Pressemitteilungen 2021

Unerwünschtes Weihnachtsgeschenk: Diese Rechte haben Verbraucher bei der Rückgabe

Berlin, 27.12.2021 – Weihnachten ist vorbei und die Geschenke verteilt. Da kann es vorkommen, dass das ein oder andere Geschenk unpassend war und der Beschenkte das Präsent zurückgeben möchte. Der Geldratgeber Finanztip erklärt, welche Rechte Verbraucher bei der Rückgabe haben und was Käufer tun können, wenn die gekaufte Ware mangelhaft ist.

Finanztip ist Wirtschaftsredaktion des Jahres 2021

Berlin, 23.12.2021 – Das renommierte Magazin „Wirtschaftsjournalist” hat den Geldratgeber Finanztip zur Redaktion des Jahres 2021 gekürt. Eine 22-köpfige Jury hat in der neuesten Ausgabe (6/2021) das „hervorragende journalistische Angebot“ von Finanztip ausgezeichnet, das allein mit dem wöchentlichen Newsletter 850.000 Leserinnen und Leser erreicht. Finanztip-Chefredakteur Hermann-Josef Tenhagen ist darüber hinaus Wirtschaftsjournalist des Jahres in der Kategorie Verbraucher/Finanzen.

7 Tipps: Bis zum Jahresende noch schnell Steuern sparen

Berlin, 06.12.2021 – Das Jahr neigt sich dem Ende zu. Höchste Zeit zu überlegen, wie sich Ausgaben geschickt planen lassen und welche Steuervorteile oder Förderungen dieses Jahr noch möglich sind. Wer anstehende Investitionen klug plant, kann noch bis zum Jahresende kräftig sparen. Der Geldratgeber Finanztip gibt 7 Tipps, die Verbraucher jetzt noch schnell beherzigen sollten.

Langsames Internet: Ab 1. Dezember müssen Anbieter den Turbo einlegen

Berlin, 30.11.2021 – Am Mittwoch tritt die Novelle des Te­le­kom­mu­ni­ka­ti­ons­ge­setzes in Kraft. Verbraucher dürfen nun den Preis mindern, wenn die Internetgeschwindigkeit regelmäßig langsamer ist, als mit dem Anbieter vereinbart. Eine Auswertung des Geldratgebers Finanztip zeigt: Im Durchschnitt sichern Internetanbieter etwa 80 Prozent der Maximalgeschwindigkeit vertraglich zu. Wer diese Geschwindigkeit regelmäßig verfehlt, kann jetzt den Anbieter in die Pflicht nehmen, das Problem zu lösen, den Preis mindern oder kündigen.

Finanztip-Befragung: Jeder Zweite kämpft regelmäßig mit Internetproblemen

Berlin, 23.11.2021 – Am 1. Dezember 2021 tritt die Novelle des Te­le­kom­mu­ni­ka­ti­ons­ge­setzes in Kraft. Verbraucher dürfen nun den Preis mindern, wenn die Internetgeschwindigkeit langsamer ist, als mit dem Anbieter vereinbart. Eine Newsletter-Umfrage des Geldratgebers Finanztip zeigt: Etwa die Häfte der Haushalte mit Internetproblemen könnte aufgrund der Gesetzesnovelle den Anbieter in die Pflicht nehmen oder den Preis mindern.

Black Friday: Weihnachtsgeschenke frühzeitig kaufen

Berlin, 22.11.2021 – Am 26. November ist wieder Black Friday, und schon die ganze Woche zuvor werben Händler mit Rabatten und reduzierten Preisen. Wer für Weihnachten günstig Geschenke kaufen will, sollte aber stets die Ruhe bewahren und das vermeintliche Schnäppchen genau prüfen. Der Geldratgeber Finanztip empfiehlt, mithilfe von Preis­such­ma­schi­nen wie Idealo oder billiger.de vor dem Kauf die Preise zu vergleichen.

Steigende Autokosten: Mit 8 Tipps richtig bei der Kfz-Versicherung sparen

Berlin, 16.11.2021 – Autofahren wird immer teurer. Allein der Spritpreis ist seit der Pandemie so gestiegen, dass ein typischer Fahrer im Jahr gut 230 Euro zusätzlich zahlt. Auch wer günstig tankt und Sprit spart, wird das kaum ausgleichen können. Der Geldratgeber Finanztip empfiehlt deshalb Autofahrern, noch einmal die Kfz-Versicherung zu überprüfen und bis zum 30. November zu einem guten und günstigen Anbieter zu wechseln. Denn hier lässt sich Geld sparen.

