Kredite der Sparkassen

Bequem abschließen, teuer bezahlen

Josefine Lietzau
Finanztip-Expertin für Bank und Kredit

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Sparkasse vor Ort vergibt zwar Kredite, ob das aber der für Dich günstigste ist, hängt von vielen Faktoren ab.
  • Es gibt keine einheitlichen Kreditverträge bei den Sparkassen – ein Vertrag in Hamburg kann andere Konditionen haben als einer in München.

So gehst Du vor

  • Berechne mit dem Finanztip-Kreditrechner, was Du Dir an Kredit leisten kannst.
  • Verzichte auf eine Rest­schuld­ver­si­che­rung. Die greift nur in wenigen Fällen und macht den Kredit teuer.

Ob für eine neue Waschmaschine oder das neue Auto: Der erste Weg führt viele Verbraucher zur nächsten Sparkassen-Filiale, wenn sie einen Kredit benötigen. Oft wird das der falsche Weg sein.

Porträt der Sparkassen: Dichtes Filialnetz

In Deutschland gibt es 367 regionale Sparkassen mit einem noch immer dichtem Filialnetz – auch wenn die Zahl der Filialen sinkt. Kein Wunder also, dass viele Menschen, die einen Kredit suchen, in genauso einer Filiale landen. Oder den Kredit auf einer Sparkassen-Website abschließen: Denn wer vor Ort ist, bleibt im Kopf der Menschen.

Falls Du einen Kredit bei einer Sparkasse – ob in der Filiale oder im Internet – aufnimmst, steckt hinter den Kredit meist nicht die jeweilige Sparkasse. Stattdessen wickelt das Unternehmen S-Kreditpartner die Kredite ab.

Die Angebote des 2011 gegründeten Unternehmens werden in rund 350 Sparkassen und 200 Autohäusern vermittelt. Die Sparkassen erhalten dafür Provisionen. Der Kreditbestand lag 2021 bei etwa 8,7 Milliarden Euro.

Das Kreditangebot der Sparkassen

Um einen Sparkassen-Kredit zu bekommen, musst Du kein Sparkassen-Kunde sein. Allerdings legt jede Sparkasse ihr Kreditangebot und damit auch die Konditionen selbst fest. So kann es vorkommen, dass eine Sparkasse erwartet, dass Du zukünftig Dein Gehaltskonto bei der ausgewählten Sparkasse führst. S-Kreditpartner bietet unterschiedliche Kredite an:

  • Den S-Privatkredit bekommst Du zur freien Verwendung. Es ist also egal, für was Du das Geld brauchst.
  • Mit dem S-Autokredit finanzierst Du ein Fahrzeug, entweder neu oder gebraucht. Dabei wird das Auto oder das Motorrad meist für die Bank als Sicherheit dienen. Du musst also nach Auszahlung den Fahrzeugbrief bei der Sparkasse einreichen, um die günstigen Konditionen des Autokredits nutzen zu können.

Neben den Ratenkrediten bieten Dir die Sparkassen auch andere Darlehen an. Dazu gehören Baufinanzierungen, Forward-Darlehen und Bauspardarlehen. Auch Deine KfW-Förderung kannst Du über die Sparkassen organisieren.

Du kannst den Kreditantrag abhängig von der jeweiligen Sparkasse komplett online erledigen. Dazu musst Du ein Girokonto bei der Sparkasse haben, bei dem Du das Online-Banking nutzt und auf dem Dein Gehalt eingeht.
Du beantragst den Kredit bei Deiner Sparkasse und lädst nach deren Zusage die unterschriebenen Formulare im Online-Banking hoch. Die Auszahlung beauftragst Du mit einer Tan. In eine Sparkassen-Filiale musst Du also nicht mehr.

Vergleich zum Bundesdurchschnitt

Der Sparkassen-Ratenkredit ist im Vergleich zum Bundesdurchschnitt teuer. Laut Bundesbank lag der mittlere Effektivzins im Mai 2022 für neu abgeschlossene Kredite mit Laufzeiten von mehr als fünf Jahren bei 6,24 Prozent pro Jahr. Das ist weniger als der Zwei-Drittel-Zins des Sparkassenangebots von 8,59 Prozent pro Jahr, den die Sparkasse für einen Kredit über 15.000 Euro für eine Laufzeit von 72 Monaten (sechs Jahre) angibt. Wir empfehlen Dir, Dich über alternative Angebote zu informieren, bevor Du einen Ratenkredit bei einer Sparkasse abschließt. Wie Du das machst, liest Du am Ende des Textes.

