankgebühren (Okt. 2021) ist es unfreundlich geworden. Ich habe den Eindruck von Überforderung bei der Hotline. Mitteilungen an die Bank über das Postfach wurden in meinem Falle ignoriert, was finanzielle Folgen für ...weiterlesenmich hat. Das Beschwerdemanagment (wofür sich die Bank auch noch als Qualitätsmerkmal auf der Webseite und in Briefen rühmt) ist träge und schlichtweg - meinen letzten Erfahrungen nach - eine Katastrophe. Von den Zusagen der Bank wird wenig eingehalten. Lange Wartezeiten und anschl. Abbruch der Verbindung "versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder..."
Das hier langjährige Kunden hier ihr Geld mehr anlegen und verwalten wollen kann ich gut nachvollziehen. Mich hat sie nicht mehr, auch wenn es erst mal Arbeit ist alles auf eine andere Bank umzustellen. Meine Nerven und meine Gesundheit werden es mir sicher danken.
#333 Hubert T. schrieb am 22.04.2022
negativ
Produkt: Teo
Hallo ,
das neue TEO - Homebanking hat sich im vergleich zum vorherigen wesentlich verschlechtert.
#332 F.H. schrieb am 21.04.2022
positiv
Produkt: Girokonto
Ich bin seit ca. 20 Jahren Kunde bei der Sparda-Bank (Baden-Württemberg) und möchte aufgrund der vielen negativen Bewertungen hier, zumindest für den Stuttgarter Kundenservice der Sparda-Bank BW eine Lanze brechen.

Meine Nachrichten über die SpardaPostbox (TEO) werden in der Regel innerhalb von 24 ...weiterlesenStunden beantwortet. Bei wichtigeren Anliegen wurde ich zuletzt am gleichen Tag noch vom Kundenservice angerufen und mir wurde freundlich und direkt weitergeholfen.

Natürlich ist es schade, dass man mittlerweile auch bei der Sparda-Bank für Das Girokonto die monatliche Kontoführungsgebühr und bei höheren Guthaben das Verwahrentgelt zahlen muss aber solange der Service so bleibt ist das für mich in Ordnung.
#331 Wolf schrieb am 14.04.2022
negativ
Produkt: Girokonto + Tagesgeld
Teo Bankingportal kam nicht ausgereift zum Kunden
Gebührenmodel leider nicht mehr konkurenzfähig
Jetzt auch noch Verwahrentgeld auch für langjährige Bestandskunden, das können andere Banken besser.
Sehr schlechte Erreichbarkeit über Telefon
Unfreundlicher IT Service wenn das Teo Bankingportal mal wieder nicht funktioniert
Bin Kunde seit über 20 Jahren, ...weiterlesenaber jetzt reicht es.
#330 Wolfgang Daum schrieb am 13.04.2022
negativ
Produkt: Kontoführung
online-Banking ist zu komliziert für ältere Kunden
#329 Anonym schrieb am 05.04.2022
negativ
Produkt: Girokonto
Jahrelange Kundin- nach Filialschließungen nahm der Kundenservice ab- die Mitarbeiter erscheinen überfordert, Rückrufbitten werden ignoriert. Emailwechsel mit dem QM; Aussage: Dann sind wir wohl nicht mehr ihre Bank!
Nach 25 Jahren ist das wohl dann so. Bankwechsel wurde eingeleitet- seitens der Sparda Bank ...weiterlesennicht mal eine Reaktion oder Nachfrage.
#328 Peter schrieb am 03.04.2022
negativ
Produkt: Online Kont
Seit über 20 Jahren Kunde. Jetzt ist Schluss. Gebühren ? Wofür?
Schlechte, unfreundliche Beratung. Keine Filialen mehr!
#327 Y.B. schrieb am 22.03.2022
positiv
Produkt: Girokonto
Ich habe mir als Sparkonto vor einem halben Jahr bei der Sparda-Bank Hessen e.G. ein Konto erstellt.
In der Filiale, oldschool, super Beratung und keine Kontoführungsgebühren. Onlinebanking klappt super auch wenn ich nur Geld hin und her verschiebe(nichts kaufe).
Beide Apps sind gut programmiert ...weiterlesen(Banking,SecureApp).
Zusätzlich kann man sich Anteile bei der Genossenschaft kaufen welche rückblickend meist 5-7% Rendite an die Genossenschaftsmitglieder erzählten. Rund um zufrieden!
#326 Gi Ba schrieb am 18.03.2022
negativ
Produkt: Girokonto
Nachdem ich 9 Jahre Kundin war, hat die Sparda Bank mein Konto (mit 3 Sparkonten) nach § 19 gekündigt. Grund scheint zu sein, dass ich zu viel gezahlte Gebühren zurückgefordert habe! Man ist schon lange nicht mehr "Kunde" bei einer Bank, sondern ...weiterlesennur noch Bittsteller.
#325 MaKo schrieb am 13.03.2022
negativ
Produkt: Girokonto Sparda West
Mir wurde soeben das Girokonto gekündigt. Zuvor habe ich die zu Unrecht erhobenen Kontoführungsgebühren zurückgefordert und auch erhalten.
#324 Dietlind Wolfförster schrieb am 12.03.2022
negativ
Produkt: Girokonto
Bei Kontoeröffnung vor 25 Jahren - da war alles ohne Gebühren. Zuerst wurde eine Gebühr für die Kreditkarte eingeführt, danach für die EC Karte und Kontoführung. Ich habe die ungerechfertigten Gebühren lt. dem BGH Urteil zurückgefordert. Ein Teil wurde mir daraufhin erstattet. ...weiterlesenFür die restlichen Gebühren habe ich ein Ombudsmannverfahren gestartet. Mein restliches Geld habe ich daraufhin umgehend erhalten und ganz umsonst jetzt 2 Monate später die Kündigung meines Kontos. Aber immerhin habe ich nun ganze 6 Wochen Zeit zu einer anderen Bank zu wechseln bzw. eine Barauszahlung vorzunehmen. Ansonsten leitet die Sparda Bank West mein Geld an das Amtsgericht weiter. Und die Sache mit der Barauszahlung - von ehemals 6 Bargeldautomaten gibt es noch 3, von ehemals 4 Filialen hat man sich auf 1 Filiale gesundgeschrumpft. Und das bei einer Stadt mit 140000 Einwohnern.
#323 Anonym schrieb am 04.03.2022
negativ
Produkt: Girokonto
Ich war 20 Jahre zufriedener Kunde. Seit der Schließung der Filiale Paderborn und die Übernahme Soest sowie seit der Einführung der Negativzinsen, nahm der Service rapide ab. Man wird genötigt Einverständnisse für die Negativzinsen zu unterschreiben. Das QM ist nicht in der ...weiterlesenLage ihre eigenen Klauseln zu erklären. Mehrmalige Bitten um Rückruf laufen ins Leere.
Konditionen werden immer schlechter.
Das QM antwortete mir auf einer meiner E-Mails bzgl meines Anfragen: Dann sind wir wohl nicht mehr ihre Bank!
Dem stimme ich zu- in ein paar Wochen ist sie nicht mehr meine Bank. Schade nach so langer guter Zusammenarbeit- aber jetzt empfehle ich diese Bank keinesfalls weiter!
#322 Burkhardt schrieb am 02.03.2022
negativ
Produkt: Girokonto
- Mein Onlinezugang ist aus unerklärlichen Gründen plötzlich gesperrt.
Für die Freischaltung ist ein Besuch der Filiale notwendig!
- Fürs Onlinebanking wird man gezwungen, Teo (einen "Zwischenhändler") zu verwenden, der u.a. google-Skripte verlangt. Datenschutz und Online Sicherheit sind jedenfalls nicht optimal.
#321 Koala_kr schrieb am 28.02.2022
negativ
Produkt: Girokonto
Nach 29 Jahren denke ich sehr ernst darüber nach, die Bank (Sparda West) zu wechseln! Die wunderbare Zeit, in der Sparda mit kostenlosem Konto geworben hat (und es auch angeboten hat) sind endgültig vorbei. Trotz der Umstellung auf Online Dienstleistung ohne jegliche ...weiterlesenkostenpflichtige Leistung, werde ich ab dem April 2022 gezwungen, Kontogebühren und höheren Kartengebühren zu zahlen! Es ist nicht so, dass die Leistung von Sparda West so fantastisch wäre, dass man das Geld dafür investieren könnte! Die Überziehungszinsen sind hoch, die Produktpalette eingeschränkt, die Anlageprodukte mehr als mäßig, die Absicherung des Online-Zugangs ein Witz (6-stellige Ziffer!!) -Summa summarum für mehr als eine 5 auf dem Zeugnis reicht es nicht! Schade - es war mal eine gute Bank in der Vergangenheit aber vielleicht muss man nach 29 Jahren etwas anders ausprobieren.....
#320 M. Hilpert schrieb am 23.02.2022
negativ
Produkt: Girokonto
Unterlagen verschwinden, obwohl diese nachweislich eingereicht wurden. Die Mitarbeiter sind unfreundlich und wirken sehr inkompent. Ich bin froh, wenn meine Geschäftsbeziehung am 28.02. beendet sind.
#319 Karsten schrieb am 20.02.2022
neutral
Produkt: Sparda Giro
Ich bewerte hier Sparda-Bank Baden-Württemberg, insbesondere Filiale Mannheim: Sehr freundliche und, soweit ich ein Anliegen hatte, stets kompetente Mitarbeitende. Baufinanzierungsanfrage wurde auch gut beraten. Ausgezeichnete zentrale Lage der Filiale Mannheim am HBf, perfekt zu Fuß/ÖPNV, mit Fahrrad und sogar gut mit Auto ...weiterlesenerreichbar, da Parkhaus vom HBf. Nicht so erfreulich ist zwar, dass auch sie inzwischen Kontogebühren und Verwahrzinsen erheben, allerdings zählen sie dabei unter den Filialbanken wirklich noch zu den preiswerten Anbietern, muss man sie wirklich in Schutz nehmen. Die Bank ist als Genossenschaftsbank zunächst auch ihren Genossenschaftsmitgliedern und Mitarbeitenden verpflichtet, anders als eine Aktiengesellschaft, die auch Dritten gegenüber verpflichtet ist. Und sie tun was für die Region (Sponsoring etc.). Das finde ich gut. ABER: an der Produktqualität mangelt es meines Erachtens gewaltig. Ich würde lieber noch ein paar Euro mehr pro Monat zahlen, und dafür ein geschmeidiges Online-Banking wie bei ING etc. erhalten; selbst die Sparkasse hat inzwischen besseres Online-Banking. Die TEO App / Webapp ist unnötig überfrachtet und zusammen mit der Sparda Security App / Webseite überkompliziert. Für einen neuen Freischaltcode muss ich in der Filiale vorstellig werden, weil es einen funktionierenden Sparda Security Web Account braucht um einen Freischaltbrief zu bestellen (Ringschluss). Außerdem bieten sie kein ApplePay an. Zuletzt, das wird für viele nicht so wichtig sein, aber für mich, gibt es keine Schließfächer mehr. Ich hätte nicht gedacht, dass ich wegen sowas mal meine Hausbank wechsle, aber es nervt wirklich. Wir überlegen daher gerade ernsthaft den Wechsel zu einer anderen großen Filialbank, obwohl das Girokonto dort mehr kostet.
#318 Peter schrieb am 16.02.2022
negativ
Produkt: Girokonto
Seit der Einführung der Banking Software TEO sind Dienstleistungen nicht mehr gegeben bzw. umständlich. Diese sicher recht teure Software ist eine reine Marketing Veraufsplattform der Bank. Kein Wunder müssten zu deren Finanzierung Kontoführungsgebüren eingeführt werden. Die Wisswnsdrrst derDatenkrake zu meinen weiteren Versicherungen ...weiterlesenund Konten ist immens.
#317 tuvalu schrieb am 14.02.2022
negativ
Produkt: Girokonto
Erst wurden die Karten gebührenpflichtig, dann die Abhebemöglichkeiten eingeschränkt, der Filialbetrieb wurde kostenpflichtig, jetzt sollen Gebühren für das Girokonto erhoben werden. Also alles kündigen und zu einer anderen Bank gehen. Letzteres war recht einfach, kündigen aber dauert. Erst mal das Prämiensparen kündigen ...weiterlesen(3 Wochen), dann das dazu gehörende Sparkonto (1 Monat) und nun das Girokonto. Da stehe ich auch schon bei fast einem Monat. Die reagieren einfach nicht, nicht auf Nachrichten im Konto, nicht auf hochgeladene Dokumente, nicht auf Kündigungen per Brief. Irgendwann dann mal ein "Sorry". Unterirdisch. Mein Genossenschaftsanteil habe ich natürlich auch gekündigt. Darüber wird zur Mitgliederversammlung am Jahresende (2022) *entschieden* - kann also auch abgelehnt werden - und dann zum Jahresende 2023 ausgezahlt. Wahrscheinlich. Das aber hat sich nicht verschlechtert, das war schon immer Satzung.
#316 Klaus Lengwenings schrieb am 07.02.2022
negativ
Produkt: Bau Anschlussfinanzierung
Ich bin seit Jahrzehnten, bisher zufriedener, Kunde der Sparda H und habe dort neben den Girokonten auch Sparkonten und Kautionskonten. Mehrere Immobilien wurden mit der Sparda finanziert. Seit einiger Zeit ist die telefonische Erreichbarkeit der Bank immer schlechter geworden. Rückrufe erfolgen nicht, ...weiterlesenmails werden nicht beantwortet. Termine platzen, weil nicht erreichbar, Vertreter des gewünschten SB sind inkompetent......Onlinebanking, auch das kürzlich eingeführte neue System, funktionieren nicht zuverlässig. Das letzte Objekt wurde daher mit einer anderen Bank finanziert. Anschlussfinanzierungen von Bestandsimmobilien stehen bei der Sparda Bank an, aber kein Kontakt möglich..... Der reine Hohn per Postbrief: "Wir möchten mit Ihnen ein Gespräch über das Verwahrgeld und interessante Anlagen sprechen. Rufen Sie uns an"....... Ich werde voraussichtlich umfinanzieren und alle Darlehn ablösen.
#315 Micha schrieb am 04.02.2022
negativ
Produkt: Girokonto
Ich war seit 1993 bei der Sparda BaWü. Als ich nach Bayern zog blieb mein Girokonto dort, heute geht ja alles online. Doch wir lebten uns mit den Jahren auseinander, die Stuttgarter griffen zu oft ins Klo. Da war beispielsweise der Termin ...weiterlesenzur Videoberatung der abgesagt wurde, da "die IT es nicht hin bekommt". Ich (damals selbst bei einer Bank, der BNP Paribas, angestellt) rief den Knilch an und versuchte ihm zu erklären, dass in der Kommunikation mit Kunden niemals (!) Fingerponting auf Kollegen betrieben wird. Er hat's nicht verstanden. Es gab noch mehr über das ich mich ärgerte, das würde aber den Rahmen sprengen. Später kam dieses TEO und die Kontoführungsgebühren, begeisterte mich auch nicht, musste es aber hinnehmen. Als das Bundesverwaltungsgericht urteilte, dass die Gebühren nicht stillschweigend eingezogen werden dürfen bekam ich ein Angebot von dem die Sparda BaWü dachte, dass ich nicht ablehnen konnte: Entweder lasse ich ihnen die Gebühren des letzten Jahres und zahle monatlich 5 Euro Gebühren, oder ich verlange sie zurück und zahle monatlich 7.50 Euro. Ich wählte eine weitere Option, zu der sie mir schon die Kontokündigung androhten: Nicht reagieren.
Nach kurzer Recherche fand ich eine neue Bank, sortierte alle SEPA-Mandante, zog rechtzeitig alles um und war zum Kündigungstermin am 31.01.22 fertig. Es folgte noch ein Nachrichtenaustausch in herben Worten, Rosen zum Abschied hatte ich auch nicht erwartet.

Die Sparda BaWü hat meine Konten inzwischen aufgelöst, mein Geld habe ich überwiesen bekommen. Nur meine Genossenschaftsanteile von 520 Euro gibt es erst zum Jahresende. Ich hoffe, dass die Sparda BaWü den Kundenschwund übersteht, denn ob diese Anteile von der Einlagensicherung abgedeckt sind glaube ich nicht.

Es waren viele gute Jahre mit der Bank, dann kamen einige tröge Jahre, dann kam die Zeit, in der man gar nichts mehr sagt. Schliesslich war es Zeit zu gehen.
#314 Heike Hahn schrieb am 04.02.2022
negativ
Produkt: Girokonto
Seit mehreren Wochen Hin und Her wegen meiner Kündigung des Girokontos. Meine Schreiben wurden nicht beantwortet. Und auch das freundliche persönliche Gespräch und die angebliche Erledigung meines Auftrages in der 20 Kilometer entfernt gelegenen Filiale (bin extra hingefahren) brachten kein Ergebnis. Die ...weiterlesenZentrale wusste nichts davon und riet mir, den Vorgang neu zu starten. Antrag per Post, usw. Es könne einige Wochen dauern. Unterirdisch.
#313 Konto Inhaber schrieb am 01.02.2022
neutral
Produkt: Girokonto
meine Sparda-BW verlangt aktuell 5€ Kontoführungsgebühr (zum Vergleich, die Dt. Bank erhöht jetzt dann auf 12,90€)
Bisher war ein Zugriff aufs Geld immer möglich, über Bankautomat wie auch Online-Banking. Positiv: es gibt sehr wenig Systemausfälle.

Das Personal in den Filialen ist sehr gemischt.
Es ...weiterlesengibt junge, engagierte Leute und es gibt, nun ja, Jobber ...

Und das neu eingeführte Online-Banking System TEO ist überfrachtet mit Unnötigem.
Um nicht zu sagen, überflüssig.
Das alte schlanke System war für 90% der Kunden, die sich nur kurz einloggen um Überweisungen zu tätigen oder Kontoauszüge abholen, mehr als ausreichend.

In Summe ist die meine Bewertung daher neutral mit einem Hang zu Positiv.
#312 Edgar schrieb am 01.02.2022
negativ
Produkt: Girokonto
Nachdem ich die Aufforderungen der Bank, die Bankgebühren zu akzeptieren, ignoriert habe , hat mir die Sparda-Bank BW zum 31.01.2022 gekündigt.
Im Kündigungsschreiben hat die Bank die folgende Falle gestellt. Ich zitiere:
"Wenn Sie sich für dieses Angebot entscheiden wollen, können ...weiterlesenSie uns dies gerne ausdrücklich mitteilen. Daneben können Sie unser Angebot auch dadurch annehmen, dass Sie lhr(e) Girokonto(en) nach Ablauf der oben genannten Kündigungsfrist aktiv weiter zur Abwicklung Ihres Zahlungsverkehrs nutzen, etwa indem Sie eine Ein- oder Auszahlung vornehmen, Ihre BankCard (Debitcard) nutzen oder eine Überweisung vornehmen. "
Wie man sieht, die wollen mit allen Tricks eine Erstattung meiden. Um die Weiterführung meines Kontos zu meiden, habe mein Girokonto auf null gesetzt und über Teo die Bank aufgefordert mein Konto zu schließe und die Bankgebühren zu erstatten. Da die Bank auf meine Schreiben in Teo nicht reagiert hat, bin ich gestern selber zur Bank gefahren.
Ich habe meine Kontogebühren verlangt und mein Konto sperren lassen. Endlich hat es geklappt. Inzwischen wurden mir die Gebühren erstattet, allerdings ohne Zinsen.
Ich finde das Verhalten der Sparda-Bank beschämend.
Endlich bin ich sie los. Die müssen noch meine Geschäftsanteile Ende des Jahres überweisen.
#311 E.R. schrieb am 29.01.2022
negativ
Produkt: Sparda Giro Konto
Nach 30 Jahren wegen plötzlicher Einführung hoher Kontogebühren gekündigt. Schon vorher umständliche Verhandlungen wegen einer 2.Hausfinanzierung, nachdem die erste innerhalb 10 Jahren getilgt war - diese dann wesentlich leichter bei anderem Institut bekommen. Ebenso Finanzierung einer kleinen Solaranlage: Sparda wollte für 250 ...weiterlesenEuro extra einen Gutachter vorort kommen lassen - ein Neuwagenkredit im Autohaus wäre leichter zu bekommen gewesen - also nicht mit Sparda finanziert.

Kundenorientierung bei Sparda fast null. Kontoumzug zu anderer Bank wegen des TEO Portals nicht automatisch möglich - ich denke, die Sparda hat sich was dabei gedacht, das hat mich erst recht zum Wechsel bestärkt.

Mein Resume:

Spar_da Dein Geld nicht !
#310 Toha schrieb am 29.01.2022
negativ
Produkt: Girokonto
Trotz der Einführung von monatlichen Gebühren in Höhe von 3 € pro Girokonto hat sich der Service und die sehr schlechte App nicht verbessert.
#309 K. Ständecke schrieb am 27.01.2022
negativ
Produkt: Geschäftsguthaben
Ich war langjähriger Sparda-Bank BW-Kunde und habe die Bank wegen der nicht zufriedenstellenden Kundenberatung vor Ort bei gleichzeitig eingeführten, spürbaren Kontoführungsgebühren im Oktober 2020 verlassen. Daraufhin wurde mir die Kündigung zum 31.12.2021 bestätigt und auf telefonische Nachfrage mitgeteilt, dass die Rückzahlung des ...weiterlesenGeschäftsguthabens erst nach der Vertreterversammlung im Juni 2022 erfolgen wird. Jetzt erwarte ich die Rückzahlung irgendwann in der zweiten Jahreshälfte 2022, also etwa zwei Jahre nach meiner Kündigung. Ich hatte den Fehler gemacht und bei der Einzahlung des Geschäftsguthabens nicht nach den Rückzahlungsmodalitäten gefragt.
#308 Michael schrieb am 27.01.2022
negativ
Produkt: Girokonto
Vor 16 Tagen meldete ich bei der Filiale Bayerstraße München, dass meine Bankcard nicht mehr funktionierte. Der Bankkaufmann überprüfte das, zog die Karte zurück und versprach mir, dass ich innerhalb drei Tagen eine neue Karte per Post bekommen würde. Eine Woche später ...weiterlesenhatte ich immer noch keine empfangen, und meldete mich erneut bei der Filiale, wo der Bankkaufmann mir mitteilte, er hatte vergessen die karte zu bestellen. Er versicherte mit einem Lächeln (!), dass ich sie innerhalb 5(!) Tagen zugeschickt bekommen würde. Inzwischen sind wieder 8 Tage verstrichen und kann ich noch immer kein Bargeld abholen oder Bargeldlos bezahlen. Ich bin seit mehr als 20 Jahren Kunde bei der Sparda Bank München, aber dies Mal habe ich Kontakt aufgenommen mit einer anderen Bank.
#307 Helmut schrieb am 26.01.2022
negativ
Produkt: Girokonto und Baudarlehen
ich bin seit 20 Jahren Kunde der Sparda Bank Filiale Kirchheim/Teck
in den letzten 6 Jahren ist der Service immer schlechter geworden.
Die onlin Banking Software TEO ist extrem Benutzerunfreundlich und
unzuverlässig. Auf Nachrichten im Kontaktcenter habe ich trotz
Anforderung keine Antwort erhalten. Das Service Telefon ...weiterlesenist seit Tagen nicht
erreichbar. Ein über das Kontaktcenter vereinbarter Termin zu einer Telefonberatung
wurde von der Mitarbeiterin nicht wahrgenommen.
Ich werde mit Sicherheit in dem ersten Quartal 2022 die Bank wechseln.
#306 Katrin schrieb am 26.01.2022
negativ
Produkt: Girokonto
Seit Einführung des Online-Bankings mit TEO habe ich nur Probleme. Es ist extrem nervig, wenn man immer wieder für Tage nicht ins Banking hinein kommt, angeblich weil der eigene Computer was falsch macht (ein gut gewarteter Imac auf dem neuesten Stand!) Dann ...weiterlesenzeigt man seine Probleme in der Filiale dem Mitarbeiter an dessen PC.... und erst dann wird was unternommen...Das Personal in der Filiale wechselt gefühlt alle drei Monate. Außerdem ist das Banking unübersichtlich und mit Werbung überfrachtet. man wird ungewollt geduzt und alles soll hipp sein. Wäre ich nicht erst vor drei Jahren zur Sparda-Bank umgezogen, was trotz Hilfe ein großer Aufwand war... ich wäre längst wieder weg.
#305 Christian Adam schrieb am 22.01.2022
negativ
Produkt: Geschäftsguthaben
Aufgrund der Gebührenpolitik, insbesondere weil auch für mein erforderliches Unterkonto die volle Gebühr erhoben wurde, habe ich zum 31.12.2021 meine Konten gekündigt. Bezüglich des Geschäftsguthabens wurde ich zweimal mit hohen Zinsversprechen dazu gebracht, dieses voll auszuschöpfen. Das Geschäftsguthaben beträgt somit 1560 ...weiterlesen€. Zu meiner großen Überraschung wurde mir dann mitgeteilt, dass die Auszahlung des Geschäftsguthabens laut Satzung erst im Dezember 2022 erfolgen kann. Diese Tatsache hätte man mir aber vor der Einzahlung meiner Geschäftsanteile mitteilen müssen.
#304 Georg Eppinger schrieb am 21.01.2022
negativ
Produkt: Baufinanzierung
Ich habe nach ca. 45 Jahren mein Konto gekündigt. Der Service wurde immer schlechter. Bei einer Baufinanzierung mit über 50 % Eigenkapital wurde ich quasi wie ein "Bettler" behandelt, deshalb ich dann bei einer anderen Genossenschaftsbank den Kredit abgeschlossen.
Ferner sehe ich auch ...weiterlesendas Sponsoring der Sparda Banken als kritisch an.

MfG Georg Eppinger
#303 Sebastian schrieb am 18.01.2022
negativ
Produkt: Girokonto
Unsägliche Banking-App (TEO)
Inzwischen sehr schlechter Kundenservice
Keine Reaktion auf Kündigung
#302 DerBär schrieb am 17.01.2022
negativ
Produkt: Sparda Bank Berlin
Wollte mich grade Einloggen im Online Banking und eine Überweisung Tätigen, da kam schon der Aufruf ich hätte 3 mal den Falschen Pin Eingegeben, dabei war bereits bei der Ersten Eingabe das Smart Tan Plus gesperrt, aber wieso und warum, es gab ...weiterlesenkeine 3 Versuche, nur einen!
#301 Rohde, Karl-Heinz schrieb am 12.01.2022
negativ
Produkt: Girokonto
Fehler der Bank wird nicht kundenfreundlich bearbeitet.
Der Kunde bleibt auf den Kosten eines Bankfehlers sitzen.
Das Konto habe ich daraufhin gekündigt.
#300 Semmeldi schrieb am 10.01.2022
negativ
Produkt: Girokonto
Bin seit ca. 1974 Kunde bei der Sparda Bank und immer zufrieden gewesen.
In letzter Zeit ist die telefonische Erreichbarkeit nicht mehr möglich. Habe bei mehreren Versuchen nach 15 Minuten aufgelegt. Aufträge im Nachrichtensystem des Onlinebankings werden nicht bearbeitet. Habe in der Filiale ...weiterlesenKöln Hbf in der Johannisstr. nachgefragt, warum mein Antrag auf Kontoauflösung eines Unterkontos seit einem Monat unbearbeitet ist. Als Antwort sagte man mir , dass es Rückstände gäbe. Ich solle weiter warten. Vor-Ort könne man nichts tun.

Man erreicht die Bank defacto nicht mehr, um seine Konto-Angelegenheiten zu regeln.
Das ist unzumutbar!
Meine Ehefrau sollte auf Ihr Unterkonto ab dem ersten Euro ein Verwahrentgelt zahlen. Das ist unverschämt, denn alle anderen mir bekannten Banken räumen entweder pro Person oder pro Konto einen Freibetrag ein. Dass eine Personengruppe (Inhaber eines Unterkontos von Gemeinschaftskonten) gar keinen Freibetrag bekommt, bevor das Verwahrentgelt berechnet wird, habe bisher ich nur bei der SPARDA-Bank West erlebt.

Da kann man nur noch die Kontoauflösung empfehlen!
#299 badeja schrieb am 07.01.2022
negativ
Produkt: Girokonto
schlechte Beratung und Aufträge werden nicht ausgeführt.
#298 K.K. schrieb am 05.01.2022
negativ
Produkt: Girokonto
Ich bin seit 26 Jahren Kundin bei der Sparda-Bank (gewesen), denn jetzt werde ich definitiv mein letztes Konto dort kündigen.
Um eine bessere Übersicht über meine Ausgaben und Guthaben zu haben, hatte ich dort online ein Girokonto und ein Kontokorrentkonto. So war ...weiterlesenes möglich, nur mit einer Umbuchung (keine Überweisung) Geld zwischen den zwei Konten zu transferieren. Im April 2020 wurden die bis dahin kostenlosen Onlinekonten gebührenpflichtig. Im April 2021 die nächste Preiserhöhung, seit Oktober 2021 von 1,90 Euro nochmals auf 3,90 Euro erhöht. Also innerhalb sechs Monaten eine Erhöhung von etwas über 100%. Meine Kreditkarte habe ich bereits letztes Jahr gekündigt, dafür gibt es gute kostenlose Alternativen. Das Kontokorrentkonto wurde bereits gekündigt, das bestehende Girokonto werde ich in Kürze kündigen. Mir reicht es jetzt endgültig. Der Kundensupport ist grottenschlecht, Nachrichten werden nicht oder mit enormer zeitlicher Verzögerung bearbeitet, Anrufe sind ein Geduldsspiel. TEO ist bis heute nicht ausgereift, zeigt immer wieder nicht korrekte Kontostände auf dem „Finanzwetter“ an und eine recht undurchsichtige Datenkrake, wer da alles Einblick auf die Konten hat, ist mir bis heute nicht beantwortet worden, die ganze bei Werbung bei TEO braucht kein Mensch, davon wird man in den Medien und Printausgaben schon zur Genüge überflutet. Datenschutz Fehlanzeige, bei technischen Probleme hätten sogar die Mitarbeiter der EDV (von welcher Firma die auch immer sind) Einblick auf meine Konten gehabt, hätte ich nicht nachgefragt und dem nicht energisch widersprochen. Fazit: Bis vor drei Jahren war ich mit den Leistungen und dem Kundenservice der Sparda zufrieden, was jetzt aufgrund der o.g. Gründe nicht mehr der Fall ist. Ich kann die Bank aufgrund meiner Erfahrungen definitiv nicht mehr empfehlen.
#297 Kunze schrieb am 04.01.2022
negativ
Produkt: Girokonto
Schlechte bis keine Kommunikation . Dispo wird einfach ohne Mitteilung gekündigt. Bei neuen Geschäftsbedingungen wird man per Post informiert, aber nicht bei Änderungen zum Dispo. Die Bank verlangt so viel Zinsen, wo es zur Zeit nirgends Zinsen gibt und dennoch solche Aktionen. ...weiterlesenDer einzige Weg ist die Kündigung. Und jedem abraten dort ein Konto zu eröffnen. Achja, bei den neuen Geschäftsbedingungen verlangt die Bank ein Verzicht auf Rückzahlung von zu viel verlangten Zinsen.
#296 Hipp schrieb am 04.01.2022
negativ
Produkt: Girokonto
Seit 15.09.2021 fordere ich die Erstattung der zu Unrecht erhobenen Kontoführungsgebühren. Inzwischen habe ich mehrmals gemahnt. Nichts ist passiert. Keine Antwort und kein Geld. Jetzt habe ich einen Anwalt eingeschaltet und mein Girokonto gekündigt.
#295 Anonym schrieb am 28.12.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Neben Erhöhung der Kontoführungsgebühr änderte die Bank einseitig den Vertrag der mich mit meiner Unterschrift verpflichtet Strafzinsen zu zahlen, wenn dies nicht gewollt sei werde ich gekündigt- somit fühlt man sich als jahrelange Kundin mehr als hintergangen. Die Kommunikation auf allen Wegen ...weiterlesenist unterirdisch und inkompetent. Nach den Filialschließungen wird an allen Ecken und Enden weiter gespart, wohl auch am eigenen Qualitätsanspruch.
#294 Isi schrieb am 26.12.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Ich und meine Frau haben wegen der überzogenen Gebühren vor über einem Jahr gekündigt, nach nun knapp zwei Jahren und mehreren Mahnungen ist man gegen die Auszahlung der Genossenschaftseinlage resistent und vertröstet einen vom einen ins nächste Jahr. Selbst bei Tod (meiner ...weiterlesenMutter) erfolgt keine zeitnahe Auszahlung , wie armselig das man sowas nötig hat!
#293 Unzufriedener Kunde schrieb am 18.12.2021
negativ
Produkt: Anteile
Mein ehrliches Feedback, ich bin noch nie und in keiner Beziehung, derart schlecht als Kunde behandelt worden, wie von der Sparda BW, Filiale Villingen.
Unterirdisch schlechter Service, gepaart mit Inkompetenz, Unzuverlässigkeit und ohne jeden Anstand. Wir werden für alle Zeiten die Geschäftsbeziehung beenden ...weiterlesenund ich kann nur jedem DRINGEND abraten. Bringt nichts als Frust und Ärger!!!
#292 C.G. schrieb am 17.12.2021
negativ
Produkt: Service
Sehr, sehr schlechte Erreichbarkeit per Telefon. Auftrag nur teilweise ausgeführt.
Abwicklung machte mir einen chaotischen Eindruck. Mein schriftlicher Auftrag per Einschreiben Einwurf wurde nur teileweise ausgeführt und war nicht mehr auffindbar.
In der EDV der Sparda befinden sich anscheinend nicht alle Kundendokumente .
Ein vorbildliches ...weiterlesenBeispiel für Kundenservice ist für mich meine Donau-Iller-Bank: schon nachdem der Servicemitarbeiter(in) mein Telefongespräch angenommen hat, hat er/sie schon alle meine Kundendaten vor sich.
#291 Sparda-Kundin schrieb am 17.12.2021
negativ
Produkt: Girokonto
"Die Wirtschaft ist für den Menschen da und nicht umgekehrt."...so der Leitsatz des Helmut Lind, Vorstandsvorsitzender der Sparda. Dieser großartige Satz ist aber wahrlich nicht mehr das Motto dieser Bank! Nun wird man auch da nur noch abgezockt. Girokonto teurer als ...weiterlesenbei manch anderer Bank (früher kostenfrei), keine Filiale vor Ort und Gebühren nun auch auf Guthaben auch für Kunden, die schon seit über 20 Jahren mit Familie dabei sind u. Genossenschaftsanteile haben. Auch ich werde in nächster Zeit wechseln, lasse mich kündigen, damit ich die Genossenschaftsanteile sofort bekomme und kann dieses Unternehmen nicht empfehlen. Schade: von sehr gut zu mies ist also nur ein kleiner Schritt!
#290 Harry schrieb am 14.12.2021
positiv
Produkt: Konto und Baudarlehen
Vor Ort, Konstanz, in der Regel sehr freundlich, hilfsbereit und kompetent. Leider telefonisch zu erreichen bzw. telefonisch eine Terminverienbarung zu tätigen, Warteschleife! Absolut verbesserungswürdig! Kontoführungsgebühren wie bei fast allen Banken (leider aber verständlich) eingeführt. Die Bankensoftware TEO entwickelt sich von einer kleinen ...weiterlesenKatastrophe langsam zu eine soliden Bankensoftware mit der man arbeiten kann und die (jetzt endlich) auch großteils funktioniert.
#289 Peter Weis schrieb am 11.12.2021
positiv
Produkt: Girokonto Sparda-Hessen
Seit ca.25 Jahren bin ich bei der Sparda-Hessen und überaus zufrieden. Sie ist eine der 11 bundesweiten Sparda-Genossenschaftsbanken die noch faire Preise hat. Das Girokonto hier ist immer noch gebührenfrei und es gibt keine "versteckten" Kosten.
Die telefonische Erreichbarkeit ist qualifiziert, freundlich und ...weiterlesenes wird einem schnell geholfen.
Während bei der Sparda-BW die Kunden weglaufen weil es Preiserhöhungen gab hat die Sparda-Hessen wohl eher einen Kundenzulauf weil hier noch fair gearbeitet wird und das Management stimmt.
Ich kann die Sparda Bank-Hessen nur empfehlen.
#288 Peter schrieb am 08.12.2021
negativ
Produkt: Sparda BW Girokonto
Musste beharrlich auf die Rückzahlung der Kontoführungen bestehen.
Jetzt soll sie angeblich kommen und ich wurde gekündigt.
Macht mir aber nichts, da ich schon vor einigen Monaten ein neues Girokonto bei einer anderen Bank eröffnet habe.
Diese unerfreuliche Erfahrung und TEO lassen mir ...weiterlesennur abraten von der Sparda BW.
#287 Jörg schrieb am 07.12.2021
positiv
Produkt: Girokonto
Bin seit nun mehr 30 Jahre Kunde bei der Sparda Bank West, immer zufrieden und der damals vorhandenen Kundenservice war immer nett.
Leider kann ich nach dem viele Banken geschlossen wurden, nur noch an einer Bank in meiner Stadt mit 85000 Einwohner Bargeld ...weiterlesenabholen. Die Zweigstelle in der Nachbarstadt ist seit 2 Monaten geschlossen. Jetzt die Geschichte mit den großzügigen Gebühren unter 60€ 20 € EC Karte + 36€ Konto und wenn du da nicht einwilligtst fliegst du aus der Bank und wirst gekündigt Drohung.Service bei einer Bank die einem mit Anteilen auch gehört sieht denke ich anders aus. Leider las ich mir das nicht gefallen und wechsle sofort die Bank, habe gestern gekündigt und habe vorher alle SEPA Verbindungen selbst geändert.
Adieu Sparda, WILLKOMMEN ING Diba
#286 HB schrieb am 05.12.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Nach 27 Jahren in denen die ganze Familie bei der Sparda BW war ist es jetzt vorbei. Mein Vater war 40 Jahre dort, meine Mutter 30 Jahre.
-Erpresserische Einführung von übertriebenen Gebühren.
-Jetzt Kündigung nach 27/40/30 Jahren "Genossenschaftmitglied" zum Ende Januar
-Die Genossenschaft wird übrigens ...weiterlesennicht gekündigt, d.h. die muss man separat kündigen und bekommt dann nach einem Jahr !!! Die Einlage zurück.
-Keine automatische Rückzahlung der zu unrecht erhobenen Gebühren.
-Abschaffung des eigenen Online Banking Portals
-Einführung des Online Bankings eines Drittanbieters "TEO" mit dem ich nix zu tun haben wollte, das grauenhaft umständlich ist und dem Drittanbieter traue ich nicht.

Alles in Allem inzwischen die letzte Bank zu der ich gehen würde. Von Vertrauensvoll zum unterirdisch rücksichtslos.
#285 Mercutio schrieb am 04.12.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Das erpresserische Gebaren der Sparda-Bank BW bezüglich der Kontoführungsgebühren ist einer Genossenschaftsbank nicht würdig. Nachdem ich nun mehr als 20 Jahren Kunde bei dieser Bank bin erwarte ich einfach einen respekvollen Umgang mit dem Kunden. Die Art und Weise wie einem ...weiterlesenhier die Kontoführungsgebühren aufgezwungen werden macht mich fassungslos. Da ich zu jenen gehöre, die das "großzügige" Angebot über 5€ Gebühren p. Monat nicht angenommen haben, bekomme ich nun die Information, dass mein Konto gekündigt wird. Auch die Möglichkeit, nachträglich die Kontoführungsgebühren zu akzeptieren, wurde mir verweigert. Die Website wurde zu dem Thema allerdings seit Spätsommer nicht aktualisiert. So bleibt mir nur die Kündigung obwohl ich eigentlich kompromissbereit gewesen wäre. Ich werde das Angebot der Sparda Bank also annehmen und alle meine Konten kündigen.
#284 Michael schrieb am 03.12.2021
negativ
Produkt: Kündigung bekommen
Die Sparda-Bank BW hat soeben das Girokonto gekündigt, weil ich nicht auf die Rückerstattung der laut BGH unzulässig erhobenen Kontoführungsgebühren verzichten will. Wer nicht reagiert, bekommt das Geld zurück, versprach die Genossenschaftsbank, bislang ist allerdings noch nichts eingegangen. Unabhängig davon habe ich ...weiterlesenmeinerseits bereits vor Monaten wegen der Einführung des neuen Online-Bankings TEO zum Jahresende gekündigt. Obgleich viele Kunden TEO abgelehnt haben, hat ihnen die Sparda-Bank die Multibanking-Anwendung aufgezwungen. Leider ist die ehedem kundenfreundliche Bank nicht mehr zu empfehlen. 2020 hat die Sparda-Bank BW 12.137 Mitglieder verloren, was mich ehrlich gesagt nicht wundert.
#283 Oliver H schrieb am 02.12.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Hilfe kann man hier nicht erwarten. Von dieser Bank kann man nur abraten. Früher hui heute pfui
#282 Kathie schrieb am 01.12.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Die Rückforderung der zu Unrecht erhobenen Kontoführungsgebühren ignoriert die Sparda BW - stattdessen erhielt ich heute ein Schreiben, welches mich über die Kündigung des Girokontos informierte. Somit macht die Bank ihre erpresserische Drohung war, bei Nichteinwilligung in das neue Kostenmodell Kunden reihenweise ...weiterlesendie Konten zu kündigen. Meiner Ansicht nach einer genossenschaftlich organisierten Bank unwürdig - nicht nur in Bezug auf die inzwischen zahlreichen, hohen Gebühren, sondern auch hinsichtlich des Geschäftsgebahrens und in der Kommunikation gegenüber den Kunden.
#281 Tubbies schrieb am 29.11.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Nachdem ich heute angefragt hatte, wann die Rückerstattung der Kontoführungsgebühren erfolgt (man hatte 3 Möglichkeiten --> Annehmen, Ablehnen + Rückerstattung und höhere Gebühr oder alles ablehnen und evtl. Kündigung des Kontos, ich hatte Variante 3 gewählt) erhielt ich folgende Aussage: Eine automatische ...weiterlesenRückerstattung erfolgt aufgrund ihrer Ablehnung nicht, selbst wenn das Konto gekündigt wird. Dies müssen Sie extra schriftlich beantragen. Dies passt zum Rest was Sparda BW so treibt und ist eine absolute Frechheit. Also liebe Leute, selbst wenn ihr Variante 3 gewählt habt, heißt das nicht, dass ihr automatisch die Kontoführungsgebühren zurückbekommt. Beantragt es schriftlich, damit ihr nach einer evtl. Kontokündigung nicht ohne Geld dasteht.
#280 Stefan Frank schrieb am 29.11.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Bye Bye Sparda-Bank.

Mit dem Schreiben zum BGH Urteil (Zustimmung des Kunden anfordern) haben die bei mir nun endgültig den Vogel abgeschossen. Ein Satz relativ versteckt im 1 Absatz.

Gebühren von 0 Euro als Online Kunde auf 3€ pro Monat solle ich ab April ...weiterlesenzustimmen.

Es lag kein Informationsblatt über die neuen Kontenmodelle bei, sicherlich nur Zufall und bestimmt nicht, um den Kunden nicht unmittelbar darauf aufmerksam zu machen. Da bin ich mir sicher. Sind ja eine Transparente Genossenschaftsbank ...

Die Bankcard war der erste Kostenposten. Erst 6 , dann 12 und mittlerweile 20€ Jährlich. Doof v.a. für mich als Kunden, der ohne Bankcard keine Umsätze über seine Bankingsoftware abrufen kann. Per App geht nämlich nur über Webbroswer.

Was bei anderen Banken funktioniert, geht bei der Sparda Bank nicht?
Ein Schelm wer böses denkt. Tue ich natürlich nicht und um das Geld des Kunden für die Bankcard geht es ihnen bestimmt auch nicht. Stimmt's ?

In den zu unterzeichnenden Bestätigungen, mit denen der Kunde gleich auch die neuen Gebühren akzeptieren würde, wird lapidar auf den Preisaushang verwiesen.

Zum Glück kann man denen ja online über die Website abrufen (und nachschauen).

Fazit: Ich finde es schon ziemlich dreist auf welchem Weg dem Kunden irgendwelche Kosten schön geplappert werden sollen. Hier tun sich nahezu alle Banken ohnehin nicht gerade mit Rum bekleckern. der Bogen ist jedoch jetzt überspannt.

Nach dem April darf die Sparda das Konto schließen.

p.s.: O-Ton aus dem Brief: .... "bereits jetzt darüber informieren, dass wir für Ihr Online-Konto ab dem 1. April 2022 drei Euro pro Monat berechnen werden".

Meine Antwort: Sehr interessant, dass die Bank jetzt schon voraus setzt das ich dumm genug sein würde, mir diesen Bockmist noch länger gefallen zu lassen. Zum Glück kann ja auch ein Kunde das Geschäftsverhältnis beenden. Bye Bye.
#279 Martina schrieb am 26.11.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Obwohl ich alles online mache, soll ich jetzt zusätzlich neben der Bankcard, die jährlich 20 € kostet, noch monatlich 3 € (36 € im Jahr) zahlen. Ich mache alles selber einschließlich den Ausdruck meiner Kontoauszüge.
Rundherum schließen die Filialen, man erreicht kaum noch ...weiterlesenjemanden persönlich, schon gar nicht mehr in unmittelbarer Umgebung und dann nur noch mit Termin. Zuzüglich Negativzinsen.
Ich war früher mal sehr zufrieden mit der Bank. Aber jetzt überlege ich wirklich zu wechseln.
Ich werde die Einwillung für die Gebühren nicht zurückschicken und warte ab was passiert. Ggf. wechsel ich die Bank.
#278 Lucas Rosenthal schrieb am 23.11.2021
negativ
Produkt: Umgang mit Kunden
Die Spardabank West erhöht den Druck und belästigt die Kunden mit Mails, die einer Drückerkolonne alle Ehre machen würde: pöbelig, aggressiv. Da wird für Nachfragen eine sog. Aktionsnummer angegeben, die nichts anderes macht, als den Kunden langatmig vorzublubbern(Entschuldigung, einen anderen passenderen Ausdruck ...weiterlesenhabe ich nicht gefunden.), was die Interessen der Spardabank sind. Nachfragen, wie im Anschreiben angekündigt, sind überhaupt nicht möglich. Was für ein mieser Kundenservice. Und das bei einer Bank, die wegen des besten Serviceangebotes einmal ausgezeichnet wurde. Klar ist, die Bank hat es eilig, insbesondere nach dem Urteil des Landesgerichtes Berlin vom 16.11.2021. Aber so lasse ich mich als bislang treuer Kunde (Über 30 Jahre) nicht behandeln.
#277 Manni schrieb am 22.11.2021
negativ
Produkt: SPARBUCH Auflösung
Nach einem Todesfall sollte das Sparbuch aufgelöst werden..eigentlich eine Sache von 1 Stunde! Wir warten jetzt schonüber 2 Monate! Filiale sagt, daß Zentrale Düsseldorf zuständig sei...könnte aber einige ( ! !) Monate dauern..warum bitte?? Bei Nachfrage in Düsseldorf "Wir können keine Auskunft ...weiterlesengeben, wenden Sie sich an die Filiale" Filiale sagt "Wir können keine Einsicht bzw. Auskunft geben, kann nur die Fachabteilung, die aber nicht (?) telefonisch erreichbar ist" Als ich dann sage, daß wir in 14 Tagen einen Anwalt einschalten: " ...das können sie gerne tun!!" Auf eine solche Bank kann man gern verzichten...!! Ach ja..einen Termin zur Auflösung des Sparbuchs gab es wegen "Überlastung" erst in 4 Wochen...dann hieß es aber, hätten sie auch schriftlich eingereichen könen!!! lachhaft! Geht eigentlich noch mehr Kunden unfreundlich...??? Eine Bank, die niemand braucht....
#276 Luciana schrieb am 22.11.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Habe es mir nun lange angeschaut. Die TEO in Kombination mit der Sparda ist der letzte Schrott und hat oft Bugs. Nun bin ich soweit für den schlecht bezahlten Service mein Konto aufzulösen. Danke Sparda für die 20 Jahre guten Services, ich ...weiterlesenhätte gehen sollen, wo es noch am schönsten war.
#275 Mario schrieb am 22.11.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Wie von allen beschrieben, unterirdisch schlecht! TEO Banking App mehr Werbung als seriöses Banking. Oftmals funktioniert was nicht, ebenfalls die Suchfunktion!

Alles kostet sogar wenn man genug Geld dort liegen hat.

Einfach wechseln und fertig. Bin seit 1,5 Jahren nicht mehr aktiv dort. ...weiterlesen
#274 Erich schrieb am 22.11.2021
negativ
Produkt: Girokonto
ich hatte bei der Sparda Bank Berlin 2 Girokonten. Vor etwa 4 Jahren wurden die Gebühren eingeführt. Die 2 Konten dienten als Hauskonto, wo meine Mieter ihre Mieten einzahlten. Das wurde von der Sparda Bank nicht als Gehaltskonto akzeptiert, ich sollte monatlich ...weiterlesenpro Konto 11,90€ zahlen! 285,60€ im Jahr für die beiden Konten! Meine Frau hat jetzt Ärger mit der Rückerstattung der ungerechtfertigten Kontoführungsgebühren. Die Sparda Bank Berlin bietet jetzt 50,-€ Rückzahlung als Vergleich an, nachdem sie vorher einen kompletten Verzicht der Gebühren forderten!
#273 Simon schrieb am 21.11.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Durch die Negativzinsen ist diese Bank für mich nicht mehr haltbar. Die Drohschreiben die man mittlerweile von ihr bekommt sind lächerlich, gleichzeitig wird versucht einen Bankwechsel so schwer wie möglich zu machen. Welchen Sinn hat dieses Institut eigentlich noch wenn es die ...weiterlesenKernkompetenz sparen nicht mehr gibt?
#272 Moosgruber schrieb am 20.11.2021
positiv
Produkt: Kreditkarte der Spardabank
In einigen Geschäften wird die Karte als Zahlungsmittel nicht akzeptiert- vrmtl. generell keine Kreditkarte, bankunabhängig-? Zahle fast ausschliesslich mit Kreditkarte problemlos.

Seit einiger Zeit(?) wurde die Gebührenbefreiung (20€) der Karte von 2000€ auf 5000€/Jahres-Umsatz geändert. Nach den neusten Urteilen wegen fehlender Zustimmung des ...weiterlesenKunden vrmtl. unzulässig?
Insgesamt bin ich sehr zufrieden mit der Nutzung der Karte.
#271 Georg schrieb am 18.11.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Seit 30 Jahren Kunde bei der Sparda Bank hat diese einen kompletten Wechsel durchgeführt. Von einer günstigen Bank mit ( fast) gebührenfreier Kontoführung und günstigen Kreditkarten hat man sich unter Berufung auf „Gemeinwohl“ zu einer der teuersten und ungünstigsten Banken bei vergleichsweise ...weiterlesenmauem Service entwickelt. Die Einführung vonTEO einer Sotfware eines Drittanbieters zu der man genötigt wird ist eher eine Werbeplattform als seriöses Onlinebanking. Welche Daten unter welchen Bedingungen TEO erhalten hat ist unklar. Darüber hinaus wird man, weil man den neuen Geschäftsbedingungen ausdrücklich nicht zustimmen möchte laufend mit Kündigung bedroht. Auf Rückfrage wann man den endlich gekündigt wird, gibt es telefonisch freche Antworten wie Sie werden es schon sehen wenn wir das tun. Absolut nicht zu empfehlen, Finger weg vor allem von TEO und seiner personalisierten Werbung
#270 Mestenhauser, Oliver schrieb am 18.11.2021
negativ
Produkt: Girokonto, Tagesgeld
Einführung von Kontoführungskosten artet in Erpressung aus.
Rückbau des Geldautomaten am Bahnhof Mühlacker ohne jegliche Information.
Zwang mit Theo zu arbeiten, wobei Daten an Dritte (Theo) abgegeben werden.
Seit 48 Jahren Kunde und bis vor 2 Jahren sehr zufrieden.
Zur Zeit nicht mehr zu empfehlen.
#269 Hans Helei schrieb am 16.11.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Nach schriftlichem Widerruf der Einverständniserklärung, Rückforderung der Kontoführungsgebühren und Kündigung des Girokontos zum 30. September über das interne Postfach wurde zwar die Kündigung wirksam, eine Gutschrift und Rückzahlung der Kontogebühren erfolgte jedoch nicht. Mahnungen wurden bis jetzt einfach nicht beantwortet, mehrmalige Versuche ...weiterleseneiner telefonische Kontaktaufnahme scheiterten, man blieb in der Warteschleife hängen oder bekam den Hinweis, dass derzeit alle Mitarbeiter im Gespräch sind .
#268 Weber schrieb am 15.11.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Einführung von TEO (kundenunfreundlich,Werbeorientiert, umständlich, unsicher, langsam, .... ) und 60 € Kontoführungsgebühren pro Jahr.
Reagiert auf online-Fragen nach ca 3. Monaten. Telefonbanking funktioniert sehr eingeschränkt, Selbst die Kündigung wird einem erschwert.
Kabb bur empfehlen diese Bank so schnell wie möglich verlassen ...weiterlesen!
#267 Andre Große Bley schrieb am 15.11.2021
negativ
Produkt: Girokonto Online
Einführung des Entgelts für die Bankkarte (2016?) geduldet, da zu faul zum wechseln. Intransparente regelmässige Erhöhung. Kriegt jetzt kalte Füße wegen dem BGH Urteil.
Nervt sehr eine Zustimmung zu unterschreiben und erhöht mal wieder die Gebühren. Ok, Bankwechsel einleiten. Erfolg:
Sperrt Vater zum ...weiterlesenWochenende trotz ~5k€ Guthaben die Karte. Läuft! Wie gut, dass ich nicht nur auf eine Bank setze!
Callcenter ist keine Hilfe, hat technische Probleme. Das könne nur die Filiale klären. Gut.
Ich wollte zum Ende der Gültigkeit der aktuellen Karte (2021) keine neue mehr - 20 EUR sparen - um das Konto noch 1-2 Monate wegen eventuell übersehener Lastschriften zu behalten.
(Kontowechselservice der neuen Bank funktioniert auch nicht mit meinem Sparda West Konto, da habe ich allerdings keine Ahnung, wer das nun zu verantworten hat)
#266 Romancier schrieb am 11.11.2021
negativ
Produkt: Theo App
Bei Theo habe ich die Unübersichtliche darestellung und Nutzlosen Schnikschnack gehasst.
Das was Wichtig für meine Finanzen ist Funktioniert gar nicht z.b. Kaufen von Anteilen der Genossenschaft .
Sehr Umständlich und zu viele nutzlose Spielerei Zeiträuber ohne Ende.
Auf das will ich in Zukunft Verzichte ...weiterlesen. Ich bevorzuge eine Bank die Kundenservice nicht mißbraucht.
#265 Peter K schrieb am 11.11.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Nach dem BGH Urteil wrid massiv druck gemacht um allen auch zukünpftigen erhöhungen zu zustimmen ansonst wir mit Kündigung gedroht. Bin seit mehreren Jahrzenten Kunde, aber das was dann. Unter diesen Bedinungen wird zu einer anderen Bank gewechselt.
#264 Leser schrieb am 11.11.2021
positiv
Produkt: Man kann nicht alle Spardas in einen Topf werfen
Der Vergleich etc. hier hinkt, da es verschiedene Spardas gibt und es daher unsinnig ist, alle in einen Topf zu werfen. Ich bin mit der Sparda Hessen weitesgehend zufrieden, 4 von 5 Punkten.
#263 Wolfgang schrieb am 09.11.2021
negativ
Produkt: Sparda-Bank München
Habe die Bank gekündigt wegen der neuen Kontoführungsgebühren seitdem werde ich sehr unfreundlich behandelt und mein girokonto wurde einfach geschlossen ohne mich lange vorher zu informieren damit ich mein restgeld noch holen hätte können und dieses restgeld wurde jetzt nicht auf mein ...weiterlesenneues Konto überwiesen das haben die irgendwo hin überwiesen und ich soll jetzt auf das Geld warten bis die das alles geklärt haben ein Witz keine seriöse Bank aber unterste Schublade nie wieder
#262 Chris schrieb am 07.11.2021
negativ
Produkt: Neue BC
Neue EC Karte erhalten erster Einsatz mit dem genialenTEO...Resultat sofort Online Konto gesperrt.. Anruf nach 30 Minuten Gedödel zewcklos...ich soll bei der Filiale vorsprechen...
#261 Simone schrieb am 05.11.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Letzte Woche kam der Brief der Sparda-Bank West zur Zustimmung wegen des BGH- Urteils. Und diese Woche habe ich ein Onlinekonto bei einer anderen Bank eröffnet. Da habe ich nicht lange gezögert. Die Sparda-Bank West hat 3 € pro ...weiterlesenMonat Kontoführungsgebühr für das Onlinekonto angekündigt. Die EC-Karte kostet 20€ im Jahr und "Strafzinsen" werden ab 25.000€ berechnet. Nicht mit mir! In unserer Kleinstadt wurde vor ein paar Jahren die Filiale, nachdem der letzte Bankmitarbeiter in Rente ging, in eine Terminalfiliale rationalisiert. Wenn da der Geldautomat mal wieder außer Betrieb ist, muss man 12 km in die zurückgebaute Hauptfiliale fahren. Das Zusammensparen des Services wurde hier auch schon ausgiebig beschrieben. Davon abgesehen war heute Morgen das Einloggen beim Onlinebanking für 2 Stunden nicht möglich (mit dem Hinweis, man solle seine Netzwerkverbindung prüfen. Daran lag es aber nicht!). Irgendwann funktionierte das Einloggen wieder. Das Konto bei der Sparda habe ich noch nicht gekündigt. Damit warte ich, bis mit dem neuen Konto alles unter Dach und Fach ist. Nicht, dass mir die Sparda vorher noch alles sperrt.... !Übrigens hab ich von der TEO-App noch nie gehört. Das blieb mir bei der Sparda West zum Glück erspart. Hier benutzt man die gute alte SecureApp. Das Überweisen hat in der Regel gut geklappt. Preiserhöhung, teure EC-Karte und vor allem Verwahrentgelte ab 25.000 € nebst schlechtem Service sind bei mir die Gründe für den Wechsel nach15 Jahren.
#260 Thorsten schrieb am 04.11.2021
negativ
Produkt: Baufinanzierung
Unsere Baufinanzierung und das damit zwangsweise verbundene Girokonto nebst Girokarten (kostenpflichtig) bei der sparda-bw läuft nun schon seit 2012. Also Zeit genug, um Erfahrungen zu sammeln und die sind leider nicht sehr positiv. Wenn man eine Filiale in Reichweite hat kann man ...weiterlesenmit einigermaßen akzeptablem Service rechnen und die Mitarbeitenden sind meistens sehr freundlich und auch Lösungsorientiert. Zumindest was deren sehr beschränkte Entscheidungsmacht beinhaltet. Das meiste muss von Stuttgart aus abgesegnet werden. Lebt man allerdings etwas von der nächsten Filiale entfernt kann man ja, so möchte man meinen, die ganzen Bankgeschäfte auch online erledigen. Pustekuchen. Die sparda-bw hat ihr eigenes onlinebanking abgeschafft und setzt voll auf "TEO, Dein Lifestyle-Banking". Entweder per Browser oder als App. Dieses beschnittene online-Banking taugt zwar für die gängigsten Bankvorgänge, was mich allerdings sehr dabei stört ist, dass ich einem externen Dienstleister meine Bankdaten anvertrauen muss und ich bei diesem dann auch noch ein extra Konto erstellen muss. Man wird ständig genervt mit ach so tollen Angeboten die gar nicht interessieren, einem Gutscheinmanager, einem Vertragsmager und mehr unnützes Zeug. Leute, ich will online meine Bankgeschäfte erledigen. Sonst gehört da nichts rein!
Per Mail oder über das Kontaktformular erhält man meistens keine Antwort oder sehr sehr viel später meist nur eine Eingangsbestätigung.
Telefonisch kommt man, sollte man nicht entnervt nach 15-20 Minuten in der Warteschleife aufgeben, nicht direkt in seine Filiale zu seinem Mitarbeiter, der den aktuellen Vorgang schon kennt und man nicht alles nochmal erklären muss, sondern in der Zentrale raus bei Mitarbeitenden, die nicht immer die beste Ahnung von ihrem Job haben. Immerhin kann man in der Zentrale um einen Rückruf der Filiale bitten, was meistens innerhalb der nächsten zwei Tage funktioniert.
#259 Roland schrieb am 04.11.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Sparda B-W. Ich war fast 50 Jahre gut und zuverlässig bedient worden. Mit Einführung dieses Wechselzwanges zu TEO aber insgesamt sauschlecht geworden. Habe Teo probiert aber sofort erkannt, dass jeder leicht an alle Informationen kommt und sich sogar locker in meinem ...weiterlesenNamen einwählen kann. Sofort wieder gekündigt. Bestätigung wurde versprochen - kam aber nie. Zweites Konto der Ehefrau ging seither noch über Star Money zu bedienen. Jetzt geht dies auch nicht mehr. Support wird abgelehnt.
#258 George schrieb am 03.11.2021
negativ
Produkt: TEO
TEO Ist ein Bullshit des Jahres 2021, ein Mistgeburt der Sparda Bank ,der über 60 Milionen
Euro gekostet hat ,und vertreibt viele Sparda Kunden wegen unsinnige ,blödeste Funktionen
wie Finanzwetter ,Vertragsmanager ,die sich Monatlich selbst aktivieren (trotz löschen), mit tlw. unsinnigsten Eingaben aus einmal ...weiterlesenZahlung oder Umbuchungen ect.
Anfang jeden Monats lösche ich den Unsinn ,und 30 Tage später spielt (spinnt) TEOerneut.
#257 Peter schrieb am 03.11.2021
negativ
Produkt: Girokonto etc.
Was ist der Grund für Ihr Lob/Kritik

Ich bin entsetzt über "meine" Sparda-Bank, bei der ich seit 1985 Mitglied bin und auch mittlerweile das dritte Haus finanziere. Diese Institution geht absolut vor die Hunde und dem Vorstand ist das leider Wurscht. Unsere Beschwerden ...weiterlesenliefen nämlich ins Leere.
Meine zuständige Filiale in Grünstadt ist kaum noch geöffnet, Mails (wohlgemerkt aus dem Online-Banking heraus) werden nicht beantwortet, bei Krankheit oder Urlaub von Mitarbeitern nicht weitergeleitet und die Wartezeit in der hotline beträgt locker 25 Minuten.
Über den letzten Baukredit könnte ich Bücher schreiben. Die Beratung war eine peinliche Mischung aus Arroganz und Inkompetenz. Wir wurden mitten im Gespräch weggeschickt und an die Deutsche Bank verwiesen, weil die Dame schlichtweg keine Lust hatte, sich mit unserem Thema zu befassen. Daraufhin suchten wir uns einen Makler für Baufinanzierungen.
Und..., wer hätte das gedacht... auch diese Baufinanzierung läuft seit 2015 über die Sparda-Bank Südwest, die dummerweise dem Makler wegen des Fehlverhaltens der Beraterin tausende von Euro Provision zahlen musste.
In diesem Jahr lief eine Zinsfestschreibung aus und man machte uns zunächst ein unverschämtes Angebot zur Weiterfinanzierung von saftigen 1,7%. Das Argument war, unser topsaniertes Haus mit 160 m2 Wohnfläche (neue Heizung, Klimaanlage, Parkett, neue Gartenanlage, 30m2 überdachte Terrasse, 4 Stellplätze etc pp.) im Kreis Bad Dürkheim zwischen Grünstadt und Frankenthal sei keine 220000 Euro mehr wert. Inkompetenz, Taktik oder Desinteresse? Ich habe keine Ahnung. Fakt ist, auf meine Beschwerde hin sind es nun reelle 0,8%.
Als wir uns schlussendlich entschieden haben, unsere Konten aufzulösen, nahm man das formlose aber korrekte Schreiben zur Kündigung der Geschäftsanteile nicht entgegen. Wir müssten das KORREKTE Formular der Sparda-Bank benutzen.
Liebe Mitarbeiterinnen, werft einfach mal einen Blick ins BGB. Ihr dürft hier gar keine Form vorschreiben!
Nun aber zur Ehrenrettung der Bank doch noch eine Sache, die flott funktionierte. Unser Kontowechsel-Antrag der Comdirect wurde zwei Mal innerhalb von einigen Stunden abgelehnt. Angeblich war die Unterschrift den Damen und Herren nicht genehm.
Ihr hättet anrufen können, Ihr Lieben! Ihr seid Dienstleister und eure Arbeitsplätze hängen von den Kunden ab. Und die laufen gerade in Scharen zu euren Mitbewerbern. Redet euch bitte nicht ein, dass das an den Gebühren liegt. Es liegt an euch. An sonst nichts. 3 Euro für ordentlichen Service hätten niemanden vergrault.
Noch ein kleiner Witz zum Schluss. Seit 2010 bin ich geschieden. Seitdem hat die Sparda-Bank es nicht geschafft, den Namen meines Exmannes aus meinem Konto zu entfernen....

Was könnte die Bank Ihrer Meinung nach besser machen?

Alles. Wirklich alles. Hier schließe ich mich meinen Vorrednern an.
Kennt ihr den Film "Erik der Wikinger"? Da sitzt der König auf seinem im Meer versinkenden Thron aus Gold und das Wasser steht ihm schon bis zur Unterlippe. Er ruft trotzdem: "Atlantis West geht nicht unter!" Er hätte sich besser bewegt, statt auf seinem Thron zu verharren!
#256 Stefan Worms schrieb am 02.11.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Bin auch seit 30 Jahren Kunde bei Sparda SW - was sich wahrscheinlich demnächst ändern wird. Nach dem ersatzlosen Streichen von ganzen Servicestationen (Ludwigshafen, Worms...), dem Einführen von erheblichen Kontoführungsgebühren (soll jetzt sogar 2 x 6,-€ zahlen weil ich noch ein Unterkonto ...weiterlesenhabe - macht dann 144,-€ pro Jahr im Vergleich zu vorher 0,-€) und jetzt dem nächtlichen kompletten Abschließen der Filiale von 22:00-6:00 Uhr (kein Zugang mehr zu Geld, Terminal in dieser Zeit) habe ich die Schnauze voll. Scheinbar will man alle Kunden in das online-Konto drängen - und dann dafür noch 3,-€ verlangen (wobei dann der Kunde alle Arbeit selbst verrichtet und seine Kontoauszüge selbst ausdrucken kann). Onlinebanking können andere aber deutlich besser...
#255 MW schrieb am 02.11.2021
neutral
Produkt: Online Banking
Das Online Banking funktioniert bei mir, zuverlässig.
Die Komplexität ist vergleichbar mit MVB, ING Diba und ComDirect.
Aus Sicherheitsgründen mußten die Banken "sichere" Verfahren einführen (EU).
Die Online Kontoauszüge stehen zeitnäher als Früher zur Verfügung (dauerte früher Tage nach neuen Monatsersten).

Wer kein Online Banking ...weiterlesennutzt und/oder kein Smartphone hat oder benutzen will,
sollte sich umstellen, es wird nicht leichter, je länger man wartet.
#254 Marlies C. schrieb am 01.11.2021
negativ
Produkt: Girokonto
wir sind seit 1992 Sparda Bank Kunden und schrieben an die Bank lt. BHG Urteil, um unsere Bankgebühren zurück zu erhalten, die in der Vergangenheit ohne unsere Zustimmung eingezogen wurden. Siehe auch meine negative Bewertung hier im Monat 06.2021. Nun inzwischen sendete ...weiterlesenuns die Sparda Bank Berlin ein Schreiben mit mehreren Möglichkeiten doch zuzustimmen für die Zukunft und die verlangten Gebühren akzeptiert und eine Verzichtserklärung die man unterschreiben soll auf alle Forderungen der Vergangenheit vor dem Urteil. Letzteres unterschrieben wir nicht mit einem eindeutigen Schreiben. Anstatt das eindeutige BHG Urteil und die Rechtslage zu akzeptieren, kam inzwischen schon mehrmals weitere Schreiben, wir sollen doch auf unsere Forderungen verzichten, man droht uns nun fast damit, dass "wir" die gesamte Geschäftsbeziehung nun in Frage stellen und nicht akzeptieren. Wir haben auf diese Bettelbriefe auf alles zu verzichten nicht mehr geantwortet. Alles ist nun in der Schwebe.
#253 Held schrieb am 01.11.2021
negativ
Produkt: Allgemein
Genau vor einem Monat habe ich per E-Mail wegen der Kündigungsfristen vom Girokonto und der Genossenschaftsanteile bei der Sparda-Bank Baden-Württemberg nachgefragt.
Keinerlei Reaktion. Die Bank taucht unter.
Inzwischen habe ich das Konto gekündigt und die Rückerstattung der widerrechtlich abgebuchten Kontoführungsgebühren verlangt. Ob ...weiterlesenes da eine Antwort gibt ?
Wahrscheinlich geht es nicht ohne Anwalt.
#252 Reiner Blieninger schrieb am 31.10.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Ganz furchtbar Note 6. Normalerweise benote ich nicht so, ABER
Seit dem neuen Banking klappt nichts mehr und das hat mich richtig Geld gekostet.
Ja, auch ich habe einen Fehler gemacht aber eine Lösung war mit der Sparda Hamburg Niendorf und online nicht möglich. ...weiterlesenAbsolut gar keine Kommunikation, keine Antwort auf Mails, kein Rückruf und die Kommunikation sofern Sie dann doch 2-3 mal zustande gekommen ist war von Unfreundlichkeit seitens der Sparda nicht mehr zu überbieten. Ein unmöglicher Filialleiter hat dem ganzen die Krone aufgesetzt. So geht man nicht mit Leuten um die Anteile an der "Bank" haben. ich kann nur wärmstens abraten da ein Konto oder sonst was zu besitzen. und bevor ich es vergesse , die Gebühren sind eine Frechheit. Ciao Sparda, hallo ING
#251 Christian Herrman schrieb am 30.10.2021
positiv
Produkt: Sparda SW girokonto online
Ich muss auch mal ein Lob für die Sparda Südwest (Rheinland-Pfalz und Saarland) loswerden. Hier wird viel pauschal auf "die Sparda" geschimpft, aber es gibt Unterschiede!
Die Sparda Bank Südwest hate mir viele Jahre ein kostenloses Konto ermöglicht. Das Online-Banking ist auch nicht ...weiterlesenvon TEO, das nutzt scheinbar die Sparda BW, das sieht auch gruselig aus, sehr verspielt. Die Sparda SW nutzt das Online-Banking von Fiducia, das sehr viel nüchterner und schlichter daher kommt, aber hat recht funktional. Ich finde das sehr gut.
Leider führt die Sparda SW nun auch Kontoführungsgebühren ein, aber mit 3 € pro Monat (inkl. Girocard) für das Online-Konto noch recht moderate für eine Filialbank. Dafür stehen mir die Bankautomaten zur Verfügung, gehe ich zum Schalter kosten es pro Vorgang extra. Zum Vergleich: die örtliche VR-Bank nimmt 4,90 € pro Monat, die Sparkasse mind. 3,90 € pro Monat plus 6 € pro Jahr für die Girocard.
#250 MW schrieb am 29.10.2021
negativ
Produkt: Girokonto
BGH Urteil geltend gemacht, nach 21 Tagen kommt Antwort "Um einen ggfs. bestehenden Erstattungsanspruch ... überprüfen zu können... um Angabe des des beanstandeten Entgeltes sowie Nennung des konkreten Betrages, des jeweiligen Buchungsdatum und der belasteten Kontoführung. ...".

Zum Vergleich: andere Volksbanken der ...weiterlesenRegion suchten sich dies selbst heraus und boten den dargestellten Betrag als Erstattung an.
#249 Traveler schrieb am 29.10.2021
negativ
Produkt: CASH Pool Sparda Bank
Sehr geehrte Bankräuber,
Wenn Sie sich mit dem Gedanken tragen den Sparda-Geldautomaten
In Rockenhausen auszuräumen vergewissern Sie sich dass er nicht leer ist. Als Sparta Kunde stehe ich regelmäßig vor der leeren Kiste und bin jedesmal gefrustet.
#248 Monika Remschnig schrieb am 28.10.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Zuerst wurde mein Girokonto auf Online-banking umgestellt. Nach 2 Jahren will man jetzt 3,- Euro pro Monat kassieren, wobei es egal ist wieviel Geld man bezieht. Das trifft gerade die Bezieher von kleinen Gehältern oder Renten empfindlich.
#247 I. Simon schrieb am 27.10.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Als langjährige Kundin überlege ich mir ernsthaft, bei der Sparda-Bank zu kündigen. Ausschlaggebend sind unter anderem 2 Gründe für mich : Abschaffung der Kontoausdrucker und Einführung der TEO App.Beides nicht besonders kundenfreundlich. Online-Banking bei der Sparda-Bank ist viel zu kompliziert geworden.
Die ...weiterlesenSparda-Bank ist für mich leider nicht mehr empfehlenswert.
#246 Elisabeth schrieb am 27.10.2021
negativ
Produkt: Girokonto, Spardacash
Nach termingerechter Kündigung von Girokonto und Tagegeldkonto wochenlanges Warten auf die Auszahlung der Gelder. Keine Unterstützung durch telefonische Beratung. Auflösung des Girokontos nach Eingreifen der neuen Bank erfolgt. Auszahlung der Gelder aus Spardacash nach über 5 Wochen immer noch nicht erfolgt.
#245 Heidemarie FRIEDE Trippner schrieb am 27.10.2021
negativ
Produkt: Girokonto
*Grüß Gott*

Sehr geehrtes Sparda-Bank Vorstands-TEAM,

Bisher hatte ich nie eine andere Bank:
Vertrauen zu gewinnen dauert Jahre, es zu verlieren Sekunden.
"Wenn Sie Vertrauen haben wollen, seien Sie vertrauenswürdig." (Stephen R. Covey)

Ist ihre einseitige Vertragsänderungen bei Darlehens-Kunden mit kostenlosem Girokonto incl. Erpressung seriös?

Allerbesten DANK an ...weiterlesenalle äußerst freundlichen + professionellen Sparda-Bank-Mitarbeiter*innen für allerbeste langjährige TOP-Zusammenarbeit, bis ... .
"Wo der HERR nicht das Haus baut, so arbeiten umsonst, die daran bauen." Psalm 127

H. Trippner
#244 Omyla Markus schrieb am 26.10.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Ich bin seit Mitte der 80er Jahre Mitglied und Kunde bei der Sparda Bank SW. In den vergangenen Jahren hatte ich vielen meiner Bekannten und auch meiner Familie empfohlen dort ein Giro Konto zu eröffnen.

Für diesen, wie sich inzwischen herausstellt, schlechten ...weiterlesenRat möchte ich mich vielmals entschuldigen.

Ich selbst war in Luxembourg über viele Jahre hinweg Mitarbeiter bei einer genossenschaftlichen Investment-gesellschaft.

Was ich jedoch seit einigen Monaten im Zusammenhang mit Drohbriefen bezüglich Aufkündigung der Geschäftsbeziehung seitens der Sparda SW erlebe, sollte ich nicht der Gebührenordnung zustimmen, schlägt dem Fass den Boden aus. So dreist und unverschämt, wagten es sich nicht einmal US-amerikanische Gesellschaften, bei denen ich in den vergangenen 20 Jahren beschäftigt war/bin, ihre Kunden anzuschreiben.

Ich selbst warte nun die Kündigung seitens der Sparda BK ab, da meine Tochter bei der Konkurrenz arbeitet und nur darauf wartet mir ein neues Kto in deren Hause zu eröffnen. Die Konditionen vor Sparkasse und Co sind künftig attraktiver und bieten ein weitaus besser ausgebautes Netz an Servicestellen, so dass ich diesen Mafiosi ähnlichen Methoden nicht nachtrauern muss.
#243 Anonym schrieb am 24.10.2021
negativ
Produkt: Kredit
Die Sparda Bank war beinahe dafür verantwortlich dass ich meinen Vertrag beim Notar nicht einhalten konnte und die Eigentumswohnung in die Versteigerung gegangen wäre. Die Bank war personell nicht in der Lage, eine einfache Schuldhaftentlassung innerhalb eines angemessenen Zeitraums zu bearbeiten. Wahnsinn. ...weiterlesenErst nachdem der Vorstand der Bank und ein Anwalt eingegriffen haben, ist etwas passiert. Aber dann auch noch falsch. Ich als Kundin musste dem Sachbearbeiter der Kreditabteilung sagen wie der rechtlich korrekte Weg ist. Außerdem bekommt man keine direkten Durchwahlen von den zuständigen Mitarbeitern! In so brenzligen Situationen wie der meinen ist so etwas unerlässlich!
Wenn ich nicht mit den Krediten an die Sparda gebunden wäre, würde ich diese Bank sofort verlassen
#242 Pli schrieb am 23.10.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Filialen werden geschlossen und Service dezimiert. Und dazu Erpressung mit Wucher Gebühren und ewiges drohen mit Kündigung. Nein danke Sparda!
#241 Elke B. schrieb am 23.10.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Gestern (am 22.10.2021) flatterte das berühmte und hier schon erwähnte Schreiben zur drastischen Gebührenerhöhung auch bei uns ein. Es kam von der Sparda-Bank West eG in Düsseldorf, Filiale Mülheim. Als sehr merkwürdig ist uns schon ganz oben das Datum im Anschreiben aufgefallen: ...weiterlesen25.10.2021. Das ist doch erst nächste Woche!
Und jetzt sollen wir plötzlich mind. 36,-€/Jahr für ein simples Girokonto mit monatlichem Geldeingang von ca. 800,-€ bezahlen. Nein, das werden wir nicht unterschreiben. Entweder wird man uns das Konto kündigen (wir sind gespannt, wie das dann läuft), oder wir suchen uns eine andere Bank (noch gibt es genug, die das ohne Gebühren können).
#240 Herr Elch schrieb am 22.10.2021
negativ
Produkt: Girokonto
2022 würden es 50 Jahre Mitgliedschaft sein. Bei den schlechten Leistungen plus demnächst unverschämten Gebühren war es das! Über die Hotline etwas abzuklären fast unmöglich, da kein Durchkommen. Wenn man es dann mal geschafft hat merkt man, der Call- Center-Agent hat keine ...weiterlesenAhnung und verweist auf einen Filial- Besuch.
Herzlichen Glückwunsch, was ist aus dieser Bank nur geworden.
#239 Andreas F. schrieb am 22.10.2021
negativ
Produkt: Girokonto und laufender Kredit
Ich bin über 40 Jahre Kunde und war bisher immer zufrieden mit der Sparda Bank Südwest eG.
Jedoch ist der aktuell angediente Service ein Katastrophe (siehe Seriece-Tel.-Nr). Ein Anruf und Du bist für Stunden in der Schleife gefangen -ohne Kontakt zur Umwelt-!
Persönliche Ansprechpartner ...weiterlesenlassen sich auch nicht mehr direkt kontaktieren…(werder per tel. noch per email)!
Das umständliche Handling zur Einführung zur App kann ich nur bestätigen.
Sehr, sehr umständlich. Ich kann allerdings die erhöhten Datenschutz- und Sicherheitsbestimmungen nachvollziehen, aber die Umsetzung dieser im Homebanking und App ist eine Katastrophe.
Meine regelmäßigen Downloads haben gezeigt, dass stetig geändert wurde, ohne die Nutzer darüber zu informieren, was sich ändern wird. Das fühlt sich an, als hätte man das System in Rekordzeit installieren müssen!
Das Fass zum Überlaufen brachte ein Anruf eines Mitarbeiters aus der Kreditabteilung, der mir 4 Jahre vor Ablauf der Kreditlaufzeit seine (nur für die Sparda Bank dienlich) verbesserten Konditionen „für in 4 Jahren“ präsentiert hat! Er war der Überzeugung, was Gutes für mich getan zu haben!
Da scheint wirklich viel Druck von oben zu herrschen, wenn man 4 Jahre vor Ablauf in Zuhilfenahme einer Glaskugel Prolongation betreiben zu müssen!!!
Für mich ist jetzt klar, dass es zeit wird, die Bank zu wechseln.
Ich denke, dass ich bei den Sparkassen besser aufgehoben bin. Da wird Service am Kunden noch GROSS geschrieben!
#238 otto ruthenberg schrieb am 22.10.2021
negativ
Produkt: Girokonto
diese bank hat sich richtig ins knie geschossen. zwingt seine kunden in eine TEO software die nicht funktioniert und wirft sie bei jedem handling problem erstmal raus, zwingt sie in die überlastete hotline, wo genervte mitarbeiter dich in die noch stärker überlastete ...weiterlesentechnik hotline stellen und du ganz sicher aufgibst. dafür soll das konto jetzt auch noch teuer bezahlt werden. ich lass mich auszahlen und bin dann mal weg...
#237 Tina schrieb am 22.10.2021
negativ
Produkt: Girokonto u. a.
Bin seit Jahrezehnten Kunde der Sparda SW, und mit dem früheren Dienstleister (finosdirect) funktioniere das Online-Banking problemlos.
Nach dem Wechsel zu einem neuen (2019?) wurde man nach 5 Min. (zu kurz für mich, um eine Überweisung zu erstellen) automatisch abgemeldet. Da die bis ...weiterlesendahin eingegebnen Daten nicht gespeichert wurden, musste man jedes Mal bei Null anfangen. Der einzige Grund, mich nicht bereits daraufhin von der Bank zu verabschieden: zu viele Zahlungsempfänger, denen ich eine neue Bankverbindung hätte mitteilen müssen.

Seit dem erneuten Wechsel zu wiederum einem neuen Dienstleister im Juli d. J. war das Bankingverfahren nicht nur schon vom 1. Tag an unglaublich kompliziert, sondern das Verfahren wurde dazu noch alle paar Wochen aufs Neue geändert (wobei ich mich mit der Begründung "für noch mehr Kundenkomfort" regelrecht verhöhnt fühlte!)

Nachdem ich schon seit Wochen überhaupt keine Banking-Transaktionen durchführen kann, führt am Wechsel zu einer anderen Bank nun kein Weg mehr vorbei.

An lange Warteschleifen ist man ja inzwischen bei allen (sogenannten) Dienstleistern gewöhnt, doch was man bei der Sparda erlebt, spottet jeder Beschreibung. An einem Tag habe ich 4 x nach einer halben Stunde aufgelegt, dann wurde 3 x - nach mehr als einer Stunde Wartezeit!!! - die Verbindung automatisch abgebrochen.

Nach einem Brandbrief an das Kundendienstmanagement wurde ich zwei Mal (jeweils sonntags) tatsächlich mit Mitarbeitern verbunden. Diese waren nicht nur sehr freundlich und hilfsbereit, sondern auch kompetent und nahmen sich Zeit (obwohl mir einer sagte, dass schon 71 weitere Anrufer darauf warteten, mit jemandem verbunden zu werden!).
Beide Male konnten meine Probleme für den Moment auch gelöst werden, nur leider wurde das Verfahren wenige Tage später schon wieder umgestellt, und wieder funktionierte nichts mehr, und das Theater ging von Neuem los.

Auf meine eMail-Anregung, die auf der Website verfügbaren Anleitungen entsprechend anzupassen und vor allem die Möglichkeit zur Verlängerung des Timeouts bereitzustellen (wie ich es von einer anderen Bank gewöhnt bin) oder es selbst auf mindestens 10 Min. zu verlängern, erhielt ich die Antwort, dass die Bank dafür nicht zuständig sei, sondern ich mich an den Dienstleister direkt wenden müsse . . .

Wie ich inzwischen erfahren habe, war der Grund für den Wechsel zu dem derzeitigen IT-Dienstleister die Vereinbarung sämtlicher Genossenschaftsbanken, diesen zu nutzen, um die Kommuniksation untereinander zu vereinfachen - also von wegen "mehr Kundenkomfort". Offenbar ist die Kommunikation untereinander weitaus wichtiger, als die Kunden zu behalten. Jedenfalls bin ich ziemlich sicher, dass ich nicht die einzige Person bin, die sich nach einer anderen Bank (mit günstigeren Gebühren) umsieht.
#236 Ein enttäuschter Kunde schrieb am 20.10.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Eine absolute Frechheit, ist die Erhebung von Kontoführungsgebühren in dieser Höhe. Die Spardabank hat wenige Filialen und man muss oftmals mit den Gebühren beim Abheben, von anderen Instituten, klarkommen. Nun führt man Gebühren ein, die teilweise deutlich über den Wettbewerb liegen, bei ...weiterlesendenen man allerdings mehr Filialen, Geld am Schalter abgeben und einzahlen kann. Das war es auch für mich. Sehe hier keinen Mehrwert mehr, um bei geringer Filialdichte, schlechtem Service und reiner Girokontofunktion, soviel zu bezahlen.
#235 Karl-Heinz Brandt schrieb am 20.10.2021
negativ
Produkt: Teo
Die Filialen sind um die Ecke, aber um ein Gespräch mit einem Mitarbeiter zu erreichen, läuft alles über die Zentrale in Stuttgart. Das ist kein Kundenservice!!! Erst recht, wenn in der Telefonzentrale die Informationen nicht korrekt weitergeleitet werden. Kundenunfreundlich!!!
#234 Pedro de la Fuente schrieb am 19.10.2021
negativ
Produkt: giro und sparkonto
War gut vor 30 Jahren, auch vor 20 oder 10. Jetzt geht diese Bank unverschämt mit Kunden um. Horrende Gebühren. Strafzinsen und fast am schlimmsten den Zwang eine fremde App namens Teo fürs Online Banking zu nutzen. Da sehe ich für diese ...weiterlesenBsnk keine glückliche Zukunft. Kunden gehen weg, Prozesse am Hals. Selbsterstörerisches Verhalten einer Bank. Und die Eltern der App Teo (comeco) lächeln, weil sie für das "Produkt" 65 Millionen Euro bekommen haben. Da stimmt etwas nicht.
#233 Steffen schrieb am 14.10.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Wir haben unsere, beiden, Konten bei der Sparda-BW nach 32 Jahren (!!!) gekündigt. Grund, TEO. Wir wollten Kunde der Spardabank sein, nicht bei TEO. Jetzt zum 30.09.2021 gekündigt, ein Konto ok beendet, das zweite, ohne Rechtsgrund mit Gebühren 14 Tage zu ...weiterlesenspät abgerechnet. Geht in den Widerspruch, Schade das es so enden muss. Kritisch bleiben, auch wenn es die bisherige Vertrauensbank war.
Keine Empfehlung aktuell möglich.
#232 Josef-Heinrich schrieb am 14.10.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Wir sind seit 1983 Kunden der Sparda-BW und waren bisher immer sehr zufrieden. Auch haben wir diese Bank immer gerne weiter empfohlen. (...was wir aber ab sofort tunlichst unterlassen.)

Ich hatte mich wg. der Einführung der Kontogebühren und den damit verbundenen Vertragsänderungsangeboten der ...weiterlesenSparda-BW an die Verbraucherzentrale BW gewandt und am 13.8.21 folgende Antwort bekommen:

"Das Verhalten der Sparda-Bank ist unseres Erachtens rechtswidrig. Wir prüfen daher aktuell rechtliche Schritte gegen die Bank, um Verbraucher:innen darin zu unterstützen, ihre vertraglichen Rechte durchzusetzen".
#231 Moina A. schrieb am 13.10.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Schlechte Beratung und unfreundliche Mitarbeiterinnen. Statt auf Fragen kompetent einzugehen, wird mir jedes Mal der easyCredit angeboten, für den ich keinen Bedarf habe.Gebühren für Kontoführung, ec-Karte und Kreditkarte sind um ein Vielfaches gestiegen, ebenso der Mindestumsatz bei der Kreditkarte um eine Gebührenerstattung ...weiterlesenzu erhalten. Bin seit 30 Jahren Kundin und es wird wohl auch auf getrennte Wege hinauslaufen.
#230 Torsten Bergmann schrieb am 13.10.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Nach langjähriger guter Zusammenarbeit muss ich diese jetzt einfach kündigen. Ich bin von der Sparkasse damals zur Sparda gewechselt wegen den Kontogebühren. Jetzt legt Sparda plötzlich fest auch Kontogebühren zu erheben. Das ist der Grund das ich kündigen muss. Alle wollen mehr ...weiterlesenGeld. Ich muss aber mit weniger Geld klarkommen. Dazu sag ich nein. Ich darf auch einsparen und es gibt ja immer noch Banken die keine Kontogebühren erheben. Also gehen wir dorthin. Das ist mein Recht. Jetzt will Sparda mich zwingen zu bleiben weil ich Kredite dort habe. Ok dann mal auf in den Rechtsstreit.
#229 Karin schrieb am 11.10.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Ich habe noch nie jemanden negativ bewertet, aber vor der Sparda-Bank müssen Verbraucher wirklich gewarnt werden.

Solange man das Girokonto nur als "Geld rein + abheben" benutzt, ist alles ok.

Sobald von dieser einfachen Anforderung abgewichen wird, wird es für den KundInnen kompliziert ...weiterlesenbis unmöglich (Handy- Wechsel oder den gesetzlich vorgeschriebenen Identity Check durchführen).

Als KundIn wartet man mehrere Stunden in der Warteschleife, wenn man es denn überhaupt in diese schafft. Oder es gibt gerade mal wieder ein "großflächiges IT-Problem".
Auf Nachrichten, die man innerhalb des Online-Banking senden kann, wird nicht geantwortet. Ich war lange bei der Bank und werde mich jetzt bei Finanztip.de nach einer anderen Bank umsehen.
#228 Peter R. schrieb am 08.10.2021
negativ
Produkt: Girokonto & Online Banking mit TEO
Bin fast 20 Jahre Kunde bei der Sparda-BW, seit TEO überlege ich mir zu wechseln. Dass es es einer 'Bankingsoftware' nicht möglich ist, einfache Umsatzanfragen zu einem bestimmten Zeitraum/ Betrag / bestimmten Suchwort (der Überweisungsempfänger Nachname z.B.) zu finden und -korrekt- gelistet ...weiterlesenzu bekommen ist der blanke Hohn und entbehrt jeder Seriösität meiner Meinung nach..
Seit es TEO gibt und ich diese Fehler sofort bemerkt hatte, habe ich Feedback sogar in der Technischen Abteilung hinterlassen und nichts hat sich seither geändert. Da diese Funktion für meine persönliche Anwendung das wichtigste ist denke ich tatsächlich darüber nach zu einer anderen Bank zu wechseln
#227 Thomas H. schrieb am 06.10.2021
negativ
Produkt: Sparda BW Girokonto
Ich kann den vielen Berichten nur zustimmen.
Ich habe die Bedingungen zu Kontoführungsgebühren abgelehnt, was angeblich die Kündigung zur Folge hat, bisher ist nichts passiert. Auf mein Schreiben, zur Auflösung des Girokontos, sowie die Kündigung der Genossenschaftsanteile gab es noch keine Antwort. Die ...weiterlesenRückzahlung der Anteile erfolgt tatsächlich erst nach der nächsten Vertreterversammlung und eine Kündigung dieser Anteile muß tatsächlich 3 Monate zum Ende des Geschäftjahres erfolgen. Ich vermute dass die Mitarbeiter der Bank von einem Beschwerdezunami überrollt wurden. Abschaffung der Kontoauszugdrucker, Einführung von TEO, alles Maßnahmen, mit der die Sparda Eigentore geschossen hat. Dann noch 7,50 Euro Kontoführungsgebühren. Schade, ich war lange zufriedener Kunde und habe bereits ein neues Konto eröffnet.
#226 Xxx schrieb am 05.10.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Dem ganzen Negativem hier kann ich nur zustimmen. Viel Spaß bei der Kündigung. Den Genossenachaftsanteil wollen sie erst nach der Vertreterversammlung nächstes Jahr auszahlen. Und gekündigt wird erst wenn es der Sparda in den Kram passt. Klar widerrechtliche Gebühren mitnehmen von einem ...weiterlesenKonto das still liegt. Verbraucherzentrale aufsuchen und prüfen lassen ob das alles rechtens ist was diese Bank von sich gibt.
#225 Kunde XXX schrieb am 03.10.2021
negativ
Produkt: Onlinebanking
Nichts funktioniert mehr bei der Sparda MUC.
Überweisungen dauern viel zu lange, gerade getätigte Überweisungen können nicht ausgedruckt als werden, das gleiche bei geplanten Überweisungen, unübersichtliche und schlecht Strukturierte Banksoftware, Hotline teilweise nicht erreichbar, Rückrufe werden nicht durchgeführt, Unfreundliches und genervtes Personal, ...weiterlesennur noch Ausreden, Probleme mit TEO werden nicht gelöst.
Wie lange soll das noch so weiter gehen ? Es wird Zeit das sich die BaFin und Verbraucherschutz das traurige Theater dieser einstmals guten Bank mal ansehen.
#224 R.Thal schrieb am 03.10.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Ich bin seit ca. 30 Jahren bei der Sparda aber das wars jetzt.
Gerade wollte ich eine Umsatz Abfrage mit verschiedenen Filtereinstellungen machen. Bei JEDER Änderung der Parameter wollte diese Schrott App eine Bestätigung über die Secure App. Und dann hat der ...weiterlesenFilter noch nicht mal funktioniert. Das hat mit Sicherheit nichts mehr zu tun - das ist einfach nur Unfähigkeit. Und das ist nur EIN Beispiel von den vielen Widrigkeiten beim Handling des Online Kontos in Verbindung mit Teo.
Ich habe noch Konten bei 2 anderen Banken - da ist das Handling um Welten besser.
#223 Susanne R. schrieb am 02.10.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Vor kurzem wurde ich per Post aufgefordert, zum 125-j-Jubiläum der Sparda-Bank BW als langjähriger Kunde neue Kunden zu werben. Ich müsste verrückt sein oder anders gesagt, selbst wenn ich jemanden hassen würde, würde ich ihm die heutige Sparda Bank Baden-Württemberg nicht mehr ...weiterlesenempfehlen. Nicht für 1. Mio Euro. Früher wäre das anders gewesen.

Zur "innovativen"TEO-App, den versteckten Maklermandaten der Sparda Versicherungsservice GmbH in "Meine Versicherungen" sowie der Tatsache, dass sehr viel Geld eingesetzt wurde für eine überfrachtete und oft nicht funktionierende TEO-App, erspare ich mir alle Ausführungen. Die alte Sparda-App funktionierte tadellos. Aber der Vorstand steht hinter der TEO-App, ebenso wie hinter seiner Geschäftspolitik. Und die sieht so aus:

Kundenservice - Fehlanzeige. Abschaffung der Kontoauszugsdrucker, zahlreiche Filialen geschlossen. Telefonisch nicht erreichbar. 30 min in der Warteschleife sind nicht die Ausnahme, sondern die Regel. Und kommt man durch, ist in der First-Level-Hotline selten jemand, der kompetent das Anliegen lösen oder eine Frage beantworten kann. Früher war das anders.

So habe ich als langjähriger Kunde der Sparda-Bank Baden-Württemberg ich zum 31.12.2021 gekündigt.

Übrigens: Auf die Frage, ob meine Kündigungen eingegangen sind, konnte mir die Mitarbeiterin der Hotline keine Auskunft geben. Sie habe keine Sichtrechte. Nein, erkundigen könne sie sich auch nicht. Ich solle mich gedulden. In der Zentrale in Stuttgart habe man postalisch sehr hohe Rückstände.

Und das Beste zum Schluss: Obwohl ich den Kontogebühren zugestimmt habe -per Formular in der App & postalisch (natürlich habe ich Kopien)-, wurden alle Konten zum 30.09.21 deaktiviert - ohne mich zu informieren!

So stand ich im Supermarkt und wollte mit den Karten bezahlen. Extrem peinlich, wenn man eine Karte nach der anderen probiert. Ich bin gespannt, wie lang es dauert, die Konten wieder freizuschalten.

Ich kann nur jedem raten zu wechseln! Das geht einfacher als gedacht. Und mit besseren Filialnetz und eC-Automaten.
#222 Held schrieb am 01.10.2021
negativ
Produkt: Allgemein
Aufgrund der Einführung von Kontoführungsgebühren bereite ich die Kündigung unserer langjährigen Geschäftsbeziehungen vor (16 Jahre). Dazu beigetragen hat auch die Installation Ihres berühmt berüchtigten TEO. Damit kann ich mich überhaupt nicht identifizieren als 76 jähriger. Lifestyle, dass ich nicht lache. Abstrus ! ...weiterlesenWas wollen Sie mit diesem Blödsinn sagen ?
Der Weg zeigt mir, dass Sie auf ältere Kunden keinen Wert mehr legen.
Bitte teilen Sie mir die Kündigungsfristen für das Girokonto und die Genossenschaftanteile mit.
Beste Grüße
Jürgen Held
#221 Anonym schrieb am 30.09.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Ewige Bearbeitungszeiten, keiner will oder kann helfen, zahlungsanweisungen brauchen ewigkeiten und wenn konto gepfändet ist dann dauert es zu lange bis es wieder freigeschaltet wird obwohl man einen zahlungsautrag in der online Filiale und per e-mail aufgegeben hat.
Service is was anderes. ...weiterlesen
#220 H. Kaschmann schrieb am 30.09.2021
negativ
Produkt: Banksoftware TEO
Wieder ein angebliches Update und keine Probleme gelöst.
Die Spardabank schiebt die Probleme die eine über 60 Mil. €
teure "Bastelsoftware" erzeugt weiterhin auf ihre Kunden ab.
Das Beschwerdemanagement der Bank ist inzwischen absolut überfordert,
Telefonisch teilweise nicht erreichbar oder sehr lange Wartezeiten, Rückrufe werden
nicht ...weiterlesendurchgeführt, unfreundliche und genervte Mitarbeiter und immer wieder
nur Ausreden und Hinhaltetaktik.
Dafür muss der Kunde dann noch bezahlen und für Rückzahlung zu unrecht erhobener
Gebühren kämpfen.
Wie lange wollen BaFin / Verbraucherschutz und Politik (Bayern) da noch zusehen ?
Die Sparda Bank war mal eine seriöse und gute Bank und jetzt bleibt nur noch ein Trümmerhaufen übrig.
#219 Christina B. schrieb am 29.09.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Ich bin seit über 30 Jahren Mitglied bei der Sparda-Bank Baden-Württemberg.
Ich ärgere mich nur noch:
Abschaffung der Kontoauszugsdrucker und der SB-Terminals, Filialschließungen, TEO Banking und jetzt noch der Erpressungsversuch mit den Kontoführungsgebühren. Auch ich warte auf die angekündigte Kündigung, habe aber schon ...weiterlesenbei zwei anderen Banken Konten. Von daher ist mir das egal.
Für den Preis bekommt man woanders ein Girokonto mit besserem Filialnetz und mehr ec-Automaten.
#218 Mende Reiner schrieb am 29.09.2021
positiv
Produkt: Girokonto
Bis auf die Entfernung vom Wohnort zur Filiale sehr zu frieden. Im Raum Freiberg und Erzgebirge keine Filiale oder Automaten.
#217 W. Limke schrieb am 29.09.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Versuche verzweifelt mein Tageslimit zu erhöhen, telefonisch nicht mehr möglich, aber vorgeblich über ein Online-Formular. Die Freigabe ließ solange auf sich warten, bis der Termin verstrichen war. Überhaupt gibt es keinen Kundenservice, nur ein inkompetentes Callcenter.
#216 Peter schrieb am 29.09.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Sparda Bank Baden-Württemberg erpresst Kunden in dem Sie den TEO-Zugang zu den Konten sperrt, wenn den Gebührenregelungen nicht zugestimmt wird.
#215 Wagner schrieb am 27.09.2021
negativ
Produkt: Kontogebühren
es war einmal eine sehr gute alternative BW
#214 J.sch schrieb am 26.09.2021
negativ
Produkt: Teo Onlinebanking
Seit Einführung des neuen Systems nur Ärger musste schon mehrfach in die Filiale um das gesperrte Onlinebanking wieder frei schalten zu lassen.
Die Hotline der Bank bzw.deren Mitarbeiter sind auch nicht sehr kompetent.Die Erreichbarkeit ist eine Katastrophe man landet in der Warteschleife ...weiterlesenwo es bis zu über 30 Minuten dauert wird dann an einen gestressten, unfreundlichen Mitarbeiter der einem nicht weiterhilft oder nicht weiterhelfen kann verbunden.
#213 Michael Stickler schrieb am 24.09.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Ein rechtsfreier Raum namens Sparda Bank

Dass die Sparda Bank Südwest mir mein Konto irgendwann kündigt, weil ich den Gebührenerhöhungen nicht zugestimmt habe, war klar ... Dass sie das Konto OHNE Benachrichtigung und OHNE die übliche Kündigungsfrist eigenmächtig auflöst, zeugt von ihrer Unkenntnis ...weiterlesenbezüglich Vertragsrecht ... Und ich dachte schon, es kann nicht schlimmer kommen, als einseitige Vertragsänderungen ohne Willenserklärung ;-)
#212 Loesch Gabriele schrieb am 23.09.2021
negativ
Produkt: Schreiben der Sparda "Ja" für unsere gemeinsame Zukunft,unterschwellige Kontogebührenzwangsumstellung
Nun wird gejammert auf höchstem Niveau wegen der Niedrigzinspolitik. Das betriftft aber alle und der Kunde hat keine Möglichkeit das zu kompensieren.Unterschwelliger Zwang wird nun ausgeübt die Konten umzustellen. Die wenden alle Hebel an wie man aus den Bewertungen herauslesen kann.Freiwilligkeit ade, ...weiterlesender normale Bürger muss dafür arbeiten die Banken sind vom Stamme NIMM.
Die Zeit der Lohntüten war noch echte Freiheit und keine gefühlte, da konnte noch jeder über sein Geld selbstbestimmen.
#211 Saskia schrieb am 23.09.2021
negativ
Produkt: Girokonto
TEO APP ist die schlechteste Programmierung seit langem.

Finanzwetter (Umsätze) werden seit Nutzungsbeginn falsch dargestellt... Hinweise an die Sparda Bank dazu werden ignoriert. Dies treibt u.U. insolvente Kunden in die Kreditfalle...

bei mehreren Konten der Sparda funktioniert die Verknüpfung zur Secure App mit Teo ...weiterlesennicht, so dass im Schnitt alle drei Monate das Benutzerkonto gelöscht und neu aufgesetzt werden muss... unwirtschaftlich und unökologisch !

Ich habe (für Kinder Haus und co) insgesamt 12 Konten bei der Sparda Bank.... diese werden Dank Teo demnächst nach und nach umziehen....
#210 Thomas Lang schrieb am 22.09.2021
negativ
Produkt: Girokonto über TEO
nach 11 Jahren hervoragender, persönlicher Betreuung in der Filiale und solidem online Banking jetzt:
Zwang auf TEO online Banking zu wechseln.
Ich denke TEO ist strategisch falsch: welcher Kunde möchte beim Banking gerne persönliche Daten für die Werbung x-beliebiger Firmen hergeben.
Ich denke ...weiterlesenTEO wird nicht gepflegt / Fehler werden nicht beseitigt. Z.B. bei einer Überweisung kann man 140 Buchstaben eintippen, aber nie mehr als 42 Buchstaben gleichzeitig sehen. Anderes Beispiel seit mindestens zwei Wochen werde ich von TEO beim Einloggen aufgefordert
"Wir bitten um Ihre Rückmeldung bis 30.9. ... "
Wenn ich wie gebeten weiter durchklicke komme ich zu folgendem Hinweis
"Der AGB-Änderungsauftrag wurde bereits freigegeben und ist daher nicht mehr abrufbar."
Ich denke, TEO wieder abzuschalten und das bisherige online Banking wieder einzuschalten wäre für die Sparda auf Dauer preiswerter. Zwar weniger Werbeeinnahmen, dafür aber die Möglichkeit bisherige Kunden zu halten und sogar Neue hinzuzugewinnen.
#209 Bernd Zimmer schrieb am 22.09.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Seit 20 Jahren einigermaßen zufriedener Kunde.Jetzt jedoch erpresst man mich .Gebührenerhöhung zustimmen oder Konto wird gekündigt.
Nach Rücksprache mit der Verbraucherzentrale RP lasse ich es mal darauf ankommen.
Ich stimme nicht zu und bereite mich mit vielen anderen auf einen Rechtsstreit vor.
#208 Peter schrieb am 22.09.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Bin seit 40 Jahren Mitglied bei der Sparda (Eisenbahner-Bank). Nun dieser Erpressungsversuch mit den Kontoführungsgebühren, Filialschließungen und TEO Banking (Datenhandel). Warte auf meine Kündigung!
#207 Marcel schrieb am 21.09.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Nach beinahe 20 zufriedenen Jahren kündige ich mein Girokonto, nachdem man auf unverschämte Weise den eigenen BGH-korrigierten Irrtum wiederum auf dem Kunden abwälzen möchte, und die Einforderung der unrechtmäßig erhobenen Gebühren mit einer Gebührenerhöhung auf 7,50€ / Monat sanktioniert. Und man sieht ...weiterlesensich völlig im Recht, keine Spur von Selbstkritik.
Das ist kein kundenfreundliches Geschäftsgebahren einer Genossenschaftsbank, und da nehme ich mir die Mühe eines Kontenwechsels gern auf mich. Traurig!
#206 Carlo S. schrieb am 20.09.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Als Kunde war ich lange Jahre zufrieden. Beim Wechsel des Rechenzentrums wurden wir Kunden ungefragt in die Umstellungsarbeiten mit einbezogen - unnötig - das geht auch anders! Kaum waren die Nachwehen der hakeligen Umstellung vorbei, dann kommt die Sparda-Südwest, die immer mit ...weiterlesendem kostenfreien Girokonto geworben hat (und Ihre Kunden weitere Kunden hat anwerben lassen) mit Gebühren für die Kontoführung daher. Peinlich für alle Beteiligten und Grund genug, jetzt die Reißleine zu ziehen.
#205 E.P. schrieb am 19.09.2021
negativ
Produkt: Girokonto
...eigentlich hat der EuGH ja die Banken abgewatscht, die Sparda BW will aber rückwirkend von uns das Einverständnis, dass wir auf die Rückzahlung verzichten !!!

Hallo Verbraucherzentralen ? Ist das im Sinne des EuGH?

Falls man auf die Rückzahlung besteht, will die Sparda ...weiterlesenim Gegenzug im Jahr 30 Euro mehr Gebühren. Alternativ gibts eine Kündigung.
:-O

werde uns eine andere Bank suchen.
#204 Paul Seitz schrieb am 19.09.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Mein Vater (80 Jahre) kommt mit TEO nicht mehr klar. Wenn er bei der Hotline anruft wird er mit Anglizismen zugeschüttet. Ich (Sohn) habe daraufhin bei der Bank angerufen und gesagt, dass mein Vater an sein Limit kommt, da Ältere es schwerer ...weiterlesenhaben sich zurecht zu finden. Aussage Bank: Muss sein, da europarechtliche Vorgabe. Er könne ja bei der Hotline noch mal anrufen. Fazit: Ich erledige momentan die Bankgeschäfte und gucke nach einer neuen Bank. Die Sparda Bank war mal Kunden- und Bedienungsfreundlicher.
#203 KF schrieb am 15.09.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Ich bin Kunde bei der Sparda Hamburg für die Riester Rente. Seit Monaten erhalte ich keinerlei Rückmeldung, Anträge auf Auszahlungen und Anderungsanträge werden nicht bearbeitet. Über die Hotline ist nie jemand erreichbar. Rückrufe werden angekündigt aber finden nie statt. Unterirdischer Service!
#202 Sparda Kundin schrieb am 14.09.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Nach Kontozwangseröffnung i.V.m Kredit, TEO-Zwang, Drohung mit Kontokündigung jetzt auch noch Sperrung des Online-Banking unter Aussage ´Ups-internes Problem´.

Einfach sch.....bescheiden diese Bank. An Änderungen meinerseits wird gearbeitet!!!
#201 Jochen schrieb am 14.09.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Sehr teure Kontoführungsgebühren und die Teo App haben mich dazu gezwungen, die Sparda Bank BW zu verlassen.
Dazu wird Kritik dort nicht ernst genommen, schlimm, wie sich diese Bank kundenunfreundlich entwickelt hat!
#200 Hanns schrieb am 10.09.2021
negativ
Produkt: Girokonto

Thema Beerdigung
Hallo, Vorsicht, erst wurde uns versprochen, dass alle Rechnungen die dem Verstorbenen zugute kommen, bei der Bank eingereicht werden können und bezahlt werden, aber nach der zweiten Rechnung kam der Anruf, dass nichts mehr bezahlt wird obwohl das Konto noch gut ...weiterlesengedeckt ist.
So viele Schwierigkeiten wie bei dieser Bank hatten wir noch bei keiner anderen Bank.
#199 Horst.K schrieb am 09.09.2021
negativ
Produkt: Girokonto
TEO eine über 60 Mil. € teure Fehlentscheidung zerlegt die Spardabank-München und ….
Eine Software die eigentlich eine Werbeplattform und zum Datenabgriff dient,
funktioniert als Banksoftware immer noch nicht. Weder die Web-Version noch die APP Version laufen Fehlerfrei, wichtige Funktionen einer ...weiterlesenBanksoftware fehlen, Überweisungen werden enorm verzögert, der Aufbau ist an Unübersichtlichkeit nicht zu übertreffen und nach über einem Jahr ist keine Besserung in Sicht. „Noch Kunden“ dieser Bank werden immer nur auf das nächste Update vertröstet, aber „nichts“ verbessert sich.
Die Hotline der Spardabank ist inzwischen teilweise „nicht“ oder nur mit langen Wartezeiten zu erreichen, Online eingestellte Rückruftermine werden nicht durchgeführt.
„Dafür“ hat aber die einstmals seriöse Genossenschaftsbank ihre Gebühren enorm erhöht !
Eine „Gemeinwohlbank“ die immer mehr einen „unseriösen“ Anschein bekommt und ihre Kunden nur noch hin hält.
#198 Susann schrieb am 07.09.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Wir haben der Kontoführungsgebühr nicht zugestimmt und wurden auch nicht gefragt. Heute bekommen wir ein Schreiben, ob wir mit der Gebühr von 5,-€ einverstanden sind und wurden ,falls nicht, gleich darauf hingewiesen, das sie meiner Familie kündigen werden. Obwohl meine ...weiterlesenTochter eine vorläufige Befreiung der Kontoführungsgebühr von der Sparda besitzt. Und mal ganz ehrlich, was bieten die Banken für eine Dienstleistung an????, der Kunde wurde doch dazu verpflichtet all seine Bankgeschäfte selbst zu erledigen. Und wer den Umgang mit den online banking nicht versteht, muss noch zusätzlich für eine Überweisung bezahlen. Ich finde es total sch....
#197 Anne Bohner schrieb am 06.09.2021
negativ
Produkt: Sparda Bank München
Warum stülpt man auf die sehr gut funktionierende Sparda App die grauenvolle Theo App drauf?

Die Bewertungen hierzu sprechen ja eine deutliche Sprache.

Nicht das es ewig dauerte, bis es irgendwie funktionierte (Firefox Browser war wohl nicht so gerne gesehen), musste ich heute fast ...weiterlesenschon lachen, als die Meldung bei einer Sofortüberweisung kam, dass Theo da noch nicht angeschlossen ist, und man wieder zur Sparda App zurückgeleitet wurde.

Zu all dem Ärger kommen noch die Gebühren hinzu, ab Oktober eine Verteuerung um über 100%. Hier fehlt mir jegliches Augenmaß.

So bald meine Festverträge mit Bonus auslaufen, werde ich die Sparda Bank nach knapp 30 Jahren verlassen.
#196 Sarah Bernhardt schrieb am 06.09.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Nach langen Jahren als zufriedene Kundin werde ich mir jetzt die Mühe machen, das Konto zu kündigen und die Bank zu wechseln.
Die Einführung von TEO ist der Auslöser.
Ständig muss man eine Authentifizierung eingeben und dann ist der Kontstand trotzdem nicht ...weiterlesenverfügbar.
Was soll das???
Versucht man es mit Smarttan (die ich extra dafür installiert habe) wird einem mitgeteilt, falsche Eingabe, weiter mit Chiptan, die ich nicht mehr habe.
Wenn man versucht, anzurufen muss man mit Wartezeiten von bis zu 30 Minuten rechnen, falls überhaupt jemand drangeht.
Außerdem ist es mir schon mehrfach passiert, dass die Maestro Karte im Ausland (USA, Indien) am Geldautomat nicht funktioniert, OBWOHL ich sie vorher freischalten lassen habe. Teure Anrufe haben in den USA immerhin dazu geführt, dass es anschließend ging, in Indien NICHT!
Nun ist Schluss.
#195 Marie schrieb am 05.09.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Ich war lange Zeit große Sparda-Verfechterin. Das Online-Banking lief super, geringe Gebühren, alles fein. Dann kam - zwangsverpflichtend - TEO. Seit Tag 1 habe ich ständig Probleme. Mein Konto wurde seither 4x (!!!) einfach so gesperrt, obwohl ich nachweislich alle Daten korrekt ...weiterleseneingetragen hatte. Zwei Mal wurde es von selbst wieder freigegeben, zwei Mal musste ich mich mit dem Telefonservice der Bank rumärgern. Nach jahrelangem Vertrauen werde ich mir nun wohl zeitnah (nicht mehr ganz so schweren Herzens) eine neue Bank suchen…
#194 Tuzlak schrieb am 05.09.2021
negativ
Produkt: TEO
Online banking zu Outsourcen und über APIs mit einer Plattform zu arbeiten ist keine gute Idee für die Verbraucher!!!
#193 Flo schrieb am 04.09.2021
negativ
Produkt: TEO
Die schlecht aufgebaute App TEO sowie die Gleichgültigkeit der Geschäftsleitung bezüglich Kunden Kritik haben mich nach über 20 Jahren nun wechseln lassen. Geht mit dem gesetzlich garantierten Wechselservice innerhalb weniger Minuten. Sparda Konto noch ca 3 Monate parallel laufen lassen falls irgendwelche ...weiterlesenAbbucher beim automatischen Wechsel nicht informiert worden sind und dann ciao sparda München. Dir und deinem TEO sowie massiven Gebühren auf Wiedersehen. Zahlen und Werbung via App konsumieren müssen passt nun mal nicht. Und ein DU hab ich TEO noch lange nicht angeboten.
#192 herbie schrieb am 03.09.2021
negativ
Produkt: sparda-bank giro
- aktuell selbt gekündigt aus folgenden gründen:
- teo app unbrauchbar und lächerlich
- ständige werbung per mail, post und telefon trotz mehrmaliger beschwerden
- kontoauszüge mehrere wochen nicht erstellbar bzw. verfügbar
- einführung von bankgebühren ohne zustimmung bzw. nötigung zur nachträglichen zustimmung mit kündigungsdrohung
- kündigung ...weiterlesendes dispo kredits ohne begründung und trotz guter bonität (vermutlich wegen meiner beschwerden und kündigungsandrohung meinerseits)
#191 Ich schrieb am 02.09.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Seit der Einführung von TEO scheint der Laden nicht mehr bei Bewusstsein zu sein...
Einfach nur frech, für sowas auch noch Kontoführungsgebühren zu verlangen.
Nix funktioniert, kein Service aber zahlen dürfen die Kunden.
#190 paule schrieb am 31.08.2021
negativ
Produkt: Girokonto
1. sogenannter Negativzins bereits bei 25.000, im Vergleich zu anderen Banken unglaublich kleiner Betrag (unfair für Geringverdienende)
2. Kommunikation miserabel. Keine Rückmeldung auf telefonische Anfragen, keine Klährung
3. Paket Spardavorteil wurde nicht eingelöst, obwohl Bedingungen gegeben.
4. Genossenschaftsbank: eigentlich gut, weil angeblich nicht wie Deutsche ...weiterlesenBank in dubiose Geschäfte verwickelt, allerdings keine Transparenz, Wahl des Vorstandes inhaltsleer (Ziele?ethnische Ausrichtung? Nachhaltigkeit?). Man kann nur zwischen Berufszweig und Geschlecht wählen.
5. pauschale Drohungen mit Kündigung ohne Anlass (Information über Gebührenerhöhung im Falle von nicht-Rückmeldung)
#189 E.U. Weinert schrieb am 30.08.2021
negativ
Produkt: Giro-Konto
Seit Zwangseinführung von TEO der Spardabank BW beschleicht einen das ungute Gefühl, dass die Bank nicht mehr allzu seriös vorgeht. Allein die Höhe der Investition in das neue Produkt verschlägt mir den Atem...
Zur täglichen Praxis mit der TEO-App: völlig unübersichtlich und verführt ...weiterlesendabei, Seiten zu öffnen, die man wirklich nicht braucht( Beispiel "Wetter-App",hat nichts mit Klima, Blitz und Donner zu tun, sondern will einen in seinen Finanzentscheidungen beeinflussen ohne klare Hilfestellung) ...und wenn man Glück hat, dann landet man endlich da, wo man hinwollte: bei den eigenen Kontodaten... und da setzt sich die Unklarheit fort ... allein schon die Ausdrucksweise! Ich bin 50 Jahre(!) bei der Sparda, seit online-Beginn dabei, und jetzt wird es doch noch Zeit zu wechseln. Die Sparda war mal die Bank der Eisenbahner...
und jetzt: man muss schon freak sein, aber für was eigentlich?
#188 Michael D. schrieb am 29.08.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Sparda BaWü hat im September 2020, 5€ Kontoführungsgebühr eingeführt, vorher 0€.
Vermutlich müssen die hohen Kosten für TEO reingeholt werden. Man erhält noch die Nachricht, dass man sich entscheiden muss: entweder akzeptiert man die 5€ Gebühr oder verlangt man die unrechttmässige Gebühr nach ...weiterlesenBGH Urteil zurück, dann aber droht die Bank zukünftig mit 7,50€/Monat.
#187 Spardageschädigter schrieb am 28.08.2021
negativ
Produkt: Geschäftsbeziehung
Als bisher zufriedener Anteilseigner der Sparda-Bank (seit 1994 !) bin ich mit dem rüden Vorgehen und der pseudo-modernen Ausrichtung der Sparda-Bank in keiner Weise einverstanden.
Als bisher solides genossenschaftliches Unternehmen wäre m.E. eine ergänzende Ausrichtung auf solide Geldanlage mit soliden Finanzprodukten und mit ...weiterlesenentsprechend solider Beratung eine erfolgreiche Strategie, das bisherige einfache aber wegbrechende Geschäft zu erweitern. Dafür hätte es einen soliden UND aktiven Partner im Investment-Business gebraucht.

Mit dem eingeschlagenen 'me-too' Gehabe aber wird die Sparda-Bank eine Bank von mehreren marktschreierischen 'All-Finanz'-Instituten, deren Zeit nie wirklich gekommen und jetzt vorbei ist.
Zudem schreckt es die großteils konservative, ältere Kundschaft der Sparda-Bank ab. Aufmerksamen Kunden muss die offensichtlich in TEO beabsichtigte breite 'Kundendatenverwertung' auffallen. Diese (zu späte) Erkenntnis der TEO-Nutzer wird den in langen, soliden Jahren verdienten soliden Markenwert 'Sparda' zunehmend entwerten.

Bei der Kündigung meiner Konten fragte mich zunächst die Mitarbeiterin nach dem Grund der Kündigung - um darauf gleich selbst die Antwort zu geben: TEO ?
Schade, damit zwang mich die Sparda-Bank - und offensichtlich viele andere Kunden ebenfalls - nach vielen Jahren zum Wechsel zu einer anderen Bank.
Den Sparda-MitarbeiterInnen wünsche ich Job-Sicherheit.
Der Bank wünsche ich Erfolg mit einem verständigeren Vorstand und kompetenteren Aufsichtsrat.
#186 Jürgen Gross schrieb am 28.08.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Kontoeinsicht online nicht verfügbar. Authentifizierung erforderlich. Jetzt über Kanal Sicherheitscockpit. Eingegeben. Jetzt SecureApp. Eingegeben. Alles erledigt. Online Konto aufgerufen. Kontoeinsicht nicht verfügbar. Da soll einer noch durchblicken. Alles wiederholt. Jetzt wird ChipTan gefordert. Habe ich aber nicht. Aufgegeben.
#185 Larissa Eckhardt schrieb am 27.08.2021
negativ
Produkt: TEO
Leider ist die Sparda-Bank nicht mehr kundenfreundlich: Seit 2021 können Bankgeschäfte (Überweisungen, Umbuchungen) nur noch online kostenlos durchgeführt werden - Überweisungen in Papierform kosten jetzt jedes Mal extra. Vorher wurden aber auch alle Überweisungsautomaten in den Filialen abgebaut - zu teuer, ...weiterlesenhieß es. Das war nachvollziehbar angesichts der Bankenkrise, wenn auch kein guter Service. Schwierig wurde es aber, als nun seit Juni 2021 alle Online-Überweisungen nicht mehr über das Sparda-Online-Portal durchgeführt werden konnten, sondern zwangsweise über das Portal TEO, das ständig Ausfälle hat und nicht gut funktioniert. Wir hatten zuletzt diese Woche 48 Stunden lang keinen Zugriff auf unser Konto - TEO lief "nicht rund", meinte der Berater des technischen Service. Pech? Nein, bei Weitem keine Einzelerfahrung. Wenn die Sparda-Bank bei TEO bleibt, kündigen wir. Dann lieber bei einer anderen Bank mehr bezahlen und wieder echten Service haben.
#184 Lena schrieb am 26.08.2021
negativ
Produkt: Giro Vertrag
In der KW 33 / August wurde ich quasi gezwungen, online meine Zustimmung/ Ablehnung zu den Kontogebühren abzugeben, ohne dieses konnte ich auf mein Online-Banking nicht mehr zugreifen, weder Kontoumsätze einsehen, noch Überweisungen tätigen.
Ist das nicht dreist? Dabei war diese ...weiterlesenZustimmung/ Ablehnung bis 30.09.2021 abzugeben.
Ich werde meine langjährige Bankverbindung kündigen und auch meine Genossenschaftsanteile zurückgeben/ verkaufen. Ohne Dividende in den letzten Jahren habe ich ein Risiko der Nachzahlung auf meine Einlage. Ob das jeder kleine Hansel weiß?
#183 Helder schrieb am 23.08.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Über 25 Jahre lang war die Sparda-BW eine gute und zuverlässige Bank. Das durfte nicht so bleiben. Nach der Schließung von Filialen und der zwangsweisen Einführung des unbrauchbaren TEO jetzt noch die Nötigung zur Gebührenzahlung.
Wenn Banken Probleme mit den Vorgaben der EZB ...weiterlesenhaben, sollten sie sich dort und entsprechend massiv beschweren, und nicht den Druck nach unten an die Kunden weiter geben. Ich kann das nur als Zeichen vom Schwäche und Feigheit verstehen. Dabei sind die Kunden einer Genossenschaftsbank alle Miteigentümer. Wer ist da eigentlich Herr im Hause?
Das Konto wird aufgelöst.
#182 H.Held schrieb am 23.08.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Oft Ärger mit TEO und dem SERVICE (lange Warte-Zeiten) und ungenügende Beratung.
#181 didi schrieb am 22.08.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Eine Gemeinwohlbank mit zweifelhaften Geschäftsgebaren!

Man muss keinen Kontowechsel scheuen,denn vieles wird mit dem Kontowechselservice der neuen Bank geregelt.

Das Gebührenmodell der Sparda Bank München ist einfach unverschämt.

Alleine schon die heftigen Gebühren für die normale EC Karte.


Ich bin Kunde seit 46 Jahren,,da war es ...weiterlesennoch eine reine EisenbahnerBank, trotzdem kann man noch adieu sagen!

Die TEO App ?
Nein Danke!
#180 Otto von Friedbach schrieb am 19.08.2021
negativ
Produkt: TEO
Eine Katastrophe! Normalerweise erkennen Apps den Computer, den man benutzt. Nun bekomme ich in meiner Zweitwohnung die Nachricht, dass ich die Secureapp herunterladen müsse, um wieder über meine Konten verfügen zu können. Kurzum: Die Secureapp ist für meinen Computer zu Hause und ...weiterleseneinen Laptop, über den ich nicht mehr verfüge, registriert. Es hat also alles nicht geklappt und ich habe keine Einsicht auf meine Konten. Würden meine Konten geplündert werden, bekäme ich nichts mit. Vergiss TEO und vergiss Sparda BW!
#179 Sophie schrieb am 19.08.2021
negativ
Produkt: Sparda-Bank
Unfassbar schlecht, dieser TEO Quatsch von der Sparda-Bank.
Und dafür soll ich auch noch 15,50 Euro bezahlen!

Einen bestimmten Zeitraum für alle Kontobewegungen einstellen und als PDF ausdrucken?
Dazu braucht man nach wie vor die SpardaSecureApp - um sodann eine leere PDF zu erhalten!

Wenn es ...weiterlesendann nach 10maligen Versuchen vielleicht gelingt, eine PDF mit einigen Umsätzen zu erhalten - fehlt die Hälfte des Textes, den man für die Überweisung eingegeben hat.

Und zu was man alles "Einwilligen" soll:
(!) Ich willige ein, dass COMECO meine E-Mail Adresse weitergibt, um mir
personalisierte Angebote unterbreiten zu können.

(!)Ich willige ein, dass COMECO meiner Sparda-Bank meine Eingaben und die daraus
resultierenden Verarbeitungsergebnisse im Rahmen der Nutzung von COMECO angebotener
Services weitergibt, um mir personalisierte Angebote unterbreiten zu können.

(!) Ich willige ein, dass meine Sparda-Bank eine Analyse meiner Konto- und
Zahlungsverkehrsdaten zum Zwecke der Ableitung von Interessen vornimmt, um mir
personalisierte Angebote unterbreiten zu können. Aus diesen Informationen können sich
Rückschlüsse auf besondere personenbezogene Daten im Sinne des Art. 9 DSGVO ergeben.

(!) Ich willige ein, dass COMECO meiner Sparda-Bank Informationen über mein Nutzungs- und Klickverhalten (!) in TEO weitergibt, damit meine Sparda-Bank eine Analyse dieser Informationen zum Zwecke der Ableitung (!) von Interessen vornehmen kann, um mir personalisierte Angebote unterbreiten zu können.

(!) Ich willige ein, dass COMECO mein Nutzungs- und Klickverhalten in TEO zum Zwecke der
Ableitung von Interessen analysiert, um mir personalisierte Angebote unterbreiten zu können.

(!) Ich willige ein, dass COMECO Konto- und Zahlungsverkehrsdaten sowie Depotinformationen von (!) eingebundenen Banken zum Zwecke der Ableitung von Interessen analysiert, um mir personalisierte Angebote unterbreiten zu können. Aus diesen Informationen können sich Rückschlüsse auf besondere personenbezogene Daten im Sinne des Art. 9 DSGVO ergeben

!!! Dürfen die Kunden der Sparda-Bank noch die Unterwäsche anbehalten - oder doch gleich ganz nackt?

Und wer braucht "Gutscheine" die durch meine Daten erkauft werden?

(!) Kein Wunder, dass die BAFIN jedem Kunden der Sparda-Bank empfiehlt, auf den Datenschutz zu achten, da die BAFIN nicht davon überzeugt ist, dass TEO dem Deutschen Datenschutz entspricht!

Aber ich will gar nicht die Vertragsverhältnisse zu Dritten (COMECO ) prüfen und überwachen müssen! Um im Fall eines Falles womöglich dann auch noch zwischen den Stühlen zu sitzen!

Und auch mir läuft es eiskalt den Buckel runter, wenn ich einem Drittanbieter (!) meine PIN geben muss, nur um weiter auf mein Konto zugreifen zu dürfen.
Es heißt doch nicht ohne Grund: "Geben Sie niemandem ihre PIN"!

Wann wacht Herr Hettich und die Sparda- Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter endlich von diesem (Kunden-Alb-) Traum auf, bei dem die Kunden der Sparda für Blöde erklärt werden, um mit TEO an Daten zu kommen - um mehr Geld zu verdienen?

TEO ist ein Sicherheitsrisiko und überflüssig wie ein Kropf.
#178 Edgar schrieb am 18.08.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Sparda BW hat im September 2020, 5 Euro Kontoführungsgebühr eingeführt.
Jetzt bekommt man noch die Nachricht, dass man sich entscheiden muss: entweder akzeptiert man die 5Euro Gebühr, oder verlangt man die Gebühr zurück und ab dem 1.10.2021 zahlt man 7,50Euro/Monat oder wird ...weiterlesenman gekündigt.
Rabiate Methoden. Ich werde Sparda verlassen.
TEO ist auch nicht auf der Höhe der Zeit.
#177 Bernd Hach schrieb am 18.08.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Ich bin seit 1993 bei der Sparda SW Kunde und war im großen und ganzen bisher zufrieden. Leider hat diese Bank sich entschieden Kontoführungsgebühren von 6€ p/M
einzuführen und ein neues Tan System auch. Außerdem haben die 2019 den Sparvertrag meiner Tochter gekündigt. ...weiterlesenDie Leistung sinkt der Preis steigt, das geht gar nicht.
Bin gespannt was passiert wenn ich die Zustimmung für die neue Kontoführungsgebühr nicht gebe?!? Früher hab ich die Sparda empfohlen, heute nicht mehr!
#176 S. Kurz schrieb am 16.08.2021
negativ
Produkt: TEO
Top Bank - Weltschlechteste Banking App. Umsatzanzeigen etwa für die Steuererklärung werden durch Bugs verhindert, so dass z.B. Umsätze, die durch bereits gelöschte, alte Daueraufträge verursacht wurden, nicht mehr angezeigt werden. Eine Katastrophe. Ich ärgere mich seit nunmehr einem Jahr. 25 Jahre ...weiterlesenKundin in Bayern, sehr digital affin. Andere Banking Apps, die ich nutze, finde ich top. Weder der App Anbieter, noch das "Hilfecenter" noch die Bank selbst reagiert auf lange, mit Screenshots bekräftigte Problem-Schilderungen. Schlechte, detaillierte Bewertung meinerseits im App Store rief die aller erste Reaktion hervor: TEO soll ein "Bankingerlebnis" bieten, das Zeit und Geld spart - Hilfe bekäme ich unter angegebenem Link. Ich brauche aber keine Hilfe und kein Erlebnis. Ich brauche eine Banking App, die funktioniert. Solange es TEO gibt kann man nur davon abraten, hier Online Banking zu machen.
#175 Spardaner schrieb am 15.08.2021
negativ
Produkt: Teo
Nach wie vor ist TEO eine Katastrophe. Heute wieder nicht in der Lage eine Ueberweisung trotz mehrenen Versuchen auf den Weg zu bringen[ techn Fehler).TEo ist im Vergleich mit Anderen Anwendungen im Online Banking eine Zumutung...
#174 E. Schmid schrieb am 15.08.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Daumenschrauben für den Kunden, Seit Februar 2021 wird ständig mit dem Teo-Banking gedroht, aber beim Benutzen funktioniert nichts. Mal das alte online-banking wieder nutzen, mal auf Teo Update warten, mal am nächsten Tag nochmal versuchen. In der Telefonserviceansage kommen schon automatische Hinweise, ...weiterlesendass Teo technische Probleme hat. Aber von den Kunden bis zum 23. 8.2021 verlangen, dass man rückwirkend das Einverständnis zu den automatisch geänderten Geschäftsbedingungsänderungen unterschreiben soll, damit sie nach dem BGH-Urteil keine Gebühren mehr zurückzahlen müssen.
#173 Sami schrieb am 14.08.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Seit mehr als 20 Jahren sind wir guter und zufriedener Kunde.
Über die etwas laienhaft aufgesetzte TEO-App kann man ja noch hinwegsehen. Aber was sich die Sparda Bank BW jetzt leistet, ist schlicht und einfach eine Frechheit. Da kommt ein Brief mit der ...weiterlesenAufforderung zu einer Entscheidung: entweder 1. man verzichtet auf die nach BGH-Urteil unrechtmäßig erhobenen Gebühren und zahlt dann 5€/Monat, oder 2. man erhält zurück, was einem zusteht und zahlt ab 1.Oktober 7,50€/Monat.
Neukunden werden mit 5€ umworben.
Begründet hat dies der Vorstand damit, weil man sich auch zukünftig sozial engagieren kann.
Sorry Sparda, Gebühren sind eigentlich ok, aber nicht auf diese unseriöse Art. Warum sagen sie nicht einfach… entschuldigen Sie, handwerklich schlecht gemacht, jetzt eben so…
Ich wähle nun doch die Variante 3 - Exit.
#172 Jutta M. schrieb am 13.08.2021
neutral
Produkt: Girokonto
Ich bin 2018 von der Postbank zur Sparda Bank Baden-Württemberg umgezogen. Und jetzt schon wieder ein neues Girokonto suchen? Nein, danke. Ich werde das Angebot, drei Jahre 5,00 Euro pro Monat zu bezahlen und dafür auf die Rückerstattung zu verzichten, wahrscheinlich annehmen. ...weiterlesenImmer in dem Wissen, dass ich mir vorher auch eine neue Bank suchen kann. Was mir bei der Sparda Bank gefällt: Sowohl die "hippe" TEO App als auch die SpardaSecureApp gibt als als PC-Version, ich brauche kein Smartphone. Für mich als "Oldie", der gerne Neues dazulernt, aber weiterhin kein Smartphone möchte, ideal. Ich nehme auch mit 10 Losen am monatlichen "Gewinnsparen" teil, der Erlös fließt in gemeinnützige Projekte in der Region.
#171 M.A.H schrieb am 12.08.2021
negativ
Produkt: TEO
Unmögliche App!!! Aktualisiert sich nicht richtig. Schnittstelle zu AppSecure funktioniert auch nicht richtig. Etc....
#170 Strohwald schrieb am 09.08.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Telefonische Erreichbarkeit ist gleich Null.
Wenn man ein Problem zeitnah zu erledigen hat geht das gar nicht, weil die Bank nicht erreichbar ist.
#169 Ex-Sparda-Kunde schrieb am 09.08.2021
negativ
Produkt: Alles
Kontoführungsgebühren für ein "online-Produkt" in unverschämter Höhe, eine Banking-App, die Daten sammelt, Erhöhung der Kontoführungsgebühren innerhalb von einem Jahr um mehr als das doppelte, keine Rückzahlung unrechtmäßig erhaltener Gebühren ohne Kündigung > bei einer Genossenschaftsbank!

Danke für inzwischen nichts mehr! Das wars!
#168 Brigitte schrieb am 09.08.2021
negativ
Produkt: TEO
Kindergarten App.
Du TEO, mit vielen Millionen gebastelte BankingApp, bist einfach fehl am Platz. Nixx für Erwachsene.
Ich verlasse wegen Dir die Sparda-Bank Baden-Württemberg nach über 30 Jahren. Ciao
#167 Meierei schrieb am 08.08.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Wie wird die Sparda München diesem Beben noch Herr werden? Auf eklige Art und Weise versucht man von den Folgen des BGH Urteils abzulenken, indem man den Kunden, nun um Einwilligungserklärungen im Nachhinein und für (alle Zeit) in die Zukunft bittet.
Dabei ...weiterlesenerhöht man die Kontogebühren noch schnell um über 100% ( von 0 über 1,90 auf 3,90EUR) .
#166 B. Gurion schrieb am 07.08.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Auch ich bin nun als jahrelanger Kunde weg, erster Anlass war die mich duzende Teo App mit überladener Werbung, welche sich leider auch nicht komplett deaktivieren lässt, der Kontakt über die Hotline dazu brachte nur „warten Sie doch mal ab“

Ich will mit ...weiterleseneiner Banking „App“ einfach nur Kontostände abfragen und/oder überweisen und bin nicht an Wetter, Finanzplänen und was weiss ich noch interessiert!

Der nächste Punkt war dann die sehr schnelle und sprunghafte gestiegene Gebührenerhöhung für die Kontoführung, für eine Bank welche stets damit geworben hatte keine Kontoführungsgebühren erheben zu wollen, und gerade die letzte angekündigte Erhöhung zum 1. Oktober 2021 bringt das Fass zum überlaufen.
#165 WMH schrieb am 07.08.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Von einer einstmals sehr guten Bank Sparda-BW ist nichts mehr übrig. Diese Bank hatte einst Würde, war keine rein Profit getriebene Großbank und war in die Region integriert. Nach einer langjährigen Talfahrt der Bank habe ich die Konsequenzen gezogen. Nach Schließung von ...weiterlesenFilialen, falschen Statistiken (wurde regelmäßig der falschen Filiale zugeordnet, meine wurde wegen angeblich geringer Kundenzahlen früh geschlossen), Rausekeln durch den Depotbetreiber der Sparda-Banken, Entfernen der Selbstbedienungsstationen und Kontodrucker, reißerischen Angeboten mit Tücken im Kleingedruckten, merkwürdigen Kooperationen mit Drittanbietern, Einführung der unsäglichen TEO Banking-App hat der letzte Erpressungsversuch hinsichtlich der Kontogebühren (verzichte auf Rückzahlung oder zahle mehr - oder wir werfen dich raus) den Ausschlag gegeben. Ich war über 20 Jahre Kunde, von der Genossenschaftsidee überzeugt, und in der überwiegenden Zeit zufrieden. Die neue Geschäftsleitung führt die Bank in den Abgrund mit unseriösem und inkompetentem Gebaren. Die Mitarbeiter der Bank tun mir leid, sie bekommen die Unfähigkeit ihrer Leitung zu spüren und können nun mal nichts dafür. Schade auch um das soziale Engagement der Bank, ich sehe dieses gefährdet. Ein einziges Trauerspiel.
#164 R. Stoll schrieb am 06.08.2021
negativ
Produkt: Alles
Mit der "unseriösen-viel zu bunten-Werbe-Teenie-Anti-App TEO" hat alles angefangen... dann kam das Desaster. Die 5 € Gebühren pro Monat - ist ok, verstehe ich und kann ich akzeptieren - aber eben nur wenn die Leistung stimmt! Weniger Filialen - auch ok - ...weiterlesenaber nur wenn ich weiterhin kompetente Bankmitarbeiter/Innen erreiche! 15 Minuten Warteschleife - um dann zu erfahren, da muss ich Sie in die Filiale weiterleiten - um dann aus der nächsten Warteschleife rauszufliegen. Aber ich bin ja froh, wenigstens am Telefon noch mit "Sie" angesprochen zu werden (in der Kleinkinder-App wird man ausschließlich mit "du" angesprochen). Und jetzt die Krönung. Nach über 30 Jahren (davon war ich 29 Jahre sehr gerne Kunde bei der Sparda Bank BW - und habe auch viele Neukunden gebracht) droht man mir mit Kündigung. Das darf nicht wirklich wahr sein. Ich habe leider das Vertrauen in die Sparda Bank verloren - und das ist sehr wichtig für Bankkunden! Wenn jetzt keine Entschuldig ausgesprochen wird - muss ich nicht warten bis mir gekündigt wird;-)
#163 Heintze schrieb am 05.08.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Einst war ich mal sehr zufrieden. Kann auch verstehen das die Bank Geld verdienen muss. Aber nach so einem Erpresserverhalten, Service gleich Null dafür Gebühren mit Macht durchsetzen werde ich kündigen.
#162 Dieter R. schrieb am 04.08.2021
negativ
Produkt: TEO App
Anscheinend ist die Spardabank München nur noch auf hippe, junge Kunden aus.
Diesen Eindruck macht diese quietschbunte TEO-App jedenfalls.
Ich möchte nicht mit "du" angeredet werden und benötige auch kein "Finanzwetter" in einer App. Dazu reicht mir ein Blick auf den Kontostand. Ich werde, ...weiterlesenwie wohl viele, kündigen.
#161 Annalena schrieb am 04.08.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Kontoführungsgebühren eingeführt, unfreundliche Briefe, Druckausübung, kurz angebundene Mitarbeiter. Alles, was vorher war, ist nicht mehr. Was ist passiert? Und Warum?
#160 RBS schrieb am 04.08.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Seit 52 Jahren dabei.
Jetzt kommt TEO und Gebuehrennoetigung
Nein Danke !
Da gehe ich doch lieber!
So eine Bank ist nur abstoßend.
Damit will ich nichts mehr zu tun haben.
Vielleicht trifft Euch das ja auch selbst. Wie hat eine Mitarbeiterin geschrieben: Sparda BW auf dem ...weiterlesenabsteigenden Ast !
#159 Dieter K. schrieb am 04.08.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Ab 1.10.21 kommt die zweite Gebührenerhöhung - zuerst von 0,- auf 1,90 € und innerhalb eines Jahres auf 3,90€ für das Online Girokonto. Da die Sparda Bank München somit ihren Vorteil leichtsinnig verspielt und leider mit TEO eine unausgereifte, völlig überladene App ...weiterlesenfür Online-Geschäfte zwangsweise anbietet, werde ich mich nach über 30 Jahren nach einer Alternative umsehen. Warum nicht das Girokonto bei regelmäßigem Zahlungseingang kostenfrei lassen, wie es andere Banken anbieten? Der Schuß geht wohl nach hinten los.
#158 schuetze schrieb am 04.08.2021
neutral
Produkt: TEO
Noch bin ich Kunde der Sparda BW, habe aber ein neues Girokonto bei einer anderen Bank eröffnet. Das bisher seit über 25 Jahren bei der Sparda ist schon gekündigt. Ich lasse es aber vorsorglich noch laufen. Der Kontowechsel zur ING hat wenig ...weiterlesenZeit gekostet und ich würde mich jederzeit wieder dafür entscheiden. Grund hierfür war die Einführung von TEO. Dahinter steht Comeco mit dem ich eine gesonderte Vereinbarung hätte schließen müssen. Ich habe aber zu diesem Anbieter kein Vertrauen, da er ausweislich der Internetseite ein "datengetriebenes" Geschäftsmodell verfolgt. Ich will aber meine Daten nur bei einem seriösen Vertragspartner hinterlegen und das war die Sparda.
Die Kontoführungsgebühr bei der Sparda BW fand ich angemessen und angesichts des Marktumfelds verständlich. Hier hat mich zuletzt ein Schreiben erreicht, dass an sich dem Kunden brauchbare Optionen unterbreitet. Leider war der Termin des Versands zu Ferienbeginn denkbar schlecht gewählt und zum zweiten gleich im ersten Schreiben mit der Drohkulisse einer Kontokündigung verbunden. Das scheint mir psychologisch weniger gescheit angepackt worden zu sein. Da ich mein Konto schon von mir aus gekündigt habe, warte ich das gelassen ab.
Zuletzt hoffe ich darauf, dass der Genossenschaftsgedanke belebt werden kann und es gelingen mag ähnlich dem Vorbild in München auch in Stuttgart eine Alternative bei der Wahl zur Vertreterversammlung aufzustellen. Es wäre gut, wenn dem mir abgehoben erscheinenden Vorstand stärker der Bedarf der Kunden verdeutlicht werden kann.
Da ich über viele Jahre sehr zufrieden als Kunde war und zuletzt darauf hoffe, dass ein neuer Vorstand wieder näher am Kunden ist, habe ich in der Summe eine neutrale Erfahrung gewählt. Aktueller Zustand ist aber negativ.
#157 Bea schrieb am 04.08.2021
negativ
Produkt: TEO + Girokonto
Bin Spardakundin, werde aber wechseln:
Die Einwahl (am PC) ins online banking ist mit mehreren Abfragen verbunden;
TEO ist umständlich.
Zuviel Werbung.
Die Gebührenerhöhung nicht tragbar.
#156 Christoph schrieb am 04.08.2021
negativ
Produkt: Girokonten
Wer die von der Sparda-Bank rechtswidrig geforderten Kontogebühren zurückfordert, wir quasi erpresst: entweder nachträglich zustimmen oder mehr bezahlen oder man fliegt raus.
#155 Harald Koschinski schrieb am 03.08.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Ich war 30 Jahre bei der Sparda Baden-Württemberg eG.
Anfang 2020 habe ich gewechselt.
Alle Bereiche der Bank sind auf einem "unterirdischen Niveau" angekommen - es funktioniert nichts mehr in dieser Bank.
Im Moment habe ich noch eine Hypothek bis Ende des Jahres.
Im neuen ...weiterlesenWebbanking TEO wird nicht einmal der korrekte Kontostand angezeigt.
TEO ist für die Bank m.E. der "Todesstoß" - gewechselt habe ich schon vorher weil die HBCI-Schnittstelle nicht mehr "gepflegt" wurde.
Hoffentlich bekomme ich meine Genossenschaftsanteile ausgezahlt bevor die Bank abgewickelt wird.
#154 Heljul Onna schrieb am 02.08.2021
negativ
Produkt: TEO
TEO umständlich, unerwünschte Funktionen und Werbung!
Früher war Sparda-Bank BW eine sehr gute Bank, jetzt eine Katastrophe!
#153 J. Krebs schrieb am 02.08.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Merklicher Filialschwund und eine Abb mit der ich mit meinem anscheinend exotischen Iphone12pro nichts mehr überweisen kann. Das Problem wurde der Telefonhotline geschildert und eine Woche später funktioniert immer noch nichts. Nach diversen anderen Pannen mit dieser App (man löscht ein registriertes ...weiterlesenGerät in der Secureapp und damit alle anderen auch - yippieh, keinerlei Zugriff per App aufs Konto juchuh) kann man resümieren, dass der Bank wenig an aufmerksamen Kunden liegt. Von Top zu Flop in 20 Jahren Geschäftsbeziehung. Time to say good bye...
#152 Peter schrieb am 02.08.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Kann die schlechten Erfahrungen der Bewerter nur bestätigen. Bin seit nahezu 50 Jahren Mitglied bei der SPARDA (War mal eine Bank für Mitarbeiter der Deutschen Bundesbahn).
Die haben Kontoführungsgebühren eingeführt, damit der Neukundenzugang eingedämmt wird.
#151 Christoph Pütz schrieb am 01.08.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Bisher war ich lange Kunde bei der SpardaBank. Demnächst nicht mehr. Bei den SpardaBanken tritt man ja einer Genossenschaft bei, die für das Wohlergehen der Bank eine unterstützende Rolle spielt. Daher gefiel mir dieser Gedanke und im Gegenzug die - wenn auch ...weiterlesenin Grenzen - kostenlose Girokontenführung.
Nun kam diese Tage eine Mail/Mitteilung mit der Zustimmungsforderung zu Kontoführungsgebühren mit dem Hinweis, dass die Geschäftsbeziehung aufgelöst wird, wenn man keine Zustimmung erteilt.
Das ist für mich unfassbar. Eine Bank droht ihrer Genossenschaft mit Rauswurf, wenn man keine Zustimmung erteilt. Rein nebenbei erfährt man so, welchen Stellenwert den Unterstützern zuteil wird.
Gut - es gibt andere Bewerber, nach denen ich mich nun umschauen werde ...
#150 Stefan schrieb am 31.07.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Ab 01.10.21 will die Sparda Bank München von dem Online Konto die Gebühren von 1,90 auf 3,90 pro Monat erhöhen. Ganze 105 % Steigerung. Zudem soll dann für die Girocard pro Jahr 12 Euro bezahlt werden. Macht ganze 58,80 Euro im Jahr. ...weiterlesenSo eine Steigerung möchte ich mal bei meinem Gehalt haben. Die Bank ist nicht mehr zu empfehlen. Wer weiß, wann die nächste Erhöhung kommt. Zwischen den 1,90 Euro Kontoführungsgebühr pro Monat und der Erhöhung ab 01.10.21 lag nicht mal 1 Jahr.
#149 Oliver E. schrieb am 31.07.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Sparda-Bank BW, so wickelt man eine Bank heute ab!
Also wer sich durch die Einführung der Kontoführungsgebühren und die zwangsweise Umstellung auf TEO noch nicht nach einer neuen Bank umgesehen hat, der macht das spätestens jetzt, nachdem die Erpresserpost gekommen ist.
Auch ...weiterlesenja, das die Beschwerdeseite online seit Monaten nicht zu erreichen ist und die Mindestverweildauer in der Warteschleife mindestens 30Min. beträgt, kann nicht gerade als Pluspunkt gewertet werden.
FAZIT: Früher hui, heute pfui....
#148 Benny schrieb am 31.07.2021
negativ
Produkt: Teo
Man wird gezwungen TEO zu nutzen und dann wird plötzlich noch Kontoführungsgebühr verlangt.
Jetzt bekommt man noch die Nachricht das man sich entscheiden muss ob man das Geld zurück will (danach höhere monatliche Gebühr) oder man verzichtet oder es wird einem gekündigt. ...weiterlesen
Ich habe bei denen nur ein Konto (Pflicht) wegen einem Baukredit.
Ich werde kündigen und kann jedem nur raten Finger weg von der Sparda BW!
#147 Rüdiger Scholz schrieb am 30.07.2021
negativ
Produkt: Kontoführung und Umgang
Mit Einführung von Kontoführungsgebühren hat die Sparda BW ihren bisher tollen Weg verlassen. (Erstaunlich in der Pfalz ist es noch immer kostenlos) Da es gerichtlich jetzt gekippt wurde, wird einem das Messer auf die Brust gesetzt, Zahlen oder Rausfliegen!! TEO ist genauso ...weiterlesenein Bsp. für Zwang, ich musste es nehmen ob ich wollte oder nicht!!
Ich hoffe Sparda Chefs ihr wisst was ihr macht!! Ich weiss es für mich, denn es gibt noch Banken ohne KFG und die leben auch.
#146 BB schrieb am 30.07.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Viele Jahre lang war ich zufriedene Kundin. Schön meine Großeltern, Jahrg. 1889, waren bei der Sparda Bank BW. Online Banking war bisher gut, mit Teo ist eine Verschlechterung eingetreten. Datenschutz wird bereits von der Verbraucherzentrale geprüft ...., aktuelle Kontostände aller Konten, ...weiterlesenKreditkarten, Girokonto, Geldanlagen usw werden nicht mehr übersichtlich aufgelistet, sondern in bunten Grafiken neben- und übereinander auf mehreren Seiten, einzelne Positionen können nicht mehr aufgerufen die man z.B. für die Steuerklärung braucht usw... und ständig kommen neue 'unsinnige' Updates die nichts verbessern. Teo zu nutzen wird man gezwungen, andernfalls gibt es kein Online Banking mehr. Und dann die plötzlichen Kto Gebühren, das BGH Urteil wird ignoriert. Entweder Rückerstattung und ab 1.10.21 Erhöhung auf 7.50 € mtl, oder Verzicht der Rückerstattung und Preisgarantie von 5 € mtl bis 2024, ODER Kündigung von Seiten der Bank. Was sagen eigentlich unsere Wettbewerbshüter zu diesen Praktiken? Wie kann ein Bankinstitut einfach Gesetzurteile ignorieren und die Kunden geradezu erpressen?
#145 JotGe schrieb am 29.07.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Ich habe die Kontogebühren nach dem BGH Urteil zurückgefordert. Daraufhin kommt jetzt das Angebot: Entweder Verzicht auf die Rückforderung und bis 2024 garantierte Kontogebühren gleichbleibend oder Auszahlung und Erhöhung der Gebühren. Ist man nicht mit der Erhöhung oder dem Vorgang nicht einverstanden ...weiterlesenKündigung.
Ansonsten sind die Konditionen für die Bank nicht mehr wirtschaftlich.
Die Frage ist, will ich das Theater mitmachen oder gleich eine andere Bank suchen.
#144 H.P. schrieb am 28.07.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Das kann nicht wahr sein. Ich, Sparda BW Kunde seit über 40 Jahren, bekomme heute einen Brief bezgl. der Gebühren. Entweder auf die 50€ Rückzahlung wg. des Urteils verzichten und dann weiterhin 5€/monatlich zahlen oder 50€ Rückzahlung erhalten und ab Oktober 7,50€ ...weiterlesenzahlen oder, falls beides nicht erwünscht, Kündigung. Das ist Nötigung. Unglaublich so etwas. Aber gebt euch keine Mühe wg. der Kündigung. Die folgt meinerseits.
#143 Heiner Reiff schrieb am 28.07.2021
negativ
Produkt: TEO
umständlich, unerwünschte Funktionen und Werbung,
öfters Störungen
#142 Jürgen Deubener schrieb am 27.07.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Bin seit 21 Jahren Kunde bei Sparda BW. Online Banking war super. Kontoführung auch. Filialen gab es reichlich. Jetzt: Filialen weg, Banking umgewandelt in TEO (unausgereift , für hippe Teens gemacht, Werbung und "DU" Anrede), und Kontoführungsgebühr. Aber jetzt der Hammer: nach ...weiterlesendem BGH Urteil habe ich die zu Unrecht erhobenen Gebühren zurück gefordert. Und werde jetzt erpresst! Entweder Verzicht auf die Rückforderung, oder Gebührenerhöhung um 50 % (!!!). Sparda, was stimmt mit Euch nicht?
#141 Guido schrieb am 27.07.2021
negativ
Produkt: TEO Onlinebanking
Die Software ist eine Katastrophe, das Log-in geht eher zufällig. Wenn dann neues Passwort angefordert wird, dann sind wieder alle Konten freizuschalten. Versucht man die erneute Freischaltung wird einem Regelmäßig angezeigt, dass es zu einem ServerError gekommen ist und wieder geht das ...weiterlesenSpeil von vorne los.
#140 Susanne Jung schrieb am 19.07.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Ich bin seit Jahren Kundin - jetzt wurden Gebühren für die Kontoführung eingeführt und das Online-Banking umgestellt - eine Katastrophe! Kundenunfreundliches Onlinebanking und umständliche Prozesse bis man endlich an sein Onlinekonto kommt.
#139 Rolf Ropp schrieb am 14.07.2021
negativ
Produkt: Sparda-Bank München
Früher war die Sparda-Bank München eine sehr gute Bank, jetzt eine Katastrophe

In den letzten 30 Jahren konnte man sich auf die Sparda-Bank-München verlassen: günstig, freundlich und kompetent.
Seit der Einführung von TEO (nahezu zeitgleich mit Gebührenerhöhung) ist das Online-Banking unbrauchbar.
Am letzten Wochenende kostete ...weiterlesenmich eine Überweisung über eine Stunde weil sich die TEO-App immer wieder aufhängte. In der Hotline wurde ich über 30 Minuten mit nerviger Musik bedrängt ohne das sich eine menschliche Stimme meldete.
Im Hilfecenter wird von den APP-Entwicklern genötigt mit Screenshots der nicht steuerbaren Seiten den Programmierern zu helfen. Eine Entschuldigung bleibt aus.
Wieso man ein über Jahre gut funktionierendes Sparda-Banking einstellt und Kunden mit der TEO-App quält bleibt ein Rätsel.
Besonders nervtötend ist das impertinente infantile Geduzte der TEO-App. Hier will man offensichtlich kumpelhaft über die Unzulänglichkeiten und Inkompetenzen hinwegtäuschen.
Andere Banken z.T. auch Direkt-Banken können das viel besser!
Klare Empfehlung: Solange man in die TEO-App gezwungen wird sollte man einen großen Bogen um die Sparda-Bank München machen.
Bei den meisten soliden Banken bekommt man mehr für sein Geld und spart sich Nerven.
#138 Anonym schrieb am 13.07.2021
negativ
Produkt: Festgeld,Girokonto
40 Jahre Kunde,früher top
( unkomplizierte Baufinanzierung, gute persönliche Beratung ).
Heute sind Kunden mit Einlagen unerwünscht.
Spada übt Druck in Bezug auf Verwahrentgeld aus und hat die Grenze auf 50TEuro gesenkt.Die Bankberater stehen unter Zeitdruck und sind nur schwer zu erreichen. Sie ...weiterlesenversuchen andere Anlageformen zu verkaufen (Aktien,Gold,Zertifikate). Ich kann
nur empfehlen die Bank so schnell wie möglich zu wechseln.
#137 J.Steinbrunner schrieb am 11.07.2021
negativ
Produkt: TEO App
Auch wir sind über 25 Jahre Kunden bei der Sparda BW. ich war stets sehr zufrieden und habe sie überall gelobt.Doch nun soll ich TEO benutzten, dass nicht von der Sparda kommt.
O.k ich Versuchs. Heute wollte ich dann mal meine Jahressteuer machen ...weiterlesenund gezielt
Einzelne Buchungs-Positionen suchen.ohne Erfolg.Nach ewigen warten bei der Hotline die Aussage das funktioniert leider noch nicht ! Bitte ? ein System auf den Markt zu bringen das nicht geht.ich solle doch in der Postbox meine Kontoauszüge drucken, also gut, aber Moment mal 12 mal drucken und alles schwärzen was andere nicht unbedingt sehen müssen?!
o.k habs versucht und was kam. momentan nicht möglich,bitte versuchen sie es später noch einmal. Super App -Vielen Dank dafür, Hauptsache die Werbeblöcke gehen !!
#136 Miroslaw Grodzki schrieb am 11.07.2021
negativ
Produkt: Teo
Nachdem ich mein TEO Zugangsdaten nicht mehr auffinden konnte, habe ich TEO neu eingerichtet. Beim Anmelden wurde mir mitgeteilt, daß mein gerade erstelltes Passwort nicht funktioniert.
Miserabel programmiert! Nicht empfehlenswert.
Telefonsupport ist nicht erreichbar (stundenlange Wartezeiten).
#135 Franzi schrieb am 11.07.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Der Service hat in den letzten Jahren extrem nachgelassen. Als Kunde bekommt man diese maximal schlechte Teo App aufgezwungen und ich kann seither meine Bankgeschäfte sehr eingeschränkt bis gar nicht erledigen. Ich denke über einen Wechsel nach 17 Jahren ernsthaft nach !! ...weiterlesen
#134 Susanne Artner schrieb am 11.07.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Wechsel zu Theo - ist wenig vertrauensvoll.
#133 Monika schrieb am 09.07.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Mehr als 35 Jahre war ich Kunde der Sparda Bank Baden-Württemberg. Zum 01.09.2020 wurden Kontoführungsgebühren für das Girokonto in Höhe von 5,00€/monatl. eingeführt. Da die Kommunikation mit der Bank hierzu nicht sehr kundenfreundlich verlief, kündigte ich dort und wechselte zu einer anderen ...weiterlesenBank. Trotzdem werden nun noch immer, mehrere Monate später, Kontoführungsgebühren berechnet. Aufgrund des BGH-Urteils habe ich diese wiederholt zurückgefordert, doch meine Forderungen blieben bisher ohne Erfolg.
#132 Kai schrieb am 06.07.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Wie viele andere auch habe ich mein Konto bei der Bank gekündigt. Schlechter Service und teure Kontoführungsgebühr.
#131 S.J. schrieb am 06.07.2021
negativ
Produkt: TEO
Die Sparda Bank und TEO System.
Seit 36 Jahren Kunde bei der Sparda Bank, eigentlich war ich immer zufrieden. Aber seit der Umstellung des Online Bankings auf TEO und die damit verbundenen Schwierigkeiten, unpersönlichen Mails, katastrophalem Kundendienst am Telefon… habe ich ...weiterlesenkeine Lust mehr auf Sparda Bank.
Leute wenn ihr nicht sofort was ändert bin ich bald kein Kunde mehr…
#130 M. Campbell schrieb am 05.07.2021
negativ
Produkt: Service
Es hat fast 8 Mon. gedauert, bis wir auf ein Anliegen eine Antwort bekamen. Die Zweigstellen sind inzwischen größtenteils überflüssig, es herrscht ein stereotyper Automatismus nach dem Minimalprinzip. Die Werbeplattform TEO ist nur unnötiger Mist.
Auch beim Thema Baufinanzierung und Widerruf gibt sich ...weiterlesendie Bank unbelehrbar und nicht kooperativ, nach fast 38 Jahren ist jetzt Schluss!
#129 W.S. schrieb am 03.07.2021
negativ
Produkt: Girokonto, Immobilenfinanzierung
Kann mich den vielen negativen Meldungen der letzten Wochen und Monate nur anschließen. Wir sind seit vielen Jahren Kunden der Sparda Bank Baden-Württemberg. Die Zwangsumstellung auf TEO für's Online-Banking geht gar nicht. Übersicht und Funktionalität sind ein klarer Rückschritt gegenüber der alten, ...weiterlesenSparda-eigenen Lösung, vom Thema Drittanbieter und Datenschutz mal ganz zu schweigen. Wir werden von nun an alle Sondertilgungen nutzen um möglichst schnell wegzukommen von dieser Bank. So leid es mir tut, hier kann man einfach nur sagen: Finger weg!
#128 langjähriger SPARDA-Kunde schrieb am 03.07.2021
negativ
Produkt: Girokonto
❗ So brachte die SPARDA uns langjährige Bestandskunden in eine Notlage:❗

1.
Erst überraschte SPARDA mit fristloser Kündigung des Girokontos im Guthaben mit falscher Behauptung, das Konto wäre überzogen und mit falscher Rückzahlungsforderung
2.
Sachbearbeiter waren nicht für Klärung erreichbar, nur die nicht zuständigen Call-Center-Telefonisten ...weiterlesennach endlosen Warteschleifen, erbetene Rückrufe kamen nie.
3.
Keine Reaktion auf unseren schriftlichen Widerspruch der falschen Kontokündigung
4.
nach Monaten plötzliche Löschung des Girokontos mit Guthaben und allen Kontoauszügen im Postfach.
5.
Trotz der Notlage wieder kein zuständiger Sachbearbeiter erreichbar, schriftl. Beschwerde an die Geschäftsleitung blieb unbeantwortet:
6.
Notlage - Anwalt - Abmahnung der Bank - Einstweilige Verfügung (Wiederherstellung Konto) beantragt
7.
SPARDA erschien nicht zum Gerichtstermin und verteidigte sich nicht.
8.
Urteil: Sparda muß Girokonto wiederherstellen,
9.
kurz danach hatten wir auch keinen Zugang mehr zu unserem Konto der Genossenschaftseinlage u. dem Postfach mit allen Mitteilungen.

SPARDA erhöhte einseitig Konto.Gebühren für Bestandskunden
aber Verbraucherzentrale hatte BGH-Urteil Az XI ZR 26/20 erwirkt:
Einseitige Vertragsänderungen und Gebührenerhöhungen sind rechtswidrig,
Rückforderungen an Banken sind jetzt möglich.
#127 BeStr schrieb am 03.07.2021
negativ
Produkt: TEO
Ich wurde vor die Alternative gestellt: TEO friss oder stirb- soll heißen: nimm TEO oder Schluss mit Internet Banking bei der Sparda.
Bin seit 1971 Sparda Kunde
#126 Werner Kühlmann schrieb am 01.07.2021
negativ
Produkt: TEO
Ich wurde gezwungen TEO zu benutzen
#125 GSch schrieb am 01.07.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Wir sind sind seit 1989 Kunden der Sparda BaWü gewesen und waren eigentlich immer zufrieden. Auch mit den Online-Banking der Banke war ich sehr zufrieden. Schnelle und korrekte Abwicklung. Durch die negativen Berichte über die neue TEO- App bin ich bis zum ...weiterlesenSchluß der dem alten Online-Banking bis zur abrupten Abschaltung im Mai treu geblieben.
Letzt endlich habe ich mein langjährige Kundenbeziehung mit der Sparda BaWü beendet und bin zu einer anderen Bank gewechselt. Traurig, aber wenn 40 Mio Euro in ein Projekt gesteckt werden, das keiner will, ist die Geduld zu Ende.
#124 N. Maier schrieb am 01.07.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Der persönliche Kontakt per Telefon oder E-Mail ist nicht möglich, alles muss zentral in Stuttgart "beantragt" werden. Viel zu bürokratisch und nicht sehr kundenfreundlich wenn man über die "Vermittlung in Stuttgart" eine Frage an seinen zuständigen Bearbeiter in der Filiale vor Ort ...weiterlesenstellen möchte.
Die TEO App ist noch nicht ausgereift und viele Funktionen sind auf der mobilen App nicht möglich, die andere Banken längst anbieten. Da ist noch viel Luft nach oben.
#123 Sparda Kunde schrieb am 01.07.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Ich komme seit 3 Tagen nicht mehr mit TEO auf mein Online Banking.
Seit 40 Minuten hänge ich in der Warteschleife. Vollkommene Katastrophe.
#122 D.M. schrieb am 01.07.2021
negativ
Produkt: TEO-Online-Banking
Bin Jahrzente bei Sparda-BW. Der Service/Kundendialog wird konstant schlechter und immer unzuverlässiger und nicht mal ein nettes " es tut uns leid ". Der Gipfel nun auch noch hierfür Gebühren erheben. Mit TEO wurde es nicht besser. Die Funktionen bei TEO sind ...weiterlesenauch nach Updates eingeschränkt , funktioneren immer noch nicht, der Zeitaufwand hat sich unermesslich verlängert oder Banking ist einfach nicht möglich.
Gebühren einzuführen, die dazugehörige Erklärung der Bank und nun dafür die miserable und desolate Leistungserbringung.
Sparda-BW war einmal. Mitglied sein bedeutet zumindest Zufriedenheit.
Ich habe bestimmt wie viele andere Kunden auch lange, lange gewartet und immer auf Besserung gehofft. Die Lichtblicke sind leider heller als der Schatten der Sparda-BW.
#121 patty-boo schrieb am 30.06.2021
negativ
Produkt: Kontoführung/Teo
Was die Sparda BW ihren Kunden zumutet ist nur damit zu erklären, dass sie sich offensichtlich selbst abwickeln will. Durch Teo und Kontoführungsgebühren macht sie sich überflüssig.
#120 privat schrieb am 30.06.2021
negativ
Produkt: TEO
Jetzt ist wieder wegen Wartungsarbeiten das Ebanking nicht zu erreichen....also ich finde in der heutigen Zeit geht so etwas gar nicht.....dann müssen Sie so etwas eben nachts machen, wenn die meisten Leute nicht online sind....also ich bin sehr, sehr enttäuscht von dem ...weiterlesenneuen Ebanking Verfahren bei der Sparda...und dann noch die Gebühren....da kann man nur schlecht bewerten. SORRY !
#119 Ulrich G. schrieb am 30.06.2021
negativ
Produkt: Teo-App, telefonische Erreichbarkiet
Leider funktioniert die neu eingeführte Teo-App nur äußerst unzuverlässig, das geht gar nicht! Und wie seit langem ist die telefonische Erreichbarkeit der Zentrale in Stuttgart zu den normalen Geschäftszeiten sehr schlecht - belegt oder lange WArteschlaufe.

Schade, früher war die Sparda äußerst zuverlässig, ...weiterlesenkundennah und kundenfreundlich, wie in vielen anderen Bereichen wird alles verkompliziert und bürokratisiert?
#118 Achim B. schrieb am 27.06.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Nach mehr als 10 Jahren hat mich die Werbemüllattacke namens TEO zur Kündigung bewegt, etliche Anrufe, ob TEO wirklich alternativlos zum bisherigen Onlinebanking eingeführt wird - auch wenn zumindest ich kündigen werde, wenn es dabei bleibt, waren leider erfolglos. Ich frage mich, ...weiterlesenob die Manager, die diesen Mist zu verantworten haben, keine Portale wie dieses hier besuchen und die katastrophalen Bewertungen zur Kenntnis nehmen (wollen) oder aber einfach davon ausgehen, dass die meisten Kunden den Wechselaufwand scheuen und die TEO-Kröte schlucken.
Ich habe die Kontowechselaktion auf mich genommen und bin zur GLS-Bank gewechselt.
#117 MJ schrieb am 21.06.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Sie haben tatsächlich das online-Banking jetzt schon einfach abgestellt. So sieht kein stufenweiser Übergang bis zum 30.06. aus...
#116 Schneider schrieb am 18.06.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Seit 1975 sind meine Frau und ich Kunden bei der Sparda BW und meistens zufrieden. Doch seit Einführung der Kontoführungsgebühren und der TEO APP ist leider damit Schluss. Laut Stuttgarter Zeitung (18.6.2021) ist die Sparda Bank BW mit 35,6 Mio Euro ...weiterlesenan dem TEO Entwickler Comeco beteiligt und vor kurzem musste man den Beitrag um 3 Mio auf den jetzigen Betrag erhöhen. Dafür benötigt man wohl die Kontoführungsgebühren. Die APP ist für uns vollkommen unnütz. Wir benötigen keine Gutscheine, möchten nicht geduzt werden und bisher konnte uns kein Mitarbeiter erklären, wie man die Kontoauszüge mit dem aktuellen Kontostand ausdrucken kann. Beschweren kann man sich online über ein entsprechendes Formular, aber dieses ist seit längerem nicht benutzbar: Es wird an einem Update gearbeitet!! Keine Bank mehr für uns.
#115 JM schrieb am 15.06.2021
negativ
Produkt: Sparda Giro Online
Zunächst mal das positive: Ich bin seit gut 20 Jahren Kunde bei einer der Genossenschaften im Verbund der Sparda Banken. Eine Geschichte mit vielen Höhen und Tiefen. Man wurde auch in schwierigen Situationen nie hängen gelassen und war stets an einer kooperativen ...weiterlesenLösung interessiert. Doch einige Entwicklungen der letzten Monate lassen mich arg zweifeln.
Mit TEO wurde ein neues Online-Banking eingeführt, das nicht mehr von der Sparda selbst betrieben wird, sondern von einem anderen Betreiber. Diese Plattform ist an einem normalen PC im Webbrowser kaum sinnvoll benutzbar und im Vergleich zum "alten" Onlinebanking sehr träge. Zu allem Überfluss musste ich feststellen, dass mein Trackingblocker im Browser auf dieser Plattform massiv Alarm schlägt, da ungefragt Daten von Drittanbietern nachgeladen und/oder versandt werden. Und nicht alle davon werden in der neuen Datenschutzerklärung des Anbieters aufgeführt! Dies wurde auch bereits vom TÜV bemängelt und getan hat sich seitdem offenbar nichts. Dass man sich auf der neuen Plattform auch nur noch nach Akzeptieren der Google-AGB und Datenschutzerklärung einloggen kann ist ein absolutes Unding. Ich hab meinen Vertrag bei der Sparda, nicht bei Drittfirmen und schon gar nicht bei Google. Sorry, aber das war es für mich, ich bin raus.
#114 Heribert Bauer schrieb am 14.06.2021
negativ
Produkt: Girokonto
viele unnötige Verschlechterungen gegenüber früherem Online-Banking,
keine Beschwerdebriefe werden beantwortet, es wird nur um Abwarten gebeten. selbst die Berater sind den TEO Problemen nicht gewachsen, es wird gleich an das Rechenzentrum
hingewiesen. seit TEO gibt es nur echt lange Wartezeiten ob bei der ...weiterlesenBank oder im Rechenzentrum!
#113 Felix Gärtner schrieb am 10.06.2021
negativ
Produkt: TEO Online Banking
Ich besitze bei der Sparda Bank nur ein Spar- und ein Tagesgeldkonto, jedoch kein Girokonto. Mit TEO ist es nicht möglich, von einem dieser Konten auf mein Referenz(giro)konto bei einer Fremdbank zu überweisen. Am 28. April erhielt ich die Auskunft, dies sei ...weiterlesenein momentanes Softwareproblem, das in Kürze behoben sei. Sechs Wochen später funktioniert es immer noch nicht. Heute riet man mir, persönlich in der Filiale zu erscheinen und das Geld in bar abzuheben. Alternativ könne ich auch mein Girokonto der Fremdbank in TEO registrieren. Damit hätte die Datenkrake TEO auch noch Einblick in ein weiteres Konto. Das lehne ich genauso ab wie das plum-vertrauliche "Du", mit dem TEO die Kunden anspricht. Ich werde meine jahrzehntelange Geschäftsbeziehung zur Sparda Bank daher wohl beenden müssen.
#112 Thilo schrieb am 09.06.2021
negativ
Produkt: Teo
okay, dass es öfter ein Redesign im online Banking gibt, muss man verkraften. Aber das hier ist wirklich eine Zumutung. Einfache Funktionen laufen einfach nicht richtig.
bspweise die Suche nach bestimmten Umsätzen in einer definierten Zeitspanne.... Das Ergebnis ist schlichtweg falsch! So etwas ...weiterlesensind Standardsuchanfragen!
Oder Umsatzexport nach csv. Es werden nur die letzten drei Monate exportiert, obwohl ich ein halbes Jahr angegeben habe.
Wenn ich nicht durch einen Baukredit an die Sparda gebunden wäre, hätte ich schon längst gekündigt
#111 u.o. schrieb am 09.06.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Bin seit 2017 Kunde bei der Sparda-Bank-Berlin. Nach Werbung mit" kostenloses Girokonto" nur noch Gebührenerhöhungen ,heute schon 4,90€ monatlich. Seit Einführung eines"PlusPaketes" 2020 werden nochmals zusätzlich 4 ,00€ pro Monat fällig. Noch zu erwähnen wäre eine Zweikarte die für 12,00€ Jahresgebühr in ...weiterlesenRechnung gestellt wird.
Ein Girokonto für 118,80€ im Jahr, von einst 00,00€ ist mehr als nur ärgerlich !
Die Gebühren wurden alle über die Hintertür eingeführt !
#110 Norbert schrieb am 06.06.2021
negativ
Produkt: Girokonto und Immofinanzierung
Ich war Kunde bei der Sparda BW seit 1994 und meist recht zufrieden. Seit einigen Jahren haben sich die Konditionen sukzessive verschlechtert, ok, das ist bei vielen Banken so. Was gar nicht geht, ist, dass Kunden "veräppelt" werden. Ein Beispiel: massive Werbeaktion, ...weiterlesenman möge doch Genossenschaftsanteile zeichnen und die hätten schließlich eine hohe Dividende. Kurz darauf: Dividende wird größtenteils gestrichen. Sehr unschön. Dann habe ich vor kurzem die finanzierte Immobilie verkauft. Das Darlehen hatte noch eine kurze Restlaufzeit und die Löschung der Grundschuld musste von der Sparda freigegeben werden, ein Standardvorgang. Der Notar musste 4 (!) Schreiben verfassen, ich habe (ohne Übertreibung !) 200 mal bei der Sparda angerufen, 3 mal ist die Telefonzentrale dran gewesen und ich habe um Rückruf gebeten: alles ohne jeden Erfolg. Erst ein Schreiben an den Vorstand führte zum Erfolg und eine naja.."Entschuldigung".
Die Sache ist jetzt durch und ich habe die Geschäftsbeziehung beendet. Die Bank muss massive Probleme haben, wenn man Kunden derart schlecht behandelt. Sie wird viele Jahre und wahrscheinlich neue Köpfe benötigen, um ihren Ruf wieder aufzubauen. Wenn das nicht gelingt, wird sie wohl "wegfusioniert".
#109 Stefan schrieb am 05.06.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Nachdem ich den Abstieg der Bank über Jahre begleitet habe, war TEO jetzt der Schlussstrich. Eine Banking-App, für deren Nutzung ich per Kontogebühr bezahlen muss, die in wesentlichen Punkten nicht funktioniert, meine Daten verschachert und mir irgendwelches Zeug andrehen will - das ...weiterlesenbraucht doch wirklich keiner, der noch halbwegs bei Verstand ist. Ich wette, die Vorstände haben ihre Konten bei einer seriösen Bank, wo man sich Siezt und professionelles Handeln und Auftreten selbstverständlich ist. Ich werde auch nicht den Beta-Tester spielen, damit die hippen Clowns bei Comeco was zu lachen haben.
Es ging übrigens ganz schnell: Freitag online gekündigt, Montag Abend (!) war das Konto bereits aufgelöst. Interessiert hat's auch keinen, auch nicht nach über 25 Jahren Kundenverhältnis der ganzen Familie incl. vieler Geldanlagen und Baufinanzierung.
Auf meine Genossenschaftsanteile warte ich aber noch bis Mitte 2022. Solange bin ich also noch zwangsweise Mitglied. Die Mitgliederstatistik bleibt also erst mal intakt. Der Zusammenhang zwischen der Einführung von TEO und dem Exodus der Kunden kann also prima verschleiert werden.
#108 Marlies C. schrieb am 05.06.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Jahrzehnte war die Sparda Bank als unsere Genossenschaftsbank kostenlos und gut. Nun seit ca. 2 Jahren nicht mehr, es gibt kaum Dividende auf den Mitgliederanteil und statt dessen plötzlich als Direktbank Kontomodell nur noch seit einem Jahr plötzlich 4,90€ Gebühren auf die ...weiterlesenGirokonto Führung. Ein nogo ohne schriftliche Zustimmung mit fragwürdigem Sparmodell zur Minderung der Kontogebühren, welches nie möglich war, ohne zusätzliche Zwangsverträge abzuschließen. Sparda Bank Berlin eG, so geht man nicht mit langjährigen seit 1992 Stammkunden um.
#107 Rainer Heitmann schrieb am 04.06.2021
negativ
Produkt: Girokonto und Service
Von den aktuellen Beschwerden bin ich nicht mehr betroffen, weil schon seit Jahren kein Kunde mehr.
Vorher viele Jahre zufrieden, aber immer schlechter werdender, fehlerhafter Service, Zugang nur über Hotline mit Mitarbeitern, die einen nicht mehr kennen und in erster Linie abweisend waren. ...weiterlesenWechsel zur online Bank, kompetentes Personal mit funktionierender Hotline. Fazit: alles richtig gemacht……
#106 M.H. schrieb am 04.06.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Mit einem Mal wurden die Girokontogebühren um ein Vielfaches erhöht…
#105 Joachim Schmidt schrieb am 04.06.2021
negativ
Produkt: Girokonto
katastroooooophal. Mittelalterliche Kundenbetreuung.
#104 Rainer schrieb am 02.06.2021
negativ
Produkt: Girokonto / Online-Banking TEO
Nachdem ich mehr als 30 Jahre Kunde bei der Sparda Baden-Württemberg war, habe ich vor drei Wochen meine Konten zur Sparda Hessen umgezogen. Meine Konten bei der Sparda BW werde ich zum Ende des Monats Juni vollends auflösen. Der Umzug hat bisher ...weiterlesenvöllig reibungslos geklappt. Ich habe immer sehr schnellen Telefonkontakt mit den freundlichen MitarbeiterInnen in Frankfurt erhalten.
Die Sparda Hessen ist ja bekannter Maßen bei TEO wieder abgesprungen und verwendet weiterhin das bewährte Sparda Online-Banking. Hinzu kommt dass hier - zumindest bislang - noch keine Kontoführungsgebühren erhoben werden. Ich bin davon überzeugt, dass dies die richtige Entscheidung war und kann die Sparda Hessen nur jedem empfehlen.
#103 Fabe schrieb am 02.06.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Mal abgesehen davon, dass die Bank massiv ihre Gebühren erhöht hat, werden die Kunden gezwungen an dieser, meiner Meinung nach, unmöglichen Werbeplattform TEO teil zu nehmen. Die Bank gibt an, es gehe um die Kunden. Doch liest man sich die Seite der ...weiterlesenBeratungsfirma durch, die an der App beteiligt ist, wird schnell deutlich, worum es vermutlich geht. Um die Daten der Kunden und darum, die Deregulierung des Bankenwesens voranzutreiben.
Die Kommunikation der Bank tut alles, um diesen Werbemist zu verargumentieren.
Doch es geht scheinbar schlichtweg darum noch mehr Geld mit den Kunden zu verdienen.
Mit seriösem Banking hat das NICHTS zu tun.
#102 Ralph Kube schrieb am 02.06.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Wir haben zum 31.5.21 unser Girokonto gekündigt und sind zur GLS Bank gewechselt. Auf der Entgelt - Abrechnung wird uns zum 1.6. noch die Kontoführungsgebühr für Juni berechnet, obwohl das Konto im online banking nicht mehr sichtbar ist.
Die müssen es nötig ...weiterlesenhaben! Wahrscheinlich haben zu viele Kunden wegen dieses „Lifestyle Appchens“ namens TEO gekündigt.
#101 Rehm schrieb am 31.05.2021
negativ
Produkt: Filiale Fürth
Filiale Fürth: beim Kontowechsel sind der Mitarbeiterin etliche Fehler unterlaufen, z.B. 2 Daueraufträge vergessen; 1 Dauerauftrag wurde doppelt abgezogen ; 1 Dauerauftrag konnte nicht zugeordnet werden, da mein Name nicht erscheint. Nicht lustig, da es sich um die Nebenkosten haldelt;
Mitarbeiter: null Service, ...weiterlesenaber dafür sehr blasiert!
Geldautomat: nicht bedienerfreundlich; man könnte sich mal die Automaten der Konkurrenz ansehen;
teuer;
schlechte Errreichbarkeit: ist mein "persönlicher Kundenberater" nicht erreichbar, werde ich angeblich an seinen Stellvertreter weitergeleitet, lande aber auch wieder nur in der Warteschleife.
Fazit: teuer, blasiert und schlechter Service.
Worin bestehen nochmal schnell die Vorteile einer Genossenschaftsbank gegenüber einer OnlineBank?
#100 Kunde/ Mitglied schrieb am 28.05.2021
negativ
Produkt: TEO
Never change a winning team, welch ein Schwachs..... dieses TEO, vollgedröhnt mit überflüssigen Werbungs/ Infomüll den ich nicht brauche.
SPARDA Hessen hat anscheinend zurückgerudert, und ich rudere so langsam zu einer anderen Bank.
Außerdem Gebühren eingeführt und dafür Kontoauszugsdrucker deinstalliert.
#99 Paul Rudolphi schrieb am 25.05.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Ich war 32 Jahre lang bei der Spardabank. In der letzten Zeit gab es jedoch zunehmend Irritationen, angefangen von Werbung mit ganzkörpertätowierten Personen, die mich zweifeln ließen, ob die Sparda-Bank noch an älteren Kunden interessiert ist, was merkwürdig ist, denn diese haben ...weiterlesenja nicht selten mehr auf der Kante, als die Jungen, denen man heute viel mehr aus der Tasche zieht. Dann kamen Abbau der Kontoauszugsdrucker und Einführung von Kontogebühren. Alles das hätte man ja noch geschluckt, schon allein, um sich den Stress mit neuen PIN-Nummern zu ersparen, aber mit TEO und dem damit einhergehenden Werbemüll sowie der distanzlosen Duzerei war die Toleranzgrenze definitiv überschritten.
Heute habe ich zu einer anderen Bank gewechselt.
#98 Otto schrieb am 24.05.2021
negativ
Produkt: TEO
Startseite mit Übersicht, kein pdf Ausdruck mit Datumsangabe möglich. Früher war das kein Problem. Eindeutige Verschlechterung.
#97 Priussi schrieb am 19.05.2021
negativ
Produkt: Girokonto/TEO
Bereue meinen Erfahrungsbericht v.30.4. auch nach nun drei Wochen nicht. Der Wechsel zur TARGO-Bank hat reibungslos geklappt. Das von mir gewählte Komfort-Konto wird infolge regelmäßigem monatlichem Geldeingang von € 2.000.- völlig kostenfrei geführt - icl.Online-Banking.

Schade, ich war jahrzehntelang mit der SPARDA zufrieden, ...weiterlesenschon als sie noch Eisenbahnerbank war. Aber mir TEO aufzwingen zu lassen um am Online-Banking teilnehmen zu dürfen, das war zuviel!
#96 Schwerdtfeger schrieb am 19.05.2021
positiv
Produkt: alles
telefonisch gut erreichbar ,auch schneller Rückruf .Verlorene MC Karte schnell bekommen
#95 Sparda-Kunde schrieb am 12.05.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Nachlassverwaltung leider eine Katastrophe. Trotz aller Vollmachten gibt mir niemand eine Auskunft. Anrufe, E-Mails, Briefe, niemand fühlt sich zuständig. Ich habe ein Konto geerbt und habe seit Monaten keinen Zugriff dazu. Es wird nur gemauert. Ich bin verzweifelt.
#94 H. Grebien schrieb am 11.05.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Nach 36 Jahren habe ich mein Girokonto gekündigt.
Die IT Umstellung dauerte im Gegensatz zu meiner
anderen Bank viel zu lange und der Kundendienst
war schlecht. Es gab zwar in HH einen Schalten für
die Umstellung, aber der war nicht besetzt und die
Dame am anderen Schalter ...weiterlesenunfreundlich und nicht
hilfreich. Sie hörte mir auch nicht zu, als ich einen
neuen QR Code haben wollte.
#93 Ex Sparda Kunde schrieb am 10.05.2021
negativ
Produkt: Sparda BW
Nach der Einführung der Kontoführungsgebühren noch die Einführen von TEO mit zu machen ist für mich 100% zu viel. Das Geld für die Kontoführungsgebühren fordere ich über einen Anwalt zurück und wegen TEO werde ich meine Mitgliedschaft kündigen, da ich mit meinen ...weiterlesenDaten vertrauensvoll umgehe und TEO mit zu viel Werbung mir zu 200% nicht sicher ist. Was geht da mit der Sparda BW um? Andere Sparda Banken bleiben bei den alten Banking APP und Web. Sparda Hessen bleibt sogar ein Leben lang das Konto umsonst und da ist der Service besser wie bei der Sparda BW. Wie können die Banken im Sparda verbund so unterschiedlich sein?
#92 Christoph Lübbe schrieb am 10.05.2021
negativ
Produkt: Girokonto
- SecureApp läuft nur mit TEO. Dh keine Überweisungen mit Banking Software via HBCI
- Girokonto nicht mehr Gebührenfrei
- mit TEO Online wird ohne Wahlmöglichkeit ein Drittanbieter zwischen Kunde und Bank geschoben der in den Nutzungsbedingungen die Erlaubnis zum Profiling erfordert
#91 Heinz Stern schrieb am 07.05.2021
negativ
Produkt: Geschäftsanteile
Ungerecht ist (zumindest bei den Sparda-Banken), dass man online tagesaktuell Geschäftsanteile "zeichnen" kann, wenn man sie aber wieder kündigen will, geht da nur postalisch mit einer 3-Monatsfrist zum Jahresende und wird ein ½ Jahr später nach Vertreterversammlung ausgezahlt.
Da es RISIKOKAPITAL ist, ...weiterlesensollte man eine angemessene Dividende erwarten können. Diese wurde in 2020 für das Jahr 2019 gestrichen und wird wohl aller Wahrscheinlichkeit nach in 2021 für das Jahr 2020 auch wieder ausfallen. Das ist weder freundlich noch fair! Man hat sich da durch ein dubioses Schreiben der BaFIN Angst machen lassen.
Bei den anderen Genossenschaftsbanken sieht es wohl ähnlich aus - schade um den früher sinnvollen Grundgedanken. Ich werde nach über 16 Jahren kündigen.
#90 Paul Schulze schrieb am 07.05.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Ich war ca 25 Jahre lang ein sehr zufriedener Kunde bei der Sparda-Bank BW, ein regelrechter Fan. mit TEO hat man uns Kunden zum kundenunfreundlichsten Tool gezwungen, das ich in den vergangen Jahren kennengelernt habe. Dass es sich außerdem um einen Datenkrake ...weiterlesenhandelt, habe ich sofort erkannt und verhindert, unnötige Daten bei TEO einzugeben.
Unbegreiflich, wie man eine so kundenorientierte Bank so umdrehen kann. Ich bereite meinen Absprung vor.
#89 groebenzell schrieb am 06.05.2021
negativ
Produkt: TEO-App Sparda Bank
Die aufgezwungene TEO App ist rückschrittig und unzuverlässig. Werbung die ich nicht will und völlig überladen. Darüber hinaus viele Ausfälle. Was hat sich Sparda dabei gedacht mit einem so unprofessionellen Anbieter eine Partnerschaft einzugehen?
#88 Niemeyer schrieb am 06.05.2021
negativ
Produkt: Baufinanzierung
Bei 300% Sicherheiten und 1000% Kapitaldienstfähigkeit drei Monate bis die „Hochbegabten“ von der Kreditobstruktionsabteilung den Kredit auszahlten.

Um den Schwachsinn (vorläufig?!) zu komplettieren verlangten die „Hochbegabten“ von der Kreditobstruktionsabteilung eine Innnenbesichtigung vom 4 ETW im Wert von 360.000,00€ für eine Kredit von 90000,00€! ...weiterlesenAngeblich aufgrund gesetzlicher Vorschriften, welche es tatsächlich jedoch nicht gibt?!
Nach meiner Ablehnung versuchte die Bank diese schwachsinnige Bedingung mit Telefonterror - Anruf erfolgte um 7h13 - durchzusetzen. Abgelehnt!
#87 Joerg S. schrieb am 06.05.2021
positiv
Produkt: Girokonto
Hohe Kosten der Produkte auch im Vergleich zu meiner örtlichen Kreissparkasse.

Auf Anfragen per Kontaktformular wird nicht geantwortet.

Hotline unbrauchbar, löst meine Probleme nicht.

Mitarbeiter an der Hotline freundlich.

Ich werde mich von der Bank trennen.
#86 RS schrieb am 05.05.2021
negativ
Produkt: TEO
Sparda BW, bei TEO gibt es keine Ueberweisungsuebernahme
, wurde wegen einfach abgeschaltet weil sie nicht funkionierte
Kontosuszuege gibt es in der Handydarstellung auch nicht
Soll bis in einem Jahr kommen
Eine absolute Unverschämtheit einem so eine Datenkrake aufzuzwingen
#85 Sparda-Kunde schrieb am 30.04.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Sparda-Bank und TEO-App: Kein Zugriff mehr auf Girokonto, endlose Wartezeiten in der Telefon-Hotline, das geht gar nicht mehr. Hier sollte die Verbraucherzentrale oder die Bankenaufsicht aktiv werden...
#84 Priussi schrieb am 30.04.2021
negativ
Produkt: Girokonto mit TEO?
Seit Jahrzehnten mit Girokonto bei der SPARDA. Eingeführte Kontogebühr noch als notwendig akzeptiert. Nicht aber TEO! Infolge Nichtteilnahme kann ich nun mein Konto nicht mehr online nutzen.

Auch durch die verständlichen Äusserungen anderer SPARDA-Kunden hier im Forum zur Entscheidung gebracht, habe ich nun ...weiterlesendieses Konto komplett gekündigt und zur TARGO-Bank verlagert. Ich will TEO nicht haben!
#83 Stephan schrieb am 30.04.2021
negativ
Produkt: Baufinanzierung
So etwas wie die Spardabank Kreditabteilung habe ich noch nie erlebt. Das ist schlimmer als jede Behörde, da ist kein Mensch am Werk sondern eine Excel Tabelle. Es wird nur nach Schema F abgearbeitet ohne nachzudenken. wir hatten schon mit vielen Kreditinstituten ...weiterlesenzu tun aber das ist das schlimmste gewesen einfach unbeschreiblich. sie wollen Bilder von der zu finanzierenden Immobilie, wenn man die liefert sagen sie einem dass sie sowieso selbst vor Ort sein werden, sie wollen einen Vertragsentwurf dann reicht das auch nicht sondern sie benötigen einen vom Notar erstellen Vertragsentwurf, und immer wenn man die vielen, vielen unnötigen Unterlagen liefert fällt ihnen etwas Neues ein. Da lobe ich mir die DSL, die Diba oder selbst die Sparkasse Starnberg - überall haben die Finanzierungen gut funktioniert - die Sparda ist das abschreckendes Beispiel wie sich Deutschland mit zu viel Bürokratie kaputt macht - wäre sicherlich ein guter Partner für Frau van der Leyen und Berater in Co rona Fragen. eigentlich wären hier Negativsterne die richtige Bewertungseinheit
#82 Teich schrieb am 26.04.2021
negativ
Produkt: Girokonto Online TEO Nürnberg
Ich bin seit Jahren Kunde bei der Sparda Nürnberg. Jetzt wurde das Online-Banking zwangsweise auf TEO umgestellt. Damit kommt eine vom Funktionsumfang her eingeschränkte Version des Online-Banking zum Einsatz. Fehler sind vorhanden und werden trotz Beschwerden nicht beseitigt. Die durchgeführten Buchungen werden ...weiterlesenmeist erst nach ca. 15 min. angezeigt. So lange hat man keine Gewissheit, ob die Buchung ausgeführt wurde. Zuvor war das Online-Banking ein Dialogsystem, immer aktuell. Beim Suchen nach Zahlungen ist keine Suche mit Teilbegriffen möglich. Man muss exakt die Bezeichnung des Absenders oder Empfängers einer Zahlung eingeben, um diese wiederzufinden - eine Zumutung. Alle Zahlungsempfänger, an die man jemals überwiesen hat, werden von dem Programm gespeichert, auch wenn das nicht gewünscht ist. Hat man bei der ersten Überweisung einen Fehler (z. B. Buchstabendreher) beim Empfänger, bleibt der auch so gespeichert... es gibt noch mehr solcher Fehler. Mein Fazit: Auf keinen Fall dahin wechseln.
#81 Iwan123 schrieb am 23.04.2021
negativ
Produkt: TEO
Dem Kunden einen derartigen Schrott zuzumuten, ist eine bodenlose Frechheit. Obwohl die Resonanz der Kunden überwiegend negativ ist, weigert sich die Spardabank nachbessern zu lassen. Das alte Onlinebankingportal war klar und übersichtlich, TEO ist m.E. ohne jeden Usability Test ausgerollt worden. Die ...weiterlesenHotline ist nur mir unendlicher Geduld erreichbar, und dort wird dem Benutzer bei definiv vorhandenen technischen Problemen auch nicht geholfen.
#80 KLaus Loy schrieb am 22.04.2021
negativ
Produkt: TEO WEB, Online Banking
Das alte Online Banking von Sparda-Nürnberg, war gut einfach und zuverlässig.
Nun wurde ich vor Kurzen zum Wechsel auf das neue TEO "gezwungen".

Heute wollte ich eine Überweisung machen, erstmal Steß bis ich endlich endlich Online kam. Evtl. hab ich mich auch ...weiterlesenbisschen dumm angestellt.

Dann sehe ich in der "home Ansicht" einen Vertrags Manmager !!!
Was ist das denn, die Analysieren doch tatsächlich meine Daueraufträge bzw. Abbuchungen und sortieren das unter Online, Telekom, ... und unter Versicherungen ein.
Mag ja sein dass das einige Leute cool finden, ich aber nicht.

Aber zum Donnerwetter MEINE DATE gehen die gar nichts an.
Die Bank soll die Geldgeschäfte abwickeln und gut muss es sein.
Die Überweisungen dann noch durch zu schüffeln und auszuwerten geht mir zu weit.

Vor ein paar Woche, bei der Einrichtung hab ich soviel wie möglich von dem Datenerhebungskram abgestellt.

Dann eben wollte ich das nochmal überprüfen, waren "alle" Schalter irgendwie doch wieder auf Aktiv. Was soll das ? Ich will das nicht.

Die schaffen es noch dass ich die Bank wechsle.
Aber die anderen sind vermutlich auch nicht besser.

mfg. Klaus Loy aus Nürnberg
#79 G schrieb am 21.04.2021
negativ
Produkt: Sparda BW und TEO
Einfach nur noch eine Zumundung das ganze. Die Spardabank reagiert auf Kunden nur noch genervt und oberflächlich. Der Kunde ist schon lange nicht mehr König sondern nur noch eine Zahlperson 5 Euro Kontoführungsgebühren im Monat und dann die Zwangs einführung von TEO ...weiterleseneinfach nur noch eine Reaktion die die Kunden zum Glück nicht mehr mit machen und diese gehen von der Sparda BW weg. Wann merken es die Oberen dass Ihr Handeln nichts bringt ausser dass die Kunden zu anderen Banken gehen?
#78 Marima schrieb am 21.04.2021
negativ
Produkt: Online-Banking
"Die Verbraucherschützer hatten TEO aufgrund von Kundenbeschwerden im Dezember 2020 überprüft und bemängelten damals unwirksame Klauseln in den Allgemeinen Nutzungsbedingungen, neugierige Cookies und das Weitergeben von Daten an Dritte. Ihr damaliges Fazit: "überambitioniert, nicht datenschutzkonform"."
Leider muss für das Installieren der Web-Version von ...weiterlesenTEO der Browser geöffnet und der Adlblocker deaktiviert werden. Was für andere Anwendungen Tür und Tor öffnet. Das Problem ist von Sparda bis heute noch nicht gelöst. Sparda wird aber nun definitiv das alte Onlinebanking zum 15.6. abschalten und dann ist TEO verpflichtend. Eine Banking-App mit Gutscheinverkauf und Werbung für Versicherungen und dergleichen ist auch für Verbraucherschützer nach einer erneuten Überprüfung noch nicht konform. Für mich als Kunde auch. Daher wird es einen Wechsel zu einer Bank mit funktionierendem Online-Banking ohne Werbung, Funktionsproblemen und sonstigen Datenabstürzen geben ( die in den vielen Bewertungen sehr oft geschildert wurden). Sparda hat und wird viele treue Kunden damit vergraulen.
#77 Thomas Gehl schrieb am 20.04.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Ich bin schon Kunde da hieß die Sparda-Bank noch Eisenbahnsparkasse. War in Bremen Mitglied und wechselte nach meiner Bundeswehrzeit zur Sparda-Bank Saarbrücken. Für mich war die Sparda Bank eine Bank für den arbeitenden Menschen der sich auf die Leistungen verlassen konnte. Eben ...weiterleseneine Genossenschaftsbank. Heute geht es nur noch um Gewinnmaximierung, teure Dispokredite, reduzierte Tätigkeiten an Bankschaltern und jetzt Gebühren für Leistungen die die Bank mit dem Geld der Kunden bereitstellt. Im Online-Bankgeschäft kann ich die Gebühren gar nicht nachvollziehen. Auch in der Kreditvergabe rangiert die Sparda-Bank auf den hintersten Plätzen, was die Zinsberechnungen betrifft. Ich kündigte meine Mitgliedschaft und meine Frau wurde in Sippenhaft genommen in dem man mir den laut Vertrag festgelegten Nutzungszugriff auf Ihre Konto verwehrt. Ich empfehle allen die mit dem Gedanken spielen zu einem neuen Kreditinstitut zu wechseln, dies auch zu tun.
#76 Henrik schrieb am 18.04.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Bin seit mehr als 20 Jahren Kunde bei der Sparda und führe dort mein Gehaltskonto online. 15 Jahre konnte die Bank dort mit durchaus nennenswerten Beträgen "jonglieren" ohne mir dafür jemals Zinsen zahlen zu müssen. Das ist eben so und man akzeptiert ...weiterlesenes, weil es bei anderen Banken auch so üblich ist. Will man sparen und Zinsen, musste man halt sein Geld auf andere Konten umbuchen.

Jetzt, wo seit ein paar Jahren keine Zinsen mehr am Markt erhältlich sind, soll ich Kontoführungsgebühren zahlen, obwohl alles elektronisch abgewickelt wird und ausser IT und Stromkosten keine weiteren entstehen? Das finde ich unerhört! Ich habe das Gespräch mit der Bank gesucht und nachgefragt, erfolglos. Kundenbeziehung und -beratung gleich null. Die Gebühren sind fix und nicht nur temporär.

Also wechsle ich vollständig zu einer anderen Online-Bank, die ein kostenfreies Gehaltskonto anbietet. So schlimm ist das gar nicht, da der kostenfreie Umzugsservice die ganze Arbeit abnimmt. Adios Sparda-Bank!
#75 W. Richter schrieb am 16.04.2021
negativ
Produkt: Service - Unterlgane für eine andere Bank
Für die Ablösung eines Kredits wartet eine andere Bank jetzt schon knapp zweieinhalb Monate auf die Zusendung von notwendigen Unterlagen. Leider kann man bei der Sparda die zuständigen Stellen nicht direkt erreichen, sondern muß immer bei einer Hotline anrufen. Dort hängt man ...weiterlesendann zum einen ewig in der Warteschleife und fliegt dann auch tw. einfach wieder raus. (Für meine Anfrage zu dem o.g. Problem habe ich ca. 1,5h in der Hotline verbracht.) Wenn man dann durchkommt, wird man nicht zur zuständigen Abteilung verbunden bzw. bekommt nicht die Durchwahl. Man bekommt irgendwann (einem Tag später) einen Anruf der nächstgelegen Filiale. (Diese Filiale ist von uns leider auch 26 km entfernt) Der Mitarbeiter dort kann das Pronlem auch nicht klären sonder nur an die zuständige Stelle weiterleiten, auch hier spricht man nicht mit der zuständigen Stelle und muss wieder nur hoffen, dass jetzt alles läuft. Mein Fazit: Mieser Service, miese Erreichbarkeit, miese Bearbeitungszeiten.
PS: Der Meitarbeiter der Filiale meinte doch tatsächlich zu mir, dass zweieinhalb Monate nicht lange wären. Was wäre gewesen, hätte ich zweieinhalb Monate meine Schulden nicht bezahlt ....!?
#74 Uschi schrieb am 14.04.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Der Zwang der Spardabank München in eine mit Werbung vollgepfropfte Banking-App ist absolut unmöglich! Eine seriöse Bank sollte seriös bleiben. Hoffentlich rudert die Vorstandschaft zurück und bietet zumindest auf Kundenwunsch das bisherige Bankingtool der Spardabank weiterhin auf Dauer an.
#73 Doris Kappes schrieb am 14.04.2021
negativ
Produkt: Gewinnsparen
Das Guthaben könnte nicht wie vertraglich vereinbart (pünktluch) ausgezahlt werden. Man würde nicht aktiv informiert und bei Nachfrage würde lapidar gesagt, es gebe technische Probleme. Es wurde keine Entschädigung angeboten.
#72 TS schrieb am 14.04.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Antwort auf meine Nachrichten erst nach Wochen. Man kann nicht einfach auf die Mastercard einzahlen, muss immer alles absprechen. Nur einmal im Monat möglich. Sehr schlechte telefonische oder schriftliche Erreichbarkeit.
Girokonto pseudomäßig kostenfrei. Schlechte und unfreundliche Beratung.
Gewinnsparen im letzten Jahr zu spät ...weiterlesenausgezahlt.
Diese Bank ist seit dem letzten Jahr nicht mehr empfehlenswert. Unter einer Genossenschaft verstehe ich etwas anderes.
Werde die Bank wechseln.
#71 Gesa schrieb am 09.04.2021
negativ
Produkt: Girtokonto
Ich bin seit über 15 Jahren Kundin bei der SPARDA Bank Hamburg mit einem kostenlosen Girokonto. Nun bin ich seit einigen Monaten arbeitslos und werde jetzt mit 5 Euro Kontoführungsgebühren monatlich belastet. Auf meine Nachfrage heißt es, bei Gehalts-/Lohnersatzleistungen sei das eben ...weiterlesenso, festgelegt seit März 2020. Eine Erstattung sei nicht möglich. Will die SPARDA jetzt Geld mit den Arbeitslosen verdienen, deren Zahl gerade in der Pandemie seit Frühjahr 2020 auch noch steigt?
#70 A.G. schrieb am 08.04.2021
negativ
Produkt: TEO / Giro
War seit 20 Jahren ein treuer Kunde von Sparda BW. Einführung von TEO hat mir den Rest gegeben! Wie kann man so eine gute Bank Schritt für Schritt in eine komplizierteste und kundenunfreundlichste Organisation verwandeln?! Katastrophe! TEO: Schrott (alte App war mit ...weiterlesenAbstand die beste), Gebühren eingeführt, am Geldautomaten nur 20er und 50er Scheine vorhanden, Abheben bei anderen Geldinstitutionen kostenpflichtig, Überweisungen von Mastercard auf Girokonto nicht möglich (man muss immer bis Ende des Monats warten bis das Guthaben aufs Konto überwiesen wird), die Karte mehrmals im Jahr kostenpflichtig ersetzten müssen (die Qualität der Karten lässt nach!), Baufinanzierung angefragt- im Vergleich mit anderen Banken die schlechtesten Konditionen bekommen (als dauerhaft treuer Kunde!) usw.
Teste seit einem Jahr parallel die DKB-Bank, ist genau das was Sparda mal war —> einfach, unkompliziert, kundenfreundlich, kostenlos, super online banking, Geldabhebungen überall kostenlos, kostenlose Visa-Karten gratis, einfach nur TOP!
Tschüss Sparda BW! sehr schade!
#69 Optimistin63 schrieb am 07.04.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Ich bin seit Jahren bei der Sparda und war auch sehr mit der Kundenbetreuung zufrieden und auch mit dem Online-Banking.
Das alles hat sich zu 100 % in meinen Augen geändert. Kundenbetreuung kennt die Sparda vielleicht noch auf dem Papier geschrieben, aber nicht ...weiterlesenim tatsächlichen Leben. Dasselbe mit ihrem neuen TEO. Erst wird dort ein "neues" Passwort verlangt, das ich auch anlegte. Nach ein paar Wochen kommt nicht das TEO-Bild für das Einloggen sondern ein Sparda-Bank-Fenster erscheint, bei dem ich "MEIN ALTES PASSWORT" eingeben soll. Das hatte ich nämlich gelöscht, da ich in TEO ja ein neues anlegen sollte. Zum Glück hatte ich es noch in Erinnerung. SO ETWAS FINDE ICH EINE FRECHHEIT.
Ich könnte noch viel mehr schreiben, aber kurz gesagt: Ich werde die Bank so schnell wie möglich etappenweise wechseln. Für mich ist das keine Bank mehr, sondern nur ein Geldautomat, in den man Geld reinwerfen soll, aber keine Gegenleistung erwarten darf. Es ist schon eine Frechheit bzgl. des Strafzinses, der bei einer anderen Sparda Bank verlangt wird, wenn man 25.000 Euro gespart hat. Leute, man soll für die Rente sparen und dafür wird man von der Bank bestraft, weil man dafür spart. Ich muss aufhören zu schreiben, sonst fällt mir immer mehr ein ....
#68 Wolfgang Kurz schrieb am 07.04.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Es wird einem für das online-Banking eine neue App aufgezwungen, die mit Werbung durchsetzt ist und von der Struktur her gesehen keinen guten Eindruck hinterlässt. Beim Versuch das Sparda-Konto auf ein anderes Geldinstitut umzuziehen, sperrt die Sparda BW den online-Zugang zu allen ...weiterlesenKonten.
#67 K. schrieb am 06.04.2021
neutral
Produkt: Girokonto
Das Girokonto funktioniert für Standarddinge gut. Alles wie bei einer Online-Bank. Leider hat die Bank Kosten eingeführt, für mein Modell 2,50/Monat.
Und auch die Kreditkarte gibt es nicht kostenfrei.
Ich transferiere für letztere monatlich auf ein Konto einer anderen Bank, bei der es eine ...weiterlesenkostenfreie Kreditkarte gibt.

Einrichten eines Mietkautionskontos, etc. kostet extra (15 Euro).

Leider hat die Hotline massiv an Qualität verloren, zu oft kann einem dort keiner helfen. DAS passt NICHT zu einer Online-Bank! Und es nervt massiv. Auch wird das Filialnetz massiv ausgedünnt. und damit sinkt die reale Erreichbarkeit der Bank.
Hat man in der Filiale jemanden erreicht, sind die Mitarbeiter kompetetnt, freundlich, hilfbereit.
#66 Frank Emmert schrieb am 01.04.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Die Sparda-Bank Nürnberg war einmal eine gute Bank mit grundsolidem Service und auch das Online-Banking hat gut funktioniert.
In den letzten Jahren hat sich der Kundenservice immer mehr verschlechtert, Kontoführungsgebühren wurden eingeführt und als Gipfel der Zumutung die Kunden zur Nutzung dieses unnützen ...weiterlesenTEO-Online-Banking gezwungen.
Den Vorstand in seiner Selbstherrlichkeit interessiert die Kundenkritik an dieser Entwicklung nicht - da bleibt einem als Kunden nur die Kündigung.
#65 Krzonkalla Irek schrieb am 31.03.2021
neutral
Produkt: Girokonto
Ich bin 30 Jahre Kunde bei Sparda West ( früher Köln) . Eigentlich war die Bank bedingt durch die kostenlose Produkte immer ein Tip für den Verbraucher. Mittlerweile gibt es Gebührenmodel aber auch kostenlose Variante, die jedoch voll auf online Nutzung setzt. ...weiterlesenDa gibt es schon paar Einschränkungen. Der Mensch ist „Gewohnheitstier“ Würde heute aber vor Alternativen nicht verschrecken .
#64 Urius schrieb am 31.03.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Die Sparda Bank Südwest ist nicht zu mehr zu empfehlen Wortbruch bei der Gebühreneinführung telefonisch nicht mehr zu erreichen und Dispo und sonstiges das Letzte!!!! Leute geht zur ING / DKB / Edekabank / Norisbank für 0,00 Euro mit top Service ...weiterlesen
#63 Zorro schrieb am 31.03.2021
negativ
Produkt: Girokonto
..nach 30 Jahren Zufriedenheit entwickelt sich eine Bank in Kürze zum Alptraum den ich jedoch - wie hoffentlich viele andere auch - nicht mitmachen werde. Weniger Service , weniger Filialen, ein Telefoncallcenter mit Unwissenden am Apparat ? Und dafür sollen die ...weiterlesen
treuen Kunden nun auch noch zahlen? Spardaner bedankt euch bei der Null die die diese Ideen hatte denn das wird eure Kundenzahl und eure Arbeitsplatzsicherheit massiv gefährden...Sparda Adieu !!!!
#62 Marieerbost schrieb am 31.03.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Ich bin seit 25 Jahren Kundin bei der Sparda West.
Ich hatte einen Überziehungsrahmen von 5000 Euro. Seit 4 Monaten erhalte ich nun Krankengeld - in der Höhe von über 1600 Euro monatlich.
Ich habe den Überziehungskredit in all den Jahren vielleicht ...weiterlesen4 x überhaupt in Anspruch genommen - mit minimalen Beträgen. Und innerhalb von einem Tag mit Hilfe meines Tagesgeld-Kontos ausgeglichen.
Die Bank hat meinen Überziehungsrahmen im Januar auf NULL gesetzt. Das ist mir überhaupt nur aufgefallen, weil ich meinem Sohn etwas schenken wollte, und aufgrund der im Januar fälligen Versicherungen ZWANZIG Euro fehlten auf dem Konto.
Bei Nachfrage bei der Bank sagte man mir, dass ich eine Lohnersatzleistung bekomme, und der Gesetzgeber vorschreibt, dass Überziehungen dann auf 0 gesetzt werden müssen. Was eindeutig Quatsch ist.
Der Sachbearbeiter hat mir aber erklärt, dass man mir, wenn ich in einer "prekären" Lage sei, immerhin 500 Euro kurzfristig geben könne, WENN ich die im NÄCHSTEN Monat zurückzahlen würde. (Definiere prekäre Situation - Ironie off)
Glücklicherweise muss ich das nicht in Anspruch nehmen. Aber es ist schön zu wissen, wie die Sparda sich verhält, wenn man z.B. ein Auto benötigt um aus Hartz 4 rauszukommen.
Schönen Dank auch Sparda.
Nach 25 Jahren dann mal Tschüs.
#61 Schwarz schrieb am 30.03.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Gebühren für Girokonto , nach 30 Jahren werde ich die Bank wechseln
#60 Andreas Kohrn schrieb am 28.03.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Sparda-Bank Südwest führt Kontoführungsgebühren ein, zum 1.6.21.
Höhe: 6 Eur / Monat für "SpardaGirokonto".
Bisher war die Girokonto-Führung kostenlos, abgesehen davon, dass Karten schon immer etwas kosten bzw. evtl. Dispozinsen mit über 11 % auch nicht ganz niedrig sind.
#59 Marcel de Bonin schrieb am 28.03.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Bin seit 20 Jahren Kunden der Sparda-Bank Südwest. Bislang war ein wesentliches Marketing-Merkmal das kostenloste Girokonto. Doch nun wird die Bank ab 1. Juni 2021 ihren jahrzehntelangen eigenen Ansprüchen untreu und wird auch für komplett onliene geführte Konten monatliche Pauschalgebühren einführen.
Das ...weiterlesenwerde ich nicht mitmachen. Das dünne Filialnetz gibt mir keinen Vorteil gegenüber reinen Online-Banken, die weiterhin kostenlose Girokonten anbieten.
Darum ab 1. Juni 2021: Bye-Bye Sparda SW.
#58 Karsten schrieb am 27.03.2021
negativ
Produkt: SpardaGirokonto Online
Betrifft Sparda-Bank Südwest eG (Mainz)
Seit fast 20 Jahre Kunde und jetzt aufeinmal Gebhüren; Wahrscheinlich sind das versteckte Strafzinsen für Guthaben.
Ab 01.06.2021 gilt:
Kontoführung pro Monat 3,00 €
Konstoauszüge Drucker nicht mehr möglich
Konstoauszüge ePostfach verpflichtend
#57 M. Stadelmann schrieb am 25.03.2021
negativ
Produkt: TEO und Service
Ich bei seit 15 Jahren Kunde bei der Sparda Nürnberg und war bislang sehr zufrieden. Seit geraumer Zeit wurde der Service (Erreichbarkeit, Öffnungszeiten, etc.) schlechter und im Gegenzug dazu wurden Kosten für das Girokonto  (EUR 60,00 p.a.) eingeführt.
Die internen Prozesse sind ...weiterleseneine Katastrophe. Ein Sparda Young zu eröffnen ist ein langwieriger Prozess  (ca. 1 Stunde in der Bank mit vorheriger Terminvereinbarung für beide Elternteil). Hier täte ein Lifestyle gut.
Zudem wird mir nun zwangsweise das Lifestyle Tool TEO aufgezwungen. Die schlechten Erfahrungen mit TEO sind hinreichend von vielen ehemals zufriedenen Kunden dokumentiert.  Dem Datenschutz wurde nicht hinreichend Rechnung getragen. Ich habe an Vorstand und Aufsichtsrat diesbezüglich geschrieben und mich u.a. über die Zwangseinführung von TEO beschwert. Die Antwort war "Wir werden Ihr E-mail an den Vorstand weiterleiten". Seitdem habe ich nichts mehr gehört. Auf eine Antwort warte ich bis heute …. ...
Ich habe allerdings auch gehört, dass man mit den vielen Kündigungen überlastet sei  … und noch weniger für den Kunden da ist.

Die zwangsweise Umstellung auf TEO finde ich eine Frechheit und akzeptiere ich nicht. Daher reicht es mir!

Meine Familie und ich werden die Konten schließen. Es gibt einerseits genügend alternative Zahlungsmittel wie PayPal, andererseits gibt es sehr gute kostengünstige Alternativen mit Gratisgirokonto (z.B. DKB oder ING) und ohne Lifestyle Tool wie jedermann/frau bei Finanztest nachlesen kann.
#56 Manfred Bingel schrieb am 25.03.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Bin seit 40 Jahren Mitglied der Bank. Nun werden Gebühren erhoben..... und andere Leistungen steigen auch in den Gebühren. Werde wohl die Bank wechseln. Schadebach 40 guten Jahren der Zusammenarbeit.
#55 KF schrieb am 24.03.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Sparda Baden Württemberg führt zwangsweise eine völlig unbrauchbare und völlig überfrachtete TEO App ein, nachdem sie erst kürzlich 60 € pro Jahr für ein Girokonto eingeführt hat.
Die TEO App ist von einem Fremdanbieter mit äußerst fragwürdigen Datenschutzanforderungen und funktioniert seit über ...weiterleseneinem Jahr praktisch nicht wirklich. Man muss sich nur mal in den App Stores die Bewertungen und den Frust der Kunden anschauen, dann wird alles klar.
Die Sparda BW aber geht auf die Meinungen der Kunden gar nicht ein.
Ich wechsle jetzt nach Jahrzehnten die Bank mit der ich vor TEO und Gebühren hochgradig zufrieden war.
#54 sbw_ade schrieb am 24.03.2021
negativ
Produkt: Girokonto
- 60 Euro Jahresgebühr
- Weitere versteckte Gebühren
- TEO ist defacto Datenmissbrauch

Hier hilft nur kündigen
#53 HF schrieb am 22.03.2021
negativ
Produkt: TEO
20 Jahre eine Top Bank für mich, seit TEO such ich mir eine neue Bank.
#52 C.S. schrieb am 22.03.2021
negativ
Produkt: Teo
Da wurde einem mal soeben diese , in meinen Augen doch etwas zweifelhafte Anwendung übergeholfen. Schwups kam man ohne Voranmeldung nicht mehr wie gewohnt ans eigene Konto. Leider ist man dann gezwungen diese zu installieren. Dabei musste man gut aufpassen, dass man ...weiterlesenbemerkt was man so alles von sich preis gibt! Wir werden nach 25 Jahren die Bank wechseln!
#51 Oliver Gross schrieb am 19.03.2021
negativ
Produkt: Girokonto
War 19 Jahre Kunde. Leider ist 'TEO' eine Zumutung, aber die Sparda will nicht auf die Kritik Ihrer Kunden hören. Schade, nun muss ich zwangsweise woanders hingehen. Bitte lest euch die Anmeldebedingungen genau durch bevor ihr euch dort registriert. Für mich ist ...weiterlesendas ein klarer Vertrauensbruch, persönliche Daten an Google, Webtrekk usw und deren Geschäftspartner zu verkaufen. Das Bankgeheimnis ist mir sehr wichtig und sowas kann ich nicht akzeptieren. Achtet ebenso auf die vielen technischen Probleme, nachzulesen in vielen Kommentaren bei Stiftung Warentest, Trustpilot und ähnlichen seriösen Portalen.
#50 ohne Angabe schrieb am 18.03.2021
negativ
Produkt: TEO Banking
Dieses neue System hätte ich niemals in Anspruch genommen. Leider wurde ich vom herkömmlichen Onlinbanking gezwungen, dieses neue System anzuwenden. Auf die, mir bisher bekannte und für mich als äußerst gut zu bewertende Anwendung konnte ich nicht mehr zurückgreifen. Nachdem es 5 ...weiterlesenTage dauerte, bis ich endlich eine vernünftige Verbindung herstellen konnte, war ich geschockt, als ich die erste Überweisung durchführen musste. Ich werde tatsächlich überlegen, ob ich dieses Verfahren weiterhin in Anspruch nehmen möchte.
#49 Charly S. schrieb am 16.03.2021
negativ
Produkt: Baufinanzierung
Hallo Zusammen,

wir sind seid 50 Jahren bzw. 3 Generationen bei der Sparda Kunde, aber das was sich die Sparda Nürnberg in den letzten 15 Monate leistet, ist bodenlos und nahe einem Totalausfall. Blos weg hier und Finger davon lassen ...
Bsp.:
- Teilweise bis ...weiterlesenzu 40 Minuten in der Hotline ohne Response und dann wird man nur weitergereicht von einer unfähigen Hotline
- Rückrufe erst nach Tagen, wenn überhaupt. Bei mir wurde in 50% der Fälle nie zurückgerufen
- Banking App seit Monaten eine Zumutung und ständig Bugs und Ausfälle, auf die Ohrfeigen hämmernden negativen Bewertungen wurde nicht reagiert ... im Gegenteil, es wird geantwortet, dass doch alles super läuft und das auch noch mit einer selbstgefälligen Arroganz und Überheblichkeit, die ich von keiner anderen Bank kenne
- Bei Baufinanzierung ist es noch schlimmer: die Sachbearbeiter sind komplett überarbeitet, man erhält wochenlang keine Antwort ... weder auf eMails, noch auf SMSen oder bei der Sparda-Hotline eingestellte Rückrufersuche - bei mir hat sich erst nach 3 1/2 Wochen jemand gemeldet, nachdem ich über alle Kanäle massiv eskaliert habe; dann weiß dort die linke Hand nicht was die Rechte macht, man bekommt widersprüchliche Aussagen; dann wird man gebeten Salamitaktik mäßig wochenlang Dokumente einzureichen und immer wird gesagt, alles super, alles gut, Daumen hoch und am Ende kommt eine Ablehnung ohne jegliche Begründung, usw.
- Seit Monaten ist die automatische Hotline nicht zu gebrauchen, man wird im Menü von links nach rechts und von recht nach links geschickt, ständig unterbricht sich die Ansage und reagiert seltenst richtig auf die Eingaben, dann muss man zig mal hintereinander seine Kontodaten und Pin eingeben und muss dann, wenn ein Sachbearbeiter endlich dran geht, trotzdem wieder alles vorbeten usw.
- nach Feedback verbessert sich spürbar gar nichts

Es ist so traurig, die Sparda hat mal zu den besten Banken Nürnbergs gehört ...

VG Charly
#48 Helga A. schrieb am 12.03.2021
negativ
Produkt: TEO Online-banking
TEO ist wohl das schlimmste was eine Bank ihren Kunden antun konnte. Nur kompliziert und einfach furchtbar. Ich muss über ein Zweitunternehmen mich einloggen um auf meine Bank zu kommen. X Passwörter. Ach und der besondere Vorteil, ich kann weitere Banken hier ...weiterleseneinbinden.. Vorteil für wen...na vllt. für eine Hacker, der hier alles wunderbar vereint vorfindet. Meine Beschwerde, dass ich Teo deshalb nicht nutzen möchte, sondern das bisherherige System, wurde mit der Bemerkung "Sie können ja die Bank wechseln" abgetan. Ja, ich werde mich nach einer anderen Bank umsehen. Die telefonische Erreichbarkeit eines Mitarbeiters bei der Spardabank Augsburg ist mittlerweile eine Katastrophe....Warteschleife...Warteschleife. Bewertung 0 ist leider nicht möglich.
#47 Norbert Renner schrieb am 04.03.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Bin seit ca. 25 Jahren Kunde in Nürnberg. Jetzt massive Verschlechterung des Services (öffnungszeiten, Erreichbarkeit). Im prinzip keine Filialbank mehr, aber trotzem inzwischen hohe Kosten. Einführung von 60,00 EUR Jahresgebühr und zwangsweise Einführung des Lifestyle Tools TEO (soll angeblich Spaß machen; ...weiterlesenbrauche ich aber nicht!). Katastrophale AGB's. Habe an Vorstand und Aufsichtsrat geschrieben. Warte auf Antwort ....... Derweil wurde mir "Grundsätze des Beschwerdemanagements zugesandt statt der zugesagten Antwort des Vorstandes. Falls von TEO nicht Abstand genommen wird werde ich und meine Familie die Konten schließen und die Geschäftsanteile verkaufen.
#46 Herr Woers schrieb am 03.03.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Bin seit etwa 1984 Kunde der Sparda-Bank Südwest eG. Bislang war das Girokonto kostenlos, ab Juni 2021 führt die Bank nun monatliche Kontogebühren ein. Der Dispozins beträgt 11,4 Prozent p.a. Für eine EC-Karte berechnet die Bank eine Jahresgebühr von 12,00 EUR. Eine ...weiterlesenKreditkarte kostet ebenfalls eine nicht unerhebliche Jahresgebühr.
Festgeldanlagen bringen bei dieser Bank seit Jahren keine nennenswerte Rendite mehr.
Jungen Menschen bis 25 Jahre wird das Girokonto zum Nulltarif angeboten, unter dem Motto, dass die Kunden anschl. einen Wechsel zu einer anderen kostengünstigeren Bank aus Bequemlichkeit scheuen.
#45 David Lungu schrieb am 03.03.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Bin seit 2017 Kunde bei der Sparda Bank Augsburg, glücklich und zufrieden, auch das Einführen von Kontoführungsgebühren habe ich eingesehen.
Aber, seit dem Sparda Bank ihre Kunden, durch die Einführung von TEO, an Fremdanbieter übergibt, zwingt sie Konditionen zu akzeptieren die mit ...weiterlesenden normalen Bankgeschäften nichts zu tun haben ist mein Vertrauen auf Null gesunken.
Ich empfinde das Einführen von TEO als Verkauf, fast Verrat an den eigenen Kunden.
Auch der Versuch, anfänglich, TEO als gleich Sparda Bank darzustellen hat nicht dazu beigetragen mein Vertrauen zu stärken, im gegen Teil.
TEO ist kein modernes Banking, sondern ein Geschäftsmodel darauf gegründet, durch unsere Interaktion so viele Daten wie möglich zu sammeln und damit die eigenen Algorithmen zu futtern, ein Geschäftsmodel á la Facebook &Co, mit dem Unterschied dass die Daten mit denen jongliert wird, die Grundlage unserer Existenz sind.
Bei TEO ist das „normale“ Banking nur ein Bruchteil vom Geschäft, der Rest sind, ich zitiere, „ darüber hinausgehende E-Commerce Angebote und digitale Services (nachfolgend Beyond Banking)“- hört sich mega cool an, ist aber nur Geldmacherei.
Das Geld, das wir der Bank anvertraut haben, ist der Wert unserer Arbeit, der Wert den wir erschaffen haben, und diese Geschäftsmodele wollen nichts anderes als, anstatt Werte zu schaffen, nur teil an unsere Werte zu haben. Und die Bank unser Vertrauen unterstützt sie dabei.
Neulich habe ich eine E-Mail von COMECO GmbH Co. KG, nicht von der Sparda Bank!!, in der endlich transparenter erklärt wird was TEO ist.
Auf wünsch leite die neuen Datenschutzbestimmungen für TEO App und Web an Interessenten weiter, meine Adresse: ldave@t-online.de
#44 schoder schrieb am 13.02.2021
negativ
Produkt: Girokonto
seit Einführung der TEO App überhaupt nicht mehr zufrieden
#43 Jakob de Boer schrieb am 13.02.2021
negativ
Produkt: Sparda Bank Hamburg Union Depot
Kurz nach der Systemumstellung 3.11.20 stellte ich fest, dass die Zugangsmöglichkeit zum Union-Depot nicht mehr möglich ist. Nach zwei Telefonaten, in denen mir zugesichert wurde, es wäre kein Problem und schnell gelöst, wartete ich ergebnislos einen Monat. Danach habe ich die ...weiterlesenBank am 11.12.20, am 14.1.21 und am 3.2.21 angeschrieben, auch mit Bitte den Vorstand zu informieren. ERGEBNIS: Keinerlei Antwort, auch das Depot ist weiterhin nicht zugänglich. Drei Monate ohne Reaktion ist m. E. unzumutbar und nicht vertrauensbildend!
#42 BB schrieb am 09.02.2021
negativ
Produkt: Sparda-Bank München
Ich bin seit 25 Jahren treuer und zufriedener Kunde. Jetzt muss ich TEO nutzen (da ich sonst kein günstiges Online Konto mehr führen darf). TEO ist ein externes Tool, das damit wirbt "kostenlos zu sein". Leider zahlt man mit seinen Daten. ...weiterlesenDarüber hinaus funktioniert das Tool noch nicht mal zuverlässig. Ich kann damit beispielsweise keine Überweisungen tätigen. Die Sparda-Bank München bietet also ein Online Konto an, ohne selbst Online Dienste bereitzustellen.
#41 Joe schrieb am 08.02.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Katastrophale neue Banking App zu der man gezwungen wird. War Mal eine gute Bank früher.
#40 Eckert schrieb am 07.02.2021
positiv
Produkt: Girokonto
Sehr gutes Preisleistungsverhältnis, telefonisch gut erreichbar, kompetente und geduldige Mitarbeiter. Onlinebanking funktioniert super.

Man muss bei Beurteilungen immer positiv denken und nicht in den Krümeln, die es immer gibt, suchen
#39 Julia schrieb am 06.02.2021
neutral
Produkt: Girokonto
Leider mittlerweile kostenpflichtig, auch bei Gehaltskonto mit monatlichem Zahlungseingang. Auf E-Mails wird oft nicht oder spät geantwortet. Wenig Cashpool-Automaten. Neue TEO-Banking-App unübersichtlich.
#38 L. Müller schrieb am 01.02.2021
negativ
Produkt: Girokonto
War 30 Jahre sehr zufriedener Miteigentümer der Sparda München. Mit der erzwungenen Anmeldung bei TEO und der damit verbundenen Preisgabe vertraulichster Daten an Dritte ist sämtliches Vertrauen erloschen. Ich stelle gerade alles auf mein neues Bankkonto um und werde nach der ...weiterlesenAbschaltung des bisherigen Systems die Bank verlassen.
#37 Renate schrieb am 31.01.2021
negativ
Produkt: Festgeld
Die Sparda BW hat 2019 meinem damals 96 jährigen und inzwischen verstorbenen Vater eine nachrangige Einlage mit einer festen Laufzeit von 7 1/2 Jahren verkauft. D.h. er wäre am Ende der Laufzeit 104 Jahre alt gewesen. Um den Vertrag abzuschließen, hat ...weiterlesenihn eine Kundenberaterin zu Hause besucht. Meine Beschwerden bei der Bank und beim Verband wurden abgewiesen.
#36 TEOnein schrieb am 28.01.2021
negativ
Produkt: Zwangsumstieg auf TEO u TEO-AGB's
Vor dem (von Sparda erzwungenen) Umstieg auf TEO sollte jeder Sparda-Kunde die neuen TEO AGB's lesen, denen er - ebenfalls zwangsweise - zustimmen muss. Er wird staunen, was mit seinen Daten passieren soll !
#35 Josef schrieb am 28.01.2021
negativ
Produkt: TEO
Die Sparda Bank München (sowie weitere Sparda-Banken) zwingen ihre Kunden ihr seit Jahren zufriedenstellendes online-Banking aufzugeben und zu einem Drittanbieter (COMECO) zu wechseln und deren AGB's zu akzeptieren. In den neuen AGB's wird ersichtlich, dass die Kundendaten zu verschiedenen Zwecken anlaysiert und ...weiterlesenauch sog. "Partnern" zur Verfügung gestellt werden.
Auf die entscheidenden Differenzen zwischen den bisher gültigen AGB's und die der Firma COMECO mit ihrer AllFinanz-Anwendung TEO wird jedoch nicht hingewiesen.
Die Sparda Bank München verläßt damit ihr bisher vertrauenswürdiges Geschäftsgebaren und Kunden sollten sich m.E. gut überlegen ob sie bei diesem zwangsweisen Wechsel nicht gleich zu einer Bank wechseln sollten, die nicht die Absicht hat, die Finanzen des Kunden abzugreifen, zu analysieren, sie 'Partnern' weiter zu geben und sie als Kunden demnächst mit Angeboten von Finanzdienstleistern und Versicherern zu überhäufen.
#34 Karl schrieb am 27.01.2021
negativ
Produkt: Girokonto, Onlinebanking
Ich war seit 30 Jahren Kunde der Sparda-Bank Nürnberg. Vor einigen Jahren wurde ein neuer Lifestyle-Auftritt eingeführt. An das unfreiwillige Duzen könnte ich mich ja noch gewöhnen. Nicht allerdings an den neuen App- und Web-Auftritt 'TEO'. Überladen durch Werbung und unnützen Firlefanz; ...weiterlesendafür Wegfall für mich wichtiger Funktionalitäten.
Am meisten geärgert hat mich die Ignoranz des umsetzenden Unternehmens Comeco, das z. B. auf die Tausende negativen Bewertungen der App im Play Store nur stereotyp Antworten parat hat und auch über die sehr umständliche offizielle Beschwerdeschiene nicht reagiert.
Hinzu kommt die von der Stiftung Warentest attestierte Datenunsicherheit durch Comeco. Schließlich führte die Bank Gebühren ein (um die 60 Mio. Entwicklungskosten der Schrott-App zu bezahlen?!?). Ich wäre gerne bereit gewesen, für ein gutes und sicheres Online-Banking 5 Euro im Monat auszugeben - jedoch nicht für das TEO-Lifestyle-Getöns.
Daher blieb nur die Kündigung und der Wechsel zur PSD-Bank.
#33 Jürgen Zimmer schrieb am 25.01.2021
positiv
Produkt: Girokonto
Ich bin seit mehreren Jahren Kunde bei der Spardabank-Hessen. Ich habe bisher nur gute Erfahrungen gemacht.
#32 Andi schrieb am 25.01.2021
negativ
Produkt: Baufinanzierung
Leider sehr schlechte Erfahrungen gemacht.
Kaum Service. Schlechte und veraltete Strukturen für eine moderne Bank.
Im Vergleich zu anderen Banken im Bereich Immobilienfinanzierung nicht zu empfehlen.
#31 Kalle schrieb am 25.01.2021
negativ
Produkt: Girokonto
übermäßige Gebührenerhöhung in den letzten Jahren angeblich mit Zustimmung der Genossen/Anteilseigner; schlechtes Filialnetz, kaum kompetente Ansprechpartner
#30 Tommes schrieb am 25.01.2021
positiv
Produkt: Girokonto
Mein SpardaGiroOnlineKonto bei der
Sparda-Bank Südwest eG ist absolut top.
Alles funktioniert ohne Probleme.
Das Konto kostet mich 0,00 Euro !
Auszüge speichere ich als pdf und spare Papier und schone die Umwelt !
Online ist halt Online und nichts anderes.
Wer das ...weiterlesennicht kann, muss halt weiterhin bei der X-kasse oder V-bank bleiben und ca. 140 € und mehr im Jahr berappen.
Wer sich mit der Online-Materie befasst, hat in kurzer Zeit keine Probleme mehr damit.
Man kann sich ja auch helfen lassen.
Ich habe in 22 Jahren Sparda-Bank noch nie ein Problem gehabt.
So was gibt es auch...
#29 jogger schrieb am 24.01.2021
positiv
Produkt: Giro- und Sparkonten, Immobiliendarlehen
Ich bin seit 50 Jahren Mitglied der Sparda-Bank Ostbayern und habe überwiegend gute Erfahrungen gemacht.
#28 D schrieb am 24.01.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Unfreundlich, schwer zu erreichen, teuer, keine Ahnung, kurzum furchtbar,
#27 Frank Bauer schrieb am 24.01.2021
positiv
Produkt: Girokonto und Festgeld
keine Kontoführungsgebühren,
keine Negativzinsen,
guter Zugang über online Portal,
für Fondshandel allerdings zu teuer!
#26 Günter Quisdorf schrieb am 23.01.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Die Bank hat mir geschrieben, dass sie auf das Geld der Kunden keinen Wert legt. Wie kann man so etwas den Kunden schreiben und daher wird für Beträge ab 50.000 € ein Verwahrentgelt erhoben. Bei soviel Unverschämtheit blieb mir nur die ...weiterlesenKündigung übrig und der Wechsel zur DKB, mit der ich sehr zufrieden bin. Bemerken möchte ich noch, dass die Bank ihre Kunden auch mit dem Wechsel zum Zahlungsanbieter Fiducia und der damit verbundenen Schwierigkeiten beim Online-Banking sehr verärgert hat. In dieser Umstellungsphase war die Bank wochenlang nicht erreichbar. So sieht Kunden Freundlichkeit aus. Diese Sparda-Bank Berlin ist absolut nicht zu empfehlen.
#25 U.A. schrieb am 23.01.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Viel zu hoher %-Satz beim Dispo. Es wurde immer mit einem kostenlosen Girokonto geworben, seit vorigem Jahr sind die Kontoführungsgebühren noch einmal stark gestiegen! Diese Bank ist nicht mehr zu empfehlen.
Werde wahrscheinlich wechseln.
#24 Astrid schrieb am 23.01.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Seit Jahrzehnten ohne Kontoführungsgebühr. Jetzt eingeführt. Keine Möglichkeit ohne Smartphone online kostenlos auf Konto zugreifen zu können. TAN-Generator muss gekauft werden.
#23 Alex Büchner schrieb am 23.01.2021
negativ
Produkt: Girokonto
+ €5/Monat
+ Neue TEO-Banking App ist ein reiner Datenkollektor
+ Keine Unterstützung von FinTS/HBCI für meine Banking-Software

--> Wir haben alle 3 Konten in der Familie gekündigt.
#22 Uta N. schrieb am 23.01.2021
positiv
Produkt: Girokonto
Wir sind seit vielen Jahren zufriedene Kunden der Sparda-Bank:
- kostenloses Girokonto
- problemlose Online-Abwicklung
- übersichtliche und korrekte Kontoauszüge
- zuvorkommender Telefonservice
Das Bargeld heben wir bei der nächstgelegenen CashPool-Partnerbank der Sparda ab.
#21 Rudolf schrieb am 23.01.2021
positiv
Produkt: Girokonto
Bin seit 50 Jahren bei der Sparda Südwest zufriedener Kunde.
#20 Arnold Gerdes schrieb am 22.01.2021
positiv
Produkt: Girokonto (online)
Bei Sparda SüdWest ist das Girokonto weiterhin kostenlos, die Girocard kostet 12 Euro/a;
Kontoführung ist problemlos, am Quartalsende gibt es gedruckte Kontoauszüge für die vergangenen 3 Monate, die Genossenschaftsanteile werden mit 3% verzinst ( für 2020 entsprechend der BaFin-Empfehlung Coronabedingt erst einmal ausgesetzt). ...weiterlesen
#19 Walter Hehr schrieb am 22.01.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Auch ich leide unter dem ausgedünnten Angebot an SB-Terminals.
Überweisungen schlagen mit 1,50€ zu Buche.
Kontoauszug 1 x im Monat per Post usw.....
Man zwingt seine Kundschaft förmlich zum Online Banking. Nicht mit mir. Ich werde meine Hausbank wechseln.
#18 Koch schrieb am 22.01.2021
positiv
Produkt: Girokonto, Baufinanzierung
Ganz vergessen eben: Telefonische Erreichbarkeit ist sehr gut (meine Erfahrungen), wenig Wartezeit und auf Email Anfragen habe ich immer kurzfristig Antwort bzw. Rückruf bekommen
#17 Koch schrieb am 22.01.2021
positiv
Produkt: Girokonto, Baufinanzierung,
Mein Girokonto bei der Sparda Bank Südwest ist kostenlos und meine Baufinanzierung ist günstiger als die Angebote über ein Baufinanzierung Vergleichs Portal. Geldautomaten gibt es genügend in der Gegend und bei defekten Automaten geht man zur Konkurrenz und bekommt die Gebühren erstattet ...weiterlesen(war zumindest vor kurzem noch so, weiß nicht ob das immer noch ist). Parken während Bankbesuch gratis auf dem Bankparkplatz in der Innenstadt..... Der Wechsel des IT Anbieters der Bank war etwas holprig aber mittlerweile funktionieren Onlinebanking und App zufriedenstellend.
#16 MF schrieb am 22.01.2021
negativ
Produkt: Girokonto Sparda CASH
Sparda Südwest e.G: Wir sind seit langem mit der Sparda verbunden. Allerdings habe ich den Eindruck, dass inzwischen die Erreichbarkeit des Kundenservices eher Glücksache ist. Solange das Kto. normal genutzt wird, ist alles ok. Von einer Genossenschaft verlange ich allerdings mehr. Musste ...weiterlesenden Nachlass als Testamentsvollstrecker regeln. Es war schon schwierig überhaupt an die richtige Abteilung zu kommen. Eine angeforderte Saldenbest. wurde bepreist und erst nach Protest zurückgenommen. Bis heute habe ich keine Kopie der Meldung an die Erbschaftssteuerstelle erhalten, obwohl dies vorgeschrieben ist. Fazit: Wollen mehr sein als eine Direktbank, ist die Sparda aber nicht.
#15 Andreas schrieb am 22.01.2021
negativ
Produkt: Online Banking
Nach Umstellung der IT bei Sparda-Südwest ist es umständlich, unübersichtlich und unlogisch geworden.
Elektronisches Postfach welches schon Jahre funktionierte, war plötzlich nicht mehr aktiviert...
So viele Kontakte und Fragen hatte ich noch nie, diese wurden aber schnell, wenn auch nicht immer gut beantwortet.
Ansonsten bin ...weiterlesenich mit der Bank aber zufrieden.
#14 ESchroll schrieb am 22.01.2021
positiv
Produkt: Girokonto
Bin mit dem Service der Sparda-Bank München sehr zufrieden. Die Gebühren sind niedrig und damit angemessen. Das Personal in meiner Filiale habe ich in den vielen Jahren seit ich Kunde bin immer freundlich und zuvorkommend erlebt. Zudem engagiert sich die Bank ...weiterlesenin der Gemeinwohlökonomie, was es sehr zu honorieren gilt.
#13 R.B. schrieb am 22.01.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Sehr schlechte Kommunikation, keiner fühlt sich zuständig.
Häufig mehr als 1 Stunde in der Warteschleife verbracht.
#12 Ulrich S schrieb am 22.01.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Die Kontogebühr von 5€ im Monat habe ich nicht akzeptiert und gekündigt.
Der Service wurde in letzten Jahren massiv reduziert. Bin zur DKB gewchselt.
#11 Margarita schrieb am 22.01.2021
positiv
Produkt: Girokonto
Ich habe monatlich viele Überweisungen zu erledigen und bin froh, dass ich es zu Hause und online erledigen kann. Als ich einige Monate im Krankenhaus lag, habe ich weiter online meine Überweisungen getätigt. Ich bin sehr froh, dass ich dies alles ...weiterlesenohne Schwierigkeiten selbst erledigen konnte.
#10 Geiger schrieb am 22.01.2021
neutral
Produkt: Girokonto
Die Gebühr von 60€/ Jahr finde ich überzogen und werde zu einer kostenlosen Bank wechseln.
Die Schalteröffnungen finde ich nicht zeitgemäss.
(Mittagspause und Freitag ab 13 Uhr geschlossen).
#9 Armin schrieb am 22.01.2021
positiv
Produkt: Girokonto
Ich kann die negativen Bewertungen nicht nachvollziehen. Ich habe ein Online Konto und lege damit auch auf 0 Gebühren wert. Wenn die Banken dann ich Vor Ort Netz ausdünnen, dann ist das leider bei 0 EUR Gebühren zu erwarten und nachvollziehbar. Als ...weiterlesenOnline Kunde würde ich es sicher nicht tolerieren, wenn die Bank die Gebühren erhöhen würde um damit notwendige Sicherheitsmaßnahmen in den Filialen zu finanzieren .
#8 JB schrieb am 22.01.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Sparda Berlin, man kann sich mit Software verbessern, muß man aber nicht. NAch der neuesten Gebührenordnung ist der Zug vollends abgefahren, schade eigentlich. Der Nachwuchs hat noch das Jugendgiro, free of charge, passt soweit aber der Softwre-Wulst, auch Online, sobald der Nachwuchs ...weiterlesen16 ist wird auf alternative umgesattelt, welche das bis dahin auch immer sein wird. Bis auf einen Geschäftsanteil werden alle bis Sep. gekündigt
#7 Sabine schrieb am 22.01.2021
negativ
Produkt: Girokonto + Baukredit
Füher gut, seit 2019 extrem abgebaut.
Filialen schließen, Sercive Center ungepflegt.
Personal steht unter Druck ....
Neue Gebühren seit 9/2020 für das vorher kostenlose Giro, trotz
schlechterer Leistungen (Automaten + geschlossene Filialen)
Achtung: Die Genossenschaftsanteile werden plötzlich vermehrt zum Kauf
auf den Markt geworfen. Vorsicht geboten.
Zukunftsprognose ...weiterlesenfragwürdig.
#6 Holgi schrieb am 12.01.2021
negativ
Produkt: Girokonto
Sparda-Bank-SB-Terminal & Kontoauszugdrucke, sowie Bargeldautomaten auf ein bedenkliches Minimum reduziert. =>Relativ häufige Gerätdefekte / -Ausfälle!
Keine Hygienelotionsspender (+Wischtücher) in der Sparda-Filiale (Delmenhorst) vorhanden!
Der Schalterkundenservice wurde vor Monaten wegen der Corona-Infektionsgefahr auf unbestimmte Zeit komplett eingestellt! Keine Aufsichtsperson, zur Abstandskontrolle und Einhaltung ...weiterlesender amtlich vorgeschriebenen max. Personenanzahl in der Filiale, vorhanden!!
Die obligaten Schalteröffnungszeiten wurden schon vor der Coronakrise stark reduziert. (=>Filiale Delmenhorst; Nur stundenweise an 3 Werktagen geöffnet!)
Das alternative Sparda-Online-Banking ist wegen einer dubiosen App-Sperrung angeblich wegen TAN-Eingabefehler und einem ausstehenden Entsperrcodebrief, seit über 3 Wochen nicht mehr nutzbar! Die betr. "Sparda-SecureGo"-App, eine nervig, unkomfortable Online-Zugangslösung, ohne optional biometr. Kennwortsetzung / ePersonalausweiszugang / SMS-Tan, somit leider programmtechnisch obsolet und verbesserungswürdig! :-(
#5 Hanuman schrieb am 04.01.2021
negativ
Produkt: Girokonto
In den letzten Jahren wurden in meiner Umgebung (in Frankfurt) die letzten zwei verbliebenen SPARDA Hessen SB Terminals abgebaut, so dass ich immer zur Hauptstelle zum SB Terminal muss. Wahrscheinlich soll das zum Online Banking animieren? Außerdem ist es sehr schwierig einen ...weiterlesenvollständigen Ueberblick über das Preis-Leistungsverzeichnis zu erhalten, der Preisaushang im SB-Bereich ist unvollständig, den Rest musste ich persönlich bzw. telefonisch erfragen. Gebühren für Ueberweisungen aus der Schweiz sind 2020 massiv erhöht worden. Ich werde mir eine passendere Online-Bank suchen, wenn mein Baukredit bei der SPRADA abgelöst ist.
#4 Hanuman schrieb am 04.01.2021
positiv
Produkt: Baufinanzierung
Ich hatte 2012 eine Baufinanzierung bei der SPARDA Hessen zu 3,1% bei zehn Jahren Laufzeit, mit Sondertilgungsmöglichkeit abgeschlossen. Ich wollte sicher finanzieren und es dauerte dann eineinhalb Jahre vom Abschluss bis zum Abrufen des gesamten Darlehens. Für die ersten zwöf Monate musste ...weiterlesenich keine Bereitstellungszinsen bezahlen. Insgesamt war ich zufrieden mit der Beratung, auch wenn ich gerne vorzeitig voll getilgt hätte, was vertraglich aber von der SPARDA Bank ausgeschlossen war.
#3 Lothar Gross schrieb am 04.01.2021
negativ
Produkt: Konto
DienSparda Bank hat massiv ihre Filialen geschlossen und durch Automaten und Homebanking ersetzt. In den von mir besuchten "Servicecenter" treffe ich immer wieder lange Warteschlangen an, weil zu wenig Automaten vorhanden sind. In dem Servicecenter an meinem Wohnort fallen ständig Automaten aus, ...weiterlesenteilweise über mehrere Tage. Darunter leider auch ein Geldautomat. Trauriger Rekord; Ausfall über 1 Woche ! Von der Hotline erhielt ich die Auskunft, daß ich auch Geld bei anderen Banken abheben kann (die Gebühren werden erstattet). Ich könne auch Geldauszahlungen in Supermärkten in Anspruch nehmen ! Beschwerden werden ignoriert. Ich hatte außerdem Anliegen, die ich über die Hotline nicht klären konnte. Zugesagte Rückrufe sind nicht erfolgt und mails wurde nicht beantworet. Servicewüste ?
#2 Anders als früher schrieb am 01.01.2021
negativ
Produkt: Girokonto
- rapide Gebührenerhöhung von 0→60 €/p.a.
- auch auf Kulanz wurde kein geringer Dispo gewährt, trotz regelmäßigem, aber geringem Geldeingang und gutem Leumund/Schuldenfreiheit
#1 Kevin schrieb am 28.12.2020
positiv
Produkt: Girokonto
Leichte und schnelle Eröffnung. Gute Online und Telefonberatung. Schnelle und kompetente Auskünfte am Telefon. Onlineumstellung auf ein neues System etwas umständlich, nach Vollständigkeit bisher problemlos.
Keine Anbieterbewertungen mit diesen Filtereinstellungen

Produkte von der Sparda-Bank

Produkte
Autokredit
Baufinanzierung
Festgeld
Girokonto
Kreditkarte
Tagesgeld

Hilf mit!
Unterstütze andere Nutzer bei der Wahl des richtigen Anbieters, indem Du Deinen individuellen Erfahrungsbericht jetzt abgibst.

Weitere Anbieter