50 Länder in einem Indexfonds: Finanztip vergleicht weltweite Fonds, die auch in Schwellenländer anlegen

Berlin, 10.11.2021 – Börsengehandelte Indexfonds auf weltweite Indizes sind ein gutes Fundament für ein breit gestreutes Anlageportfolio. Der Geldratgeber Finanztip hat jetzt Exchange Traded Funds (ETFs) verglichen, die weltweite Aktienindizes mit den größten börsengehandelten Unternehmen aus Industrie- und Schwellenländern nachbilden. Finanztip empfiehlt Indexfonds der Anbieter SPDR, iShares, Lyxor und Vanguard.

Protestaktion zum Weltspartag: „Zahlt Sparern endlich ihre Zinsen!“

Bürgerbewegung Finanzwende, Finanztip und Verbraucherzentrale Sachsen appellieren an Sparkassen
Leipzig, 29.10.2021 – Die Sparkasse Leipzig zeigt sich im Streit um Zinsnachzahlungen weiter unnachgiebig. Für die beliebten Prämiensparverträge haben Sparkassen über lange Jahre sehr oft weniger Zinsen gezahlt als den Sparerinnen zustehen. Das hat Anfang dieses Monats der Bundesgerichtshof (BGH) bestätigt.
Auf dieser Verweigerungshaltung reagierte heute das Aktionsbündnis aus Bürgerbewegung Finanzwende, Geldratgeber Finanztip und Verbraucherzentrale Sachsen laut und deutlich mit dem Appell: „Zahlt endlich die Zinsen!“

Finanztip Kfz-Studie 2021: Trotz Unfall schnell mehrere Hundert Euro sparen

Berlin, 06.10.2021 – Das Auto bleibt hierzulande das beliebteste Verkehrsmittel. 100 Haushalte haben im Schnitt 108 Autos vor der Tür stehen; 68 Prozent der Erwerbstätigen fuhren 2020 mit dem Auto zu Arbeit. Das hat Folgen: Über zwei Millionen Unfälle zählt das Statistische Bundesamt im Jahr. Und wer einen Unfall baut, muss im folgenden Jahr meist mehr für die Versicherung zahlen. Wie Autofahrer trotzdem bei der Versicherung sparen können, hat der Geldratgeber Finanztip in einer aktuellen Studie untersucht. Das Ergebnis: Gute und günstige Autoversicherungen sind auch nach einem Unfall mit der richtigen Strategie leicht zu finden.

Finanztip vergleicht ETFs: Diese passiven Indexfonds auf Industrieländeraktien machen es besonders gut

Berlin, 18.08.2021 – Börsengehandelte Indexfonds auf breitgestreute Weltaktienindizes sind ein gutes Fundament für ein gemischtes Anlageportfolio. Der Geldratgeber Finanztip hat jetzt Exchange Traded Funds (ETFs) verglichen, die Weltaktienindizes mit den größten börsengehandelten Unternehmen nachbilden. Finanztip empfiehlt Indexfonds der Anbieter Amundi, HSBC, iShares, Invesco, Lyxor, UBS, Xtrackers und Vanguard.

Corona statt Urlaub: Wann gute Rei­se­rück­tritts­ver­si­che­rungen einspringen

Berlin, 05.08.2021 – Während der Corona-Pandemie ist die Urlaubsplanung unsicherer als sonst. Wer plötzlich und schwer erkrankt – etwa an Covid-19 – kann seine Reise nicht wie geplant antreten. Um nicht auf Tausenden Euro sitzen zu bleiben, kann es sich für Reisende lohnen, eine Rei­se­rück­tritts­ver­si­che­rung abzuschließen. Diese übernimmt die Kosten, wenn die Reise aus triftigen Gründen nicht stattfinden kann. Aber nicht alle Versicherer tragen die Stornokosten, wenn die Reise wegen Corona ins Wasser fällt. Der Geldratgeber Finanztip hat die Konditionen von Reiseversicherungen unter die Lupe genommen und empfiehlt zuverlässige Tarife.

Einfach und auf den Punkt: Finanztip runderneuert Auftritt

Berlin, 20.07.2021 – Der unabhängige Geldratgeber Finanztip präsentiert sich ab sofort mit einem neuen Design. Zum überarbeiteten Marken-Logo gibt es frische Farben, neue Gestaltungselemente sowie moderne Schriften. Das Design ist Teil des neuen Markenbildes von Finanztip, das die gesamte Finanztip-Belegschaft unter Anleitung des Markenberaters Lucas von Gwinner im vergangenen Jahr erarbeitet hat: Gelddinge einfach machen. Darauf aufbauend hat die renommierte Hamburger Markenagentur „Make Studio“ das neue Design entwickelt.

