Santander Kredit

Angebote kaum zu durchschauen

Josefine Lietzau Stand: 17. September 2020
Das Wichtigste in Kürze
  • Die Santander Consumer Bank ist einer der größten Kreditgeber in Deutschland.
  • Sie bietet sowohl Ratenkredite zur freien Verwendung als auch Autokredite an. Die Tarifstruktur ist undurchsichtig.
  • Die Vertragsunterlagen sind sehr umfangreich und dadurch nicht verbraucherfreundlich. Das gilt insbesondere dann, wenn die Bank zusätzlich zum Ratenkredit unaufgefordert die Clevercard anbietet – das ist ein Kreditrahmenvertrag mit Maestro-Karte.
So gehen Sie vor
  • Falls Sie sich für einen Kredit interessieren, sollten Sie zunächst Ihren Schufa-Eintrag überprüfen.
  • Nutzen Sie den Finanztip-Kreditrechner, um zu ermitteln, wie der Kredit aufgebaut sein muss, damit Sie ihn auch bezahlen können.
  • Haben Sie noch Zeit vor der Kreditaufnahme? Dann ordnen Sie Ihre Finanzen und optimieren Sie Ihre Verträge. Dann haben Sie mehr Geld übrig und können höhere Raten zahlen.
  • Wir empfehlen Ihnen, einen Kredit lieber über ein Vergleichsportal wie VerivoxCheck24Finanzcheckoder Smava abzuschließen.

Wer auf der Suche nach einem Ratenkredit ist, der kann auf vielen Wegen bei der Santander Consumer Bank landen. Das Geldinstitut bietet seine Kredite unter den Markennamen Best-Credit oder Car-Credit sowohl online als auch in den eigenen Filialen an. Zusätzlich ist die Bank noch mit verschiedenen Angeboten auf mehreren Vergleichsportalen im Internet vertreten. Auch viele Händler bieten Kredite der Santander Bank an. Die Tarifstruktur ist dementsprechend unübersichtlich. Für Verbraucher kann aber durchaus ein gutes Angebot dabei sein.

Porträt der Santander Consumer Bank

Die Santander Consumer Bank AG mit Sitz in Mönchengladbach gehört zum weltweit operierenden Konzern Banco Santander. Ursprünglich geht die deutsche Niederlassung der Bank auf die 1957 gegründete CC-Bank zurück. Nach und nach wurde unter anderem das deutsche Kreditgeschäft der Royal Bank of Scotland (RBS) und der SEB in den Konzern integriert. In Deutschland ist das Geldinstitut derzeit mit der Marke Santander vertreten.

Laut Geschäftsbericht 2019 verwaltet das Geldhaus Raten- und Autokredite im Wert von etwa 30 Milliarden Euro. Das ist mehr als dreifach so viel wie bei den Konkurrenten Targobank oder Easycredit. Die Bank setzt dabei auch auf die Zusammenarbeit mit Auto-, Möbel- und Elektronikhändlern.

Das Kreditangebot der Santander

Die Bank hat einen Ratenkredit und unterschiedliche Autofinanzierungen im Programm.

Übersicht: Kredite von Santander

 RatenkreditAutokredit
minimaler Zins (effektiv pro Jahr)1,99 %3,99 %
maximaler Zins (effektiv pro Jahr)7,98 %3,99 %

Zinssatz repräsentatives Beispiel¹

(effektiv pro Jahr)

4,99 %3,99 %
minimaler Kreditbetrag1.000 €500 €
maximaler Kreditbetrag60.000 €200.000 €
minimale Laufzeit12 Monate12 Monate
maximale Laufzeit96 Monate96 Monate

¹Das ist der sogenannte 2/3-Zins. Zwei Drittel der Kunden bekommen diese oder bessere Konditionen.                                                                      Quelle: Anbieter-Webseite (Stand: 17. September 2020)

Laut Aussage der Bank wird der Auto-Kredit auch über viele Kfz-Händler und in den Filialen der Santander Bank angeboten.

Vergleich zum Bundesdurchschnitt

Der Bundesbank zufolge lag der durchschnittliche Effektivzins im Juni 2020 für neu abgeschlossene Kredite mit Laufzeiten zwischen einem und fünf Jahre bei 4,39 Prozent pro Jahr. Der Zwei-Drittel-Zins der Santander liegt also über diesen Durchschnitt.

Sicherheiten und Einwilligungen

Die Santander verlangt bei einem Ratenkredit die Lohnnachweise der vergangenen drei Monate und zusätzlich einen aktuellen Kontoauszug des Girokontos mit dem Gehaltseingang, um die Bonität zu prüfen. Der Arbeitsvertrag darf nicht befristet sein. Es darf auch keine negativen Einträge bei der Schufa geben.

Der Kreditantrag enthält eine datenschutzrechtliche Einwilligung, wonach Ihre Daten an Unternehmen des Konzerns weitergegeben werden dürfen – auch zu Werbezwecken. Sie werden aber nicht angerufen oder erhalten Werbung per E-Mail. Das passiert nur, wenn Sie im Vertrag aktiv an einer ausgewiesenen Stelle ein Kreuzchen setzen und damit einwilligen, angerufen oder angeschrieben zu werden.

Falls der Kunde andere Konten oder ein Wertpapierdepot bei der Santander hat, dienen diese als Pfand für den Fall, dass er den Kredit nicht ordnungsgemäß zurückzahlt. Zusätzlich muss er zur Sicherheit den pfändbaren Teil seines Arbeitseinkommens und etwaige Sozialleistungen abtreten. Das erfährt der Arbeitgeber allerdings zunächst nicht – das ist erst der Fall, wenn der Kreditnehmer mit mindestens zwei vollen Raten in Verzug ist und er mindestens zweimal zur Rückzahlung aufgefordert wurde. Die Santander gibt ihm einen Monat Zeit, den offenen Betrag zu zahlen – erst dann holt sie den pfändbaren Teil des Einkommens direkt beim Arbeitgeber.

Zusatzkosten bei Santander-Kredit

In Sachen Flexibilität bietet die Bank nur die gesetzlichen Mindeststandards an. Für Sondertilgungen und vorzeitige Rückzahlung fällt eine Vorfälligkeitsentschädigung an. Nach Aussage der Bank ist eine Ratenpause prinzipiell möglich und muss individuell vereinbart werden. Eine Saldenbestätigung kostet 30 Euro, eine Stundung  40 Euro.

Gerät der Kreditnehmer mit einer Rate in Verzug, kann die Bank den durch den Verzug entstandenen Schaden berechnen. Auch wenn derzeit keine weiteren Gebühren erhoben werden, können Sie für die Zukunft nicht sicher sein. Entscheidend für solche Extrakosten ist immer der Zeitpunkt, zu dem die Bank die Leistung erbringt.

Wer einen Ratenkredit bei der Santander beantragt, bekommt womöglich ein Angebot über eine sogenannte Clevercard. Das ist eine Maestro-Karte, mit der der Kreditnehmer zusätzlich über einen eingeräumten Kreditrahmen mit variablem Zinssatz verfügen kann. Der effektive Jahreszins für diesen Verfügungsrahmen ist dabei um einiges höher als der Effektivzins des Ratenkredits. Die Vertragsunterlagen werden durch diesen Zusatzkredit sehr unübersichtlich. Wenn Sie eine solche Karte nicht wollen, müssen Sie die Abschnitte mit einem Stift deutlich erkennbar durchstreichen.

Restschuldversicherung

Die Santander vermittelt bei einem Ratenkredit eine sogenannte Ratenschutzversicherung. Sie ist aber nicht Voraussetzung dafür, dass Sie den Kredit bekommen. Der Versicherungsbeitrag wird als Einmalbeitrag bei Darlehenszusage an die Versicherung abgeführt und mitfinanziert. Die Versicherung läuft genauso lang wie das Darlehen.

Die Ratenschutzversicherung bei Arbeitslosigkeit, Arbeitsunfähigkeit und im Todesfall ist teuer und überflüssig. Bei dem uns vorliegenden Beispielkredit vom März 2015 über 10.000 Euro waren es mehr als 2.000 Euro zusätzlich. Wie bei diesen Policen üblich, wird die Prämie als Einmalbetrag auf die Kreditsumme aufgeschlagen. Diese Kosten werden aber nicht in den effektiven Jahreszins eingerechnet. Würde man die Versicherung berücksichtigen, erhöhte sich der im Angebot angegebene Effektivzins von 7,98 um mehr als das Doppelte auf 17,37 Prozent pro Jahr.

Community

Haben Sie Erfahrungen mit der Santander Bank gemacht? Erzählen Sie uns hier davon!

Besser Vergleichsportal nutzen

Das Angebot der Santander Bank kann sich durchaus lohnen, wir empfehlen Ihnen trotzdem den Kreditvergleich über Portale. Dort erhalten Sie personalisierte Angebote von vielen Banken und können diese vor einem möglichen Abschluss vergleichen. So erhöhen Sie Ihre Chancen auf den Kredit mit dem niedrigsten Zins.

Finanztip-Kreditvergleich

Nettokreditbetrag
Bitte geben Sie Ihren Wunschbetrag von 50 bis 100.000 € ein
Kreditlaufzeit
Verwendungszweck

Hinweise zum Rechner (Disclaimer)

Erfahrungen mit der Santander-Bank

Unterstütze andere Nutzer bei der Wahl des richtigen Anbieters, indem Du Deinen persönlichen Erfahrungsbericht abgibst.

Anbieter bewerten

Autor
Josefine Lietzau

Stand: 17. September 2020


* Was der Stern bedeutet:

Wir wollen mit unseren Empfehlungen möglichst vielen Menschen helfen, ihre Finanzen selber zu machen. Daher sind unsere Inhalte kostenlos im Netz verfügbar. Wir finanzieren unsere aufwändige Arbeit mit sogenannten Affiliate Links. Diese Links kennzeichnen wir mit einem Sternchen (*).

Bei Finanztip handhaben wir Affiliate Links aber anders als andere Websites. Wir verlinken ausschließlich auf Produkte, die vorher von unserer unabhängigen Experten-Redaktion empfohlen wurden. Nur dann kann der entsprechende Anbieter einen Link zu diesem Angebot setzen lassen. Geld bekommen wir, wenn Du auf einen solchen Link klickst oder beim Anbieter einen Vertrag abschließt.

Ob und in welcher Höhe uns ein Anbieter vergütet, hat keinerlei Einfluss auf unsere Empfehlungen. Was Dir unsere Experten empfehlen, hängt allein davon ab, ob ein Angebot gut für Verbraucher ist.

Mehr Informationen über unsere Arbeitsweise findest Du auf unserer Über-uns-Seite.