Der Zwei-Drittel-Zins ist ein Orientierungspunkt für den Preis von Kreditangeboten. Die Geldinstitute müssen ihn aufgrund der seit 2010 geltenden EU-Verbraucherkredit-Richtlinie in ihrer Werbung angeben. Mindestens zwei von drei Kunden, die einen Kredit erhalten, bekommen diesen oder einen besseren Zins.

Das hilft Dir zwar, das Angebot etwas einzuordnen, aber ob Du im oberen oder unteren Bereich der Zinsspanne liegst, hängt von Deiner finanziellen Situation ab. Den individuellen Zinssatz legt die Sparkasse fest, nachdem sie Deine Bonität geprüft hat. Dazu fragt sie Daten bei Dir ab – zum Beispiel zu Deinem Gehalt, weiteren Krediten oder ob Du Unterhaltszahlungen bekommst und selbst zahlen musst. Zusätzlich fragt sie bei der Schufa und anderen Auskunfteien die zu Dir gespeicherten Daten ab.

Der Autokredit der Sparkassen ist deutlich günstiger als der Ratenkredit, der Zwei-Drittel-Zins beträgt 5,49 Prozent effektiv pro Jahr, wenn Du das gekaufte Auto bei der Sparkasse als Pfand hinterlegst. Bei diesem Kredit prüft die Sparkasse ebenfalls, wie es bei Deinen Finanzen aussieht.

Beim Kredit vom S-Kreditpartner ist es möglich, dass Du Deinen Kredit vorzeitig zurückzuzahlst. Gebühren fallen dabei nicht an. Wichtig: Da die Sparkassen frei in der Vertragsgestaltung sind, solltest Du kontrollieren, ob auch Deine Sparkasse eine vorzeitige Kündigung des Kredits ohne Vor­fäl­lig­keits­ent­schä­di­gung ermöglicht.

Kredite der S-Kreditpartner GmbH

 Ratenkredit
(S-Privatkredit)
Autokredit
(S-Autokredit)
minimaler Zins (effektiv pro Jahr)3,99 %4,99 %
maximaler Zins (effektiv pro Jahr)11,99 %4,99 %
Zinssatz repräsentatives Beispiel1
(effektiv pro Jahr)
8,99 %4,99 %
minimaler Kreditbetrag1.000 €2.500 €
maximaler Kreditbetrag80.000 €80.000 €
minimale Laufzeit12 Monate12 Monate
maximale Laufzeit120 Monate120 Monate

1 Das ist der sogenannte Zwei-Drittel-Zins: Zwei Drittel der Kunden bekommen diese oder bessere Konditionen. 
Quelle: S-Kreditpartner (Stand: 31. August 2022)

Unterschiede beim rechtlichen Rahmen

Es gibt bei den Sparkassen keinen einheitlichen Kreditvertrag. Die Verträge gestaltet jedes Institut nach den eigenen geschäftspolitischen Vorgaben, so die Auskunft des Deutschen Sparkassen- und Giroverbands (DSGV). Ein Vertrag der Sparkasse München kann deshalb in wichtigen Punkten andere Klauseln enthalten als ein Vertrag in Berlin. Vor allem in Bezug auf die Sondertilgung oder Ratenpausen bieten die Sparkassen unterschiedliche Regelungen an. Schau Dir Deinen Vertragsentwurf daher genau an.

Ansonsten sind die Voraussetzungen für die Kreditvergabe einfach.

Du musst:

  • volljährig sein,
  •  den Hauptwohnsitz in Deutschland haben,
  •  ein Girokonto bei der jeweiligen Sparkasse haben.

Die Sparkasse schaut sich Deine finanzielle Situation an. Dazu nutzt sie zum Beispiel Deine Gehaltsabrechnungen der letzten drei Monate und die Daten zu Miete, Ver­si­che­rungen und anderen Ausgaben, die sie bei Dir abfragt. Außerdem fragt sie die Daten ab, die Auskunfteien wie die Schufa über Dich gespeichert haben. So entscheidet sie dann, ob sie Dir einen Kredit gibt und wie teuer der ist.

Verschiedene Rest­schuld­ver­si­che­rung­en

Sparkassen-Kunden können den sogenannten Sparkassen-Kreditschutz abschließen, um sich gegen Zahlungsschwierigkeiten bei Arbeitslosigkeit, Arbeitsunfähigkeit und Todesfall abzusichern. Eine solche Rest­schuld­ver­si­che­rung ist keine Voraussetzung für die Kreditvergabe. Auch hier gilt: Jede Sparkasse arbeitet mit anderen Ver­si­che­rungen zu unterschiedlichen Konditionen zusammen.

Rest­schuld­ver­si­che­rung­en machen aber Deinen Kredit um einiges teurer. Außerdem greifen sie in vielen Fällen nicht und es gelten Wartezeiten. Wenn Du zum Beispiel arbeitslos wirst, musst Du trotzdem einige Monate selbst weiter die Raten zahlen bis die Ver­si­che­rung einspringt. Deshalb solltest Du auf eine solche Absicherung besser verzichten.

Du kannst eine Rest­schuld­ver­si­che­rung auch später noch kündigen. Wenn der Vertrag Dir ein ordentliches Kündigungsrecht einräumt, kriegst Du nach der Kündigung den Anteil des Risikobetrags zurück, der nicht verbraucht wurde. Die Abschlussprovision siehst Du allerdings nicht wieder.

Hast Du kein ordentliches Kündigungsrecht, musst Du den gesamten Kredit kündigen, um die Ver­si­che­rung loszuwerden. Dann musst Du aber Deine restlichen Kreditschulden auf einen Schlag zurückzahlen. Entweder Du hast das Geld auf dem Konto oder Du schuldest um.

Auf Vergleichsportalen findest Du die niedrigsten Zinsen

Das Angebot der Sparkasse schneidet im Vergleich zum Bundesdurchschnitt eher schlecht ab. Wir empfehlen Dir, Kredite über Vergleichsportale abzuschließen.

Bevor Du damit loslegst, solltest Du genau überlegen, was Du Dir für einen Kredit leisten kannst. Mit unserem Kreditrechner kannst Du herauszufinden, welche Kreditsumme zu welcher Rate Du Dir passt.

Danach gehst Du zu den von uns emp­foh­lenen Kreditportalen, sie sind im Kreditvergleich eingebunden. Nachdem Du Deine Daten dort eingegeben hast, siehst Du personalisierte Angebote von vielen Banken.

Damit Du gut durch den Vergleich kommst, haben wir Dir eine Checkliste vorbereitet. Dort sind alle Daten und Informationen aufgelistet, die Du in den Antragstrecken der Portale eingeben musst. So kannst Du Dich gut vorbereiten.

Du kannst den Kredit direkt nach dem Vergleichen abschließen. Dazu musst Du nur den Vertrag herunterladen, unterschreiben und einsenden: digital oder auf dem Postweg. Deine Identität weist Du entweder in einer Postfiliale nach oder per Video-Anruf. Deine Unterlagen lädst Du beim Portal hoch oder schickst sie mit dem Vertrag zur Bank.

Finanztip-Kreditvergleich

Hinweise zum Rechner (Disclaimer)

Erfahrungen mit der Sparkasse

Informiere Dich über die Erfahrungen anderer mit dem Anbieter oder unterstütze andere Nutzer bei der Wahl des richtigen Anbieters, indem Du Deinen persönlichen Erfahrungsbericht abgibst.

Anbieter-Erfahrungen

Autor
Josefine Lietzau

* Was der Stern bedeutet:

Finanztip gehört zu 100 Prozent der gemeinnützigen Finanztip Stiftung. Die hat den Auftrag, die Finanzbildung in Deutschland zu fördern. Alle Gewinne, die Finanztip ausschüttet, gehen an die Stiftung und werden dort für gemeinnützige Projekte verwendet – wie etwa unsere Bildungsinitiative Finanztip Schule.

Wir wollen mit unseren Emp­feh­lungen möglichst vielen Menschen helfen, ihre Finanzen selber zu machen. Daher sind unsere Inhalte kostenlos im Netz verfügbar. Wir finanzieren unsere aufwändige Arbeit mit sogenannten Affiliate Links. Diese Links kennzeichnen wir mit einem Sternchen (*).

Bei Finanztip handhaben wir Affiliate Links aber anders als andere Websites. Wir verlinken ausschließlich auf Produkte, die vorher von unserer unabhängigen Experten-Redaktion emp­foh­len wurden. Nur dann kann der entsprechende Anbieter einen Link zu diesem Angebot setzen lassen. Geld bekommen wir, wenn Du auf einen solchen Link klickst oder beim Anbieter einen Vertrag abschließt.

Ob und in welcher Höhe uns ein Anbieter vergütet, hat keinerlei Einfluss auf unsere Emp­feh­lungen. Was Dir unsere Experten empfehlen, hängt allein davon ab, ob ein Angebot gut für Verbraucher ist.

Mehr Informationen über unsere Arbeitsweise findest Du auf unserer Über-uns-Seite.