Steu­er­er­klä­rung im Corona-Jahr: Kosten für das Homeoffice richtig absetzen

Berlin, 13.07.2021 – Die Steu­er­er­klä­rung abgeben lohnt sich, denn im Durchschnitt gab es zuletzt 1.027 Euro vom Fiskus zurück. Gerade durch Homeoffice im Corona-Jahr können Erwerbstätige für das Jahr 2020 viele Kosten steuerlich geltend machen. Mit den praktischen Tipps einer guten Steuersoftware geht das ganz einfach. Im Finanztip-Vergleich 2021 überzeugten dabei die Alleskönner „Wiso Steuersparbuch 2021“, „Tax 2021 Professional“ und „Steuersparerklärung Plus 2021“ sowie für einfachere Steuerfälle die Programme „Smartsteuer“, „Steuerbot“ und „Taxfix“.

Finanztip-Studie: Generation Ü50 wechselt Verträge viel zu selten – Durchschnittskunden zahlen bis zu 460 Euro im Jahr drauf

Berlin, 23.06.2021 – Wer einen neuen Vertrag abschließt, bekommt bei vielen Anbietern attraktive Konditionen. Bestandskunden hingegen bezahlen oft mehr und bekommen mitunter sogar weniger Leistung. Der Geldratgeber Finanztip rät deshalb, Strom-, Handy- oder auch Versicherungsverträge regelmäßig zu prüfen und ggf. zu wechseln. Eine aktuelle Finanztip-Studie zeigt nun, dass vor allem über 50-jährige Verbraucher wechselfaul sind. Doch das kann teuer werden: Allein bei den Themen Strom, Handy und Kfz-Versicherung entstehen einem Standardkunden so Mehrkosten von jährlich bis zu 460 Euro.

Finanztip-Untersuchung: Für wen sich eine Zahn­zu­satz­ver­si­che­rung lohnt

Berlin, 01.06.2021 – Mehr als 16 Millionen Menschen in Deutschland haben eine Zahn­zu­satz­ver­si­che­rung. Diese soll einen Großteil der Kosten für Zahnersatz übernehmen. Allerdings ist der Schutz oft nicht gerade günstig. Der Geldratgeber Finanztip hat jetzt zehn leistungsstarke Tarife unter die Lupe genommen. Das Fazit: Kunden sollten nachrechnen, ob sie sich versichern oder für kommende Behandlungen lieber Geld beiseitelegen. Wer die Versicherungslösung wählt, für den empfiehlt Finanztip die Tarife „ZZ Pro90“ der Huk-Coburg  und Huk24, „Plan Z1“ der Generali, „Zahn 85“ der Ottonova und „Megadent“ der Halleschen.

Trotz Kosten: Jeder Sechste will nicht auf Bankfiliale verzichten

Berlin, 19.05.2021 – Obwohl die meisten Bankkunden mit Online-Banking sparen könnten, wollen 17 Prozent der Menschen hierzulande nicht auf eine Bankfiliale verzichten. Das zeigt eine repräsentative Umfrage von Finanztip. Die Experten des Geldratgebers haben ausgerechnet: Wer auf die Filiale verzichtet und stattdessen günstiges Online-Banking nutzt, kann sogar bei derselben Bank oft jährlich über 100 Euro sparen.

Finanztip: Internetvertrag regelmäßig aktualisieren, spart bis zu 200 Euro im Jahr

Berlin, 04.05.2021 – Schnelles Internet ist in Corona-Zeiten für viele Menschen essenziell. Doch gerade ältere Verträge bieten meist weniger Leistung und sind dazu noch oft zu teuer. Der Geldratgeber Finanztip rät deshalb, den Internettarif alle zwei Jahre zu prüfen und zu aktualisieren – entweder durch einen Wechsel in einen besseren Vertrag oder zu einem anderen Anbieter. Für einen aktuellen Vergleich empfiehlt Finanztip die Rechner von Check24 und Verivox, die beim Anbieterwechsel oft noch attraktive Boni bieten.

Be­rufs­un­fä­hig­keits­ver­si­che­rung: Schwere Corona-Infektion verhindert Ver­si­che­rungs­schutz

Berlin, 27.04.2021 – Für Menschen, die eine Be­rufs­un­fä­hig­keits­ver­si­che­rung abschließen wollen, kann eine Erkrankung mit Covid-19 darüber entscheiden, ob sie Ihre Arbeitskraft absichern können oder nicht. Das zeigt eine aktuelle Umfrage des Geldratgebers Finanztip unter den 20 nach Marktkapitalisierung größten Lebensversicherern. Das ernüchternde Ergebnis: Ein schwerer Corona-Verlauf kann in vielen Fällen den erhofften Ver­si­che­rungs­schutz verhindern.

Finanztip testet Steuersoftware: Die besten Programme für die Steu­er­er­klä­rung

Berlin, 20.04.2021 – Wegen des Kurz­arbeiter­gelds müssen dieses Jahr Millionen Arbeitnehmer zusätzlich eine Steu­er­er­klä­rung für 2020 abgeben, oft drohen Nachzahlungen. Mit etwas Mühe, der richtigen Steuersoftware und den praktischen Tipps in solchen Programmen lassen sich die Nachzahlungen aber oft abwenden. Doch welche ist die richtige Steuersoftware für 2020? Der Geldratgeber Finanztip hat jetzt Programme für einfache und für etwas komplexere Steuerfälle untersucht.

Solaranlagen-Kauf: Preisunterschiede von bis zu 80 Prozent im Finanztip-Praxis-Test

Berlin, 14.04.2021 – Wer eigenen Solarstrom produziert, schont seinen Geldbeutel und hilft der Umwelt. Doch die Installateure von Photovoltaik-Anlagen kalkulieren sehr unterschiedlich – Angebote für Anlagen bei ein und denselben Kunden unterscheiden sich im Preis um bis zu 80 Prozent. Das zeigt ein aktueller Vergleich des Geldratgebers Finanztip. Hierbei haben fünf Testkäufer in fünf Bundesländern im Auftrag von Finanztip 26 Kaufangebote für Solaranlagen eingeholt. Die Expertinnen & Experten von Finanztip haben diese Angebote anschließend ausführlich analysiert und bewertet.

Teure Hausratversicherung: Finanztip rät zu Vergleich und Wechsel

Berlin, 17.02.2021 – Viele Hausratversicherungen sind mutmaßlich zu teuer. So haben Hausratversicherer 2015 noch knapp 48 Cent von jedem eingenommenen Euro für Schäden ausgegeben. Bis 2019 sind die Beiträge für den Schadensausgleich auf nur noch 39 Cent gesunken. Und auch 2020 sind die Schadenszahlen weiter zurück gegangen. Alle Daten stammen von der Branche selbst. Der Geldratgeber Finanztip rät deshalb, unbedingt Tarife zu vergleichen und zu einem guten und preiswerten Tarif zu wechseln. Am besten geht das mit dem Portal Mr-Money, wie Finanztip in einer aktuellen Untersuchung festgestellt hat.

Gesetzliche Kran­ken­ver­si­che­rung: Wechsel 2021 noch einfacher

Berlin, 11.02.2021 – Viele Kran­ken­kas­sen haben zum Jahreswechsel ihre Zusatzbeiträge erhöht, darunter auch die beiden mitgliederstärksten: die TK und die Barmer. Für eine Sonderkündigung wegen der Beitragserhöhung ist es inzwischen zu spät. Das ist aber nicht dramatisch: Wer bereits zwölf Monate bei seiner Kasse versichert ist, kann regulär kündigen. Und das geht jetzt noch einfacher als bisher: Denn die neue Kasse kümmert sich um alle Formalitäten – und übernimmt auch die Kündigung. Der Geldratgeber Finanztip hat beim Kran­ken­kas­senvergleich fünf besonders leistungsstarke Kassen gefunden.

Finanztip-Vergleich: Diese Kreditkarten können viel und kosten fast nichts

Berlin, 03.02.2021 – Einige Kreditkarten kosten 100 Euro Grundgebühr im Jahr. Doch es geht auch kostenlos. Und diese Gratis-Angebote können alles, was eine gute Kreditkarte können muss. 52 Karten hat der unabhängige Geldratgeber Finanztip jetzt näher unter die Lupe genommen. Ergebnis: Finanztip empfiehlt vier Karten, die einen Kredit bei der Bank gewähren sowie zwei Debitkarten, bei denen der Betrag zeitnah vom Konto gebucht wird. Ideal findet Finanztip sogenannte Charge-Karten, bei denen die Schulden der Verbraucher rechtzeitig von der Bank abgebucht werden.

Leistungsvergleich: Finanztip findet vier besonders gute Kran­ken­kas­sen

Berlin, 26.01.2021 – Zu Jahresbeginn stellen sich viele Kran­ken­kas­sen traditionell neu auf, sie verändern etwa das Leistungsspektrum oder die Höhe des Zusatzbeitrags. Viele Kassen erhöhten dieses Jahr ihre Beiträge, darunter auch die beiden mitgliederstärksten: die TK und die Barmer. Wer mit seiner Kasse unzufrieden ist, kann jetzt einfach wechseln. Der Geldratgeber Finanztip hat beim Vergleich vier besonders leistungsstarke Kran­ken­kas­sen gefunden.

Pressemitteilungen 2020

Pressemitteilungen 2019

Pressemitteilungen 2018

Pressemitteilungen 2017

Pressemitteilungen 2016

Pressemitteilungen 2015

Pressemitteilungen